11 SSW zum ersten mal Herpes

Hallo ihr lieben, ich hab Herpes an der Nase..bin jetzt in der 11 Woche und fange Samstag die 12 an..ich hatte vorher noch nie Herpes..die Apothekerin hat mir große Angst gemacht das sowas eine Fehlgeburt auslösen kann 😔 hoffe das ich morgen beim HNO Arzt dran komme

1

Hey keine Angst.. Herpes kann eine FG auslösen aber nur vaginalherpes.. Hatte auch vor paar Wochen Herpes an der lippe und war da ca 13. Woche..Habe halt vermehrt auf Hygiene geachtet.
Keine Sorge, alles liebe dir ☺️

2

Der HNO kann da auch nichts machen...

Mit hoher Wahrscheinlichkeit hast Du wie fast alle den Herpes simplex Typ I. Nervtötend, aber harmlos, auch für die Schwangerschaft. Deine Apothekerin hat da wohl diverse Herpestypen in einen Topf geworfen und so Halbwissen verbreitet.

Versuche, die Stelle mit Patches abzudecken, damit Du die Viren nicht versehentlich durch Berührung weiterverteilst.

Aciclovir als Salbe hilft nur bedingt, wenn man früh genug anfängt, in Tablettenform wirst Du wegen so ner kleinen Stelle schon aufgrund der Schwangerschaft nicht bekommen.

Ich persönlich fahre mit Patches aus der Apotheke am Besten (weiß nicht, ob man hier Marken nennen darf), aber da muss wohl jeder seins finden.

Gute Besserung
Aozora

3

Hallo, ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft und auch direkt nach der Geburt Herpes an der Lippe. Das ist nicht schlimm in der Schwangerschaft, sondern nur nervtötend. Man darf auch die Salben dafür benutzen, habe damals extra die Frauenärztin gefragt.

4

Nach der Geburt ist Herpes labialis aber schon gefährlich fürs Baby, sie haben zwar einen gewissen Nestschutz, aber Babys sollten von Herpespatienten ferngehalten werden.
Als Mutter bedeutet das erhöhte Vorsicht, Mundschutz, keine Küsschen und gute Handhygiene.
Die Folgen einer Kindesinfektion können für die Kleinen gravierend sein.

LG und alles Gute! 🍀 ❤️

5

Ja das weiß ich auch und habe ich auch beachtet. Hatte ich jetzt nur nicht so ausführlich hier erläutert, da es sich ja im Moment noch auf die Schwangerschaft bezog. Nach der Geburt muss man schon aufpassen so gut man eben kann. Meine Hebamme meinte damals aber zu mir, da ich das schon in der SS hatte, entwickeln Babys einen minimalen Antikörper und stecken sich dann nicht so schnell an. Aber drauf verlassen würde ich kich da auch nicht. Aufpassen, keine Küsschen und immer die Hände desinfizieren ist ein absolutes Muss. Und ein Ansteckung sollte um jeden Preis vermieden werden.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen