Erhöhte Temperatur und Unwohlsein nach "Rhesus negativ" Spritze ?

Hallo Ihr Lieben.

Ich bin in der 29. Woche schwanger undvhshe am Freitag die Spritze bezüglich meiner Rhesus negativ Blutgruppe bekommen.
Der Arzt sagte, dass es kaum bzw selten Nebenwirkungen gibt.
Gestern habe ich mich schon nicht wirklich gut gefühlt. Die Nacht kam starkes schwitzen u Übelkeit hinzu.
War kurz auf musste mich dann wieder legen u bin auch direkt wieder eingeschlafen. Allerdings bin ich klitsch nass wach geworden und habe erhöhte Temperatur.

Meine Frage, kann das tatsächlich von der Spritze kommen ? Und hat die Erfahrung sxhon mal jemand von euch gemacht??

Vielen Dank u liebe Grüße

1

Hallo liebes...

Ich hab die Spritze schon öfter bekommen aber bzgl Blutungen oder fehlgeburten... so weit in der ss noch nicht...
Aber ich hatte nie Probleme... kein bisschen davon gemerkt...

Denke eher das es Infekt getriggert ist bei dir und nicht von der Spritze ...

Beobachte das mal und sonst mach dich beim Gym morgen mal schlau..

Gute Besserung..

LG Melli mit Leo im Herzen #herzlich und Kämpfer Mukel im Bauch #verliebt

2

Hi, ich habe die Spritze schon mehrfach erhalten, hatte jedoch nie Nebenwirkungen.

Viele Grüße sandrinem, 36. SSW

3

Hallo, habe die Spritze auch schon häufig bekommen hatte auch nie Probleme damit, denke auch eher an einem Infekt.

Gute Besserung

4

Hi , ich habe auch schon öfters die Spritze bekommen, außer das sie voll brennt beim spritzen , hatte ich keine Probleme.

Ganz liebe Grüße

M.Arnold

5

Ich kenn mich nicht aus, aber das klingt nicht gut. Ruf doch bitte zur Sicherheit im KKH an und frag nach. Die verstehen das sicher. Gute Besserung🍀

6

Also das Unwohlsein gepaart mit leichter Übelkeit hatte ich auch, allerdings nur etwa 1-2 Tage. Ob das von der Spritze kam oder ein Infekt war, kann ich nicht beurteilen, wobei ich mir schon gedacht hatte, es sind Nebenwirkungen. Alles Gute dir! 🍀

Top Diskussionen anzeigen