Einnistungsblutung

Hallo Liebe Community, ich war gestern im krankenhaus, weil ich in der 5+ 6ssw leichte bluntungen hatte die gingen 1h leicht im urin hat man allerdings nix davon gesehen, und die meinten es war eine einnistungsblutung, aber am abend nach dem Baden fing es für 15 min wieder an, weil ich seit gestern rechts in dem hüftbereich schmerzen habe weiß jemand ob das schlimm ist? Und was eine einnistungsblutung genau ist, weil ich hab gehört das es dann fest im körper bleibt

1

Hallo, die einnistungsblutung kann entstehen, wenn sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut festbeißt. Dabei wird manchmal ein kleines Blutgefäß verletzt, das kann zu einer Blutung kommen, die rot oder braun, von gaaanz wenig bis zu etwas mehr reichen kann.

Prinzipiell findet die Einnsitung so ca. 5-10 Tage nach Eisprung statt. Da finde ich persönlich die Blutung in der 5/6ssw. Etwas spät... ich würd das weiter beobachten ob es aufhört, wenn nicht würd ich nochmal zum Arzt oder ins KH um es abchecken zu lassen und auf Nummer sicher gehen, dass die Eizelle am rechten Fleck sitzt.

Lg und alles gute

2

Es hat ja gestern wieder aufgehört, in der früh ging das ca 1h und am Abend nach dem baden 15 min
Das krankenhaus meinte das alles in ordnung ist aber als ich das am abend bekommen habe wusste ich nicht was sas ist weil es war ja nur 15 min und das auch nur wen ich mich abgeputzt habe, im slip nix und heute war es weg

3

Na wenn die Ärzte sagen, dass alles passt, dann würde ich dem einfach vertrauen und versuchen zu entspannen. Viele Frauen haben leichte Blutungen in den ersten ssw.

Da sind so viele Hormone am Werk und da wächst und dehnt sich alles... manche haben ein Hämatom, welches abblutet und dennoch gehts den Babies dann gut.

Wurde dein Progesteronwert überprüft? Das könntest du sonst evtl. Noch machen lassen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen