Suche Tipps..zum Wehnen anregen.

Ich habe vor paar Tagen hier geschrieben,dass ich nicht weiss wie ich mich entscheiden soll.. Einleitung oder Kaiserschnitt..(wegen Diabetes +zahlreiche Ops an der Gebärmutter)
Heute war ich beim Vorgespräch..wir probieren 2 Tage mit der Einleitung und wenn es nicht klappt o.zum Geburtsstillstand kommt,möchte ich Kaiserschnitt.aber ich hoffe so sehr,dass der kleine sich alleine auf den Weg macht.Trinke schon seit paar Tagen Himbeerblättertee,habe von Osteopathen Globulis verschrieben bekommen..möchte jetzt auch Uterusöl kaufen..habt ihr noch Tipps,was helfen könnte,dass der kleine pünktlich zum Et kommt?bin jetzt in der 37.ssw und er wiegt schon 3200 kg..das macht mir auch Angst..habe noch 23 Tage,aber der Arzt meinte,dass die Babys am Ende nicht mehr so viel zunehmen würden...weiss auch nivht ob das so wirklich stimmt

1

Brustwarzen stimulieren hat bei mir die FB reißen lassen. Ich war aber auch schon 40+6. Wollte keine Einleitung :) LG

2

Hallo,

zunächst einmal: Das sind doch nur Schätzwerte ;-)
Und selbst wenn es ein schweres Kind ist: Das hat nichts zu bedeuten!
Ich habe mich erst heute mit meinem FA darüber unterhalten, da mein Kind ebenfalls schon schwer geschätzt wird und mein zweites Kind mit knappen 4 kg auch kein Leichtgewicht war. Auch schwere Kinder können super gut zur Welt kommen. Da wird im Vorfeld nur immer viel Panik gemacht.

Zu deiner eigentlichen Frage: Ich schwöre auf viel Bewegung und eine große Portion Gelassenheit.
Bewegung allerdings nur so viel dir gut tut.

Bei meinem zweiten Kind habe ich das Auto die letzten Wochen vor der Geburt nicht mehr genutzt. Das war sehr anstrengend und alles ging nur noch im Schneckentempo aber er kam ganz spontan, schnell und komplikationslos 8 Tage vor Termin.
Ich habe allerdings immer auf meinen Körper gehört und nichts erzwungen. Das finde ich wirklich wichtig.

Ach ja: Angst und negative Gedanken blockieren nur unnötig ;-)

LG

3

Eine Freundin ist täglich viel spazieren gewesen und das hat ihr gut geholfen. Ansonsten hab ich gehört dass man viel das Becken kreisen soll auf diesen Gymnastikbällen.
Ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema aber habe noch nicht den ultimativen Tipp gefunden 🙈
Sag mal Bescheid ob du was gefunden hast was geholfen hat. Bei mir entscheidet sich morgen ob eingeleitet wird. Dann bin ich 38+3 aber die Versorgung ist nicht mehr optimal.

4

Bei mir hat Unkrautzupfen geholfen.

Etwa 2-3 Stunden. Kurz vor Mitternacht ging es dann los, vormittags war das Baby da.

Meine Mutter hat Türen geputzt um Wehen anzuregen. Schwungvoll hoch und runter.

Top Diskussionen anzeigen