9.ssw und ich fühle mich so unschwanger :-(

Hallo meine Lieben,

wahrscheinlich ist es normal aber ich mache mir etwas Sorgen. Ich hatte letztes Jahr eine FG in der 6.ssw und bin daher etwas vorgeschädigt :-(

Aaalsoo ich hatte bisher ich keine Probleme mit Übelkeit, Brustspannen etc.
Lediglich nur etwas Unterleibsziehen/zwicken und das ist jetzt seit zwei Tagen auch KOMPLETT verschwunden. Und daher denke ich jetzt, dass das Baby aufgehört hat sich weiterzuentwickeln:-(

Ich habe seit der 5.ssw trotz Progestan und Prolutex jeden Tag braune Schmierblutungen aber das sei laut Arzt nicht gefährlich.
Das Herzchen haben wir letzte Woche auch schlagen sehen. Den nächsten Termin habe ich allerdings erst übernächste Woche wieder.

Hattet ihr auch mal mehrer Tage wo Ihr absolut KEINE Anzeichen hattet?
Versuche nämlich bis zum nächsten Termin noch Ruhe zu bewahren :-)

GLG
Kiwuwi 8+2

Guten Morgen,
Ich habe seit gestern ähnliche Gedanken und bin auch in der 9. Woche. Lese allerdings immer wieder hier von vielen intakten Schwangerschaften ohne Anzeichen, daß beruhigt etwas. Mache mir aber natürlich auch Gedanken. Allerdings darf ich schon Dienstag wieder zum Arzt, der letzte Termin war am 23.10. Lass uns einfach an uns glauben und positiv denken.

Das ist schön, das man mit den Gedanken nicht alleine ist:-)
Oh ja, das habe ich auch ganz oft gelesen aber wenn es einen selbst betrifft, ist man dann doch etwas beunruhigter :-)
Wie schön, bis Dienstag ist nicht mehr lange:-)

Hallo. Anzeichen sind kein Indiz für eine intakte schwangerschaft. Ich hatte gar keine Anzeichen. Hätte ich nicht zufällig den test gemacht, hätte ich es nicht geglaubt. Bin jetzt in der 33 Woche. Und Anzeichen habe ich quasi erst seit der 30 Woche. Totale Müdigkeit, launisch, antriebslos. Also vertraue deinem kleinen Bewohner und ich wünsche dir alles gute weiterhin.

Danke tinker009 ;-)

Ich glaube ich werde es auch erst dann glauben, wenn das Bauch anfängt zu wachen, aber bis dahin ist es ja noch ganz schön lang 🙈

Ja mit deiner Vorgeschichte glaub ich es. Leider müssen wir uns da immer in Geduld üben. Aber du hast auch schon den Herzschlag gesehen und das ist wichtig und toll. Und auch die restliche Zeit geht dann so schnell um. Manchmal Frage ich mich wo die letzten 33 Wochen hin sind. 😊

Huhu,

Mir geht es ähnlich. War vor 14ten richtig krank und seid dem habe ich auch nichts mehr. Die Ärzte scheinen das aber alle nicht beunruhigend zu finden denn untersuchen wollte mich niemand als ich meine Bedenken geäussert hab. Bei meiner 1. Ss vor 8 Jahren hatte ich stark mit Übelkeit und co. Zu kämpfen. Morgen Habe ich meinen ersten Termin zum Ultraschall und ich hoffe meine Befürchtungen werden nicht wahr. Nehme auch schon seid der 5ten Woche progestan wegen SB und hatte letzten Monat eine FG in der 5ten Woche.

LG
Maileena 9.ssw

Hi maileena,

dass die Ärzte einen nicht verstehen (wollen) finde ich echt schade. Vorallem wenn man schon eine Vorgeschichte mit einer FG hatte..
Ich war während den ersten Wochen auch ziemlich krank + Bronchitis aber die ganzen Hustenanfälle haben dem Baby gott sei Dank nicht geschadet. Hatte unglaubliche Angst dass durch das Husten, die Einnistung nicht ganz funktionieren wird (hatten eine ICSI).

Drücke Dir aber die Daumen für Morgen :-)

Guten Morgen Liebes!

Deine Sorgen kann ich sehr gut nachvollziehen. Aaaaaaaaaaber: sobald das Herzchen schlägt ist die Wahrscheinlichkeit einer FG nochmal geringer als es ohnehin schon in der 9. Woche ist.

Dann darf ich dir mitteilen, ich selbst befinde mich in ssw 20 und habe 0 Symptome. Ich vergesse sogar, schwanger zu sein. Glücklicherweise wird der Bauch langsam fester ;)

Vertrau auf dein Baby, alles wird gut sein :)

Ich frag mich auch immer wer den floh ins Ohr gesetzt hat, brüste explodieren direkt zu begin der ss.. Ich hatte mal in der 16. Woche nen kurzen Schub, jetzt auch nicht mehr...

Genieß deine Beschwerdefreiheit und Lenk dich von so doofen Gedanken ab. Das bringt sowieso nichts.

Alles Gutefur die nächsten 31 Wochen! Hihi... Da wird es immer mal solche Momente geben ;)

Hey chisi90,

dein Text hat mich auch sehr beruhigt :-)

Das stimmt, dass das Risiko nach dem Herzschlag enorm sinkt, jedoch kenne ich halt auch viele im Umfeld bei denen es noch mit einer FG ausgegangen ist :-(

Ja wenn man schon im Forum liest, dass in den ersten Wochen die Brüste spannen,größer werden etc. bekommt man schnell selbstzweifel.

Vielleicht durfte ich in den letzten 4-5 Jahren soviel durchmachen (mehrere künstliche Befruchtungen, 1 FG und 1 ELSS mit Not OP), dass ich jetzt mit einer beschwerdefreien Zeit belohnt werde, wer weiß :-)

Wünsche Dir ebenfalls alles Gute für die restliche Halbzeit:-)

LG

Huhu kiwuwi,
ich kann deine Sorge gut verstehen.
Ich habe auch seit einiger Zeit diese Schmierblutungen..... echt doof!
Mir ist schon auch ein bisschen übel, aber nicht wirklich doll. Ansonsten fühle ich mich eigentlich ganz fit..
Morgen habe ich meinen nächsten Kontrolltermin und ich hoffe, dass das Herzchen dann etwas schneller schlägt und auch sonst alles gut ist...

Ich bin in der 17. SSW und hatte bisher keinerlei Anzeichen :) würde ich nicht immer dicker werden, würde ich nicht merken, dass ich überhaupt schwanger bin.

Alles Gute dir!

Hey ich hab mich bis vor einer Woche unschwanger gefühlt (bin jetzt in der 22. Woche)
Aber sei doch froh ?😁 du wirst dich noch lange Genug schwanger fühlen glaub mir 😁😊 es wird schon alles gut sein.

Hallöchen 😊

Mir geht es ähnlich.. Bin jetzt etwas weiter als du 8+5 und hatte bis vor ein paar Tagen immer noch Unterleibskrämpfe, Schmerzen in den Brüsten und Übelkeit.. Davon geblieben ist nur ein mulmiges Gefühl im Magen 😳 Das Symptome so früh schon wieder verschwinden finde ich irgendwie bedenklicher als „noch“ keine zu haben.. Wobei sich alle vermutlich verrückt machen.
Zur FA kann ich erst in einer Woche wieder 😓

Top Diskussionen anzeigen