Kleinkind tragen (im Tuch) in der Schwangerschaft?

Hallo Mädels....
Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und schläft meist nur im Tragetuch ein...
Vor ein paar Tagen habe ich nun positiv getestet... bin mir nun unsicher ob ich ihn weiter tragen darf? Er wiegt fast 9 kg....
Wir haben eine lange Kinderwunsch Zeit und mussten den weg der künstlichen Befruchtung gehen... wie macht ihr das so?

1

Hallo!
ich hab meine kleine (16m 10,5 kg) bis zur Schwangerschaft bzw ca 5. woche noch viel in der trage getragen.
Jetzt (10.woche) trag ich sie so wenig es geht (ohne trage) und auch nur immer kurze Strecken (Stiegen runter, zum Auto) weil ich einfach spüre, dass es nicht mehr geht.
bekomme schnell rückenschmerzen und spüre, dann auch ziemlich deutlich die Mutterbänder.
So lange du auf deinen Körper hörst und es für dich passt, denke ich, dass das kein Problem für die Schwangerschaft ist. Dein Beckenboden ist allerdings ein anderes Thema...
lg

2

Die Hormone lockern ja jetzt alles, nicht das du dich verrengst und dann 9 Monate so rummlaufen musst.... Wobei in Afrika tragen die auch die Kinder weiter rumm, aber bei uns kommt ja auch kein Löwe um die Ecke und frisst das Kind, also ich denke mal mit 10 Monaten kann man das tragen abgewöhnen, sodass er vll in 2 Monaten läuft... Und nur in der trage schlafen kannst du eh nicht aufrechthalten, das musst du gekonnt abgewöhnen

3

Dein Kind kannst du ruhig weiter tragen. Das ist ja gewohntes Gewicht.
Ich habe meinen mittlerweile 20 Monate alten Sohn noch bis vor 2 Monaten in der Trage getragen. Auch für mehrere Stunden. Kein Problem. Solange mit der Schwangerschaft alles in Ordnung ist.

LG
Mrsflorida mit zwei Jungs (3 Jahre und 20 Monate) und Zwerg im Bauch (31+6)

4

Kennst du die Seite "Wrap you in Love"? Das ist eine vierfache Mutter die zumindest in der 3. und 4. Schwangerschaft auch lange getragen hat und schnell auch wieder die Großen. Dort gibt es auch Tipps für Bindeweisen in der Schwangerschaft.

Ich habe meine 3-jährige in der Schwangerschaft genauso weiter getragen wie vorher. Kritisch ist vor allem das Heben, wenn sie Mal oben sind und dicht am Körper ist es kein Problem mehr.

Alles gute und herzlichen Glückwunsch

5

Schließe mich da auch an :-) du bist schwanger nicht krank

Habe meine 1,5 Jährige Tochter mit 10 Kilo damals bis in die 25. Woche getragen, danach ging es aufgrund der bauchgröße einfach nicht mehr 🤷🏼‍♀️

6

Schließe mich auch an!
Bekomme unser 4. Kind (30. SSW) und trage/hebe unsere Kleinkinder (3 und 1) auch noch.
Unsere Körper sind ja das Gewicht gewöhnt, mach dir da mal keine Sorgen.
Einer gesunden, intakten Schwangerschaft kann so schnell nichts stören, sonst wäre die Menschheit schon längst ausgestorben.

7

Hallo,

Ich bin inzwischen Ende der 35. SSW und trage meine Tochter (15 Monate/11kg) immernoch recht häufig, allerdings "nur" auf dem Arm und nicht im Tuch.

Es ist anstrengend und schmerzt manchmal, aber hat bisher keinerlei Auswirkungen auf die Schwangerschaft.

Meine Ärztin sagte Gewichte die man gewöhnt ist darf man auch weiterhin tragen.

LG

8

Ich habe meine Große auch noch eine Weile getragen, als der Mittlere unterwegs war. Allerdings nur noch auf dem Rücken - vor dem Bauch fand ich es zu unbequem. Ich würde nach Trageweisen suchen, die keine Tuchbahn über den Bauch haben, das stelle ich mir schwanger deutlich bequemer vor.

Meine Kleine konnte auch ewig nur im Tuch oder beim Stillen einschlafen. Es wurde aber von selber besser, ohne dass ich zwanghaft etwas hätte ändern müssen

lg

9

Wir haben viel getragen. Mittlerweile nur noch auf dem Arm oder im Onbu, da der Bauchgurt mit wachsendem Bauch unangenehm wurde. Bin jetzt fast in der 33. Woche und es ist immer noch kein Problem. Wenn es zu viel wird, merkt man das normalerweise auch während dem Tragen.

Top Diskussionen anzeigen