Durchfall bei Schwangerschaft normal?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin heute 5+1 und habe seit Sonntag immer morgens, wenn ich aufstehe, Bauchweh und habe dann leichten Durchfall. Das dauert bis heute an. Ist aber immer nur morgens nach dem Aufstehen. Tagsüber geht es mir super.

Kann es an der Schwangerschaft liegen oder sollte ich lieber meinen FA kontaktieren?

Bitte um Hilfe
Es ist unser 1. WUNDER, daher auch die Frage.


Danke

LG Kristina mit Wunder im Bauch

1

Hey, ich kann dir zwar nicht helfen, stecke aber in genau der selben Situation wie du. Hab mich auch schon gefragt ob das normal ist.. Sonst liest man ja eher von Verstopfung..

3

dann bin ich schon mal nicht allein. :-)

Ich habe gelesen, dass Frauen entweder Durchfall oder Verstopfung haben.

Mir ist Durchfall wirklich lieber solange es normal ist. Ich meine es ist wirklich nur einmal am Tag. Bei dir auch? Wie weit bist du? LG

6

Bin heute bei 6+0 :) also auch noch ganz frisch.. Muss am Montag auch noch zur FA damit sie sicher sein kann das es kein Windei ist 😢

Ja bei mir ebenso. Wobei ich langsam auch Übelkeit und teilweise Sodbrennen am Tag bekomme nach dem Essen. Aber solange ich nicht brechen muss ist alles ok 👌

weitere Kommentare laden
2

Die Verdauung wird noch einiges machen in der SS :) ich hatte das auch am Anfang. Mittlerweile hat es sich normalisiert. Das sind die Hormone. Kannst ja trotzdem mal deinen FA fragen.

Lg Hoffnung2018 mit Babyboy 26 ssw 💙

5

Danke dir. Wie lange es bei dir gedauert bis es sich normalisiert hat? Also liegt es nicht am Essen.

9

Ja also bis zur 8./9. Woche hatte ich echt oft Durchfall. Danach Verstopfung, dann alles normal, dann wieder Durchfall 😂 immer im Wechsel. So seit der 15. ssw ist wieder alles normal. Ab und zu Verstopfung noch.

Lg :)

weiteren Kommentar laden
4

Leider kann das vorkommen ja.
Durch die ganze Hormonumstellung, die ja gerade so abläuft im Körper...
Kann sogar sein, dass du dann auf einmal an Verstopfung leidest anstatt an Durchfall etc...

7

Solange es meinem Krümel gut geht, ist es mir egal. Dann bin ich jetzt beruhigt und muss mir keine Sorgen machen.

Danke Euch.
Wünsche allen weiterhin eine schöne und unbeschwerte Kugelzeit.

LG

8

Dir auch 🍀

11

Hallo,

bei mir fing der Durchfall schon 1-2 Tage vor positivem SST an und blieb bis Ende der 8. SSW. Ich hatte das ca. 1 x am Tag. Ich hab dadurch auch 1 Kilo verloren. Es war aber nie so schlimm, dass ich Flüssigkeitsverlust. Jetzt neige ich eher zu Verstopfung. Jetzt bin in der 13. SSW. Mal sehen was noch kommt.

Spreche es bitte trotzdem bei deiner Frauenärztin an, sie kann dir bestimme Sachen empfehlen bzw. schickt dich weiter zum Hausarzt.

LG

12

VIelen Dank. Meine Heilpraktikerin hat schon gemeint, wenn es nicht besser wird, dann sollte ich was zur Regulierung einnehmen. Habe ich damals wo ich nicht schwanger war und Verstopfung hatte auch eingenommen. Hat super geholfen

Ich warte dann mal ab. Flüssigkeitsverlust habe ich auch nicht. Bissel abnehmen würde ich nicht schlimm finden :-)

Dir auch eine schöne Kugelzeit.

14

Die Verdauung kann in der SS verrückt spielen.

Ich bin jetzt 20+6 und bei mir ist es mal so mal so, aber normal war die Verdauung die ganze Zeit irgendwie nie

17

Ich hatte in beiden Ss nie festen Stuhl eher Durchfall. Aber das ist mir echt lieber als Verstopfung. Ich muss sagen das ich in den Ss auch immer gut auf Klo und auch regelmäßig konnte, viel besser als unschwanger 😅

Lg faith et+8

19

Ja so geht es mir auch. Ich kann mich nicht beschweren, außer Bauchweh am frühen Morgen. Ich wollte nur sicher sein, ob es meinem Krümel nichts ausmacht. Aber dann kann ich wieder entspannen.

Danke.

Top Diskussionen anzeigen