Schwangerschaftsdiabetes- sauer auf FA - Silopo

Hallo ihr Lieben,

Ich bin momentan so wütend und enttäuscht von meinem FA.
In meiner letzten SS hatte ich bereits Diabetes, also habe ich beim FA darum gebeten schon früher einen Zuckertest zu machen.
Gesagt getan, man sagte mir ich werde angerufen wenn der Wert auffällig ist.
Es rief keiner an also hab ich mich schon gefreut...
Dann hatte ich etwa 2 Wochen später eh einen Termin beim FA und der fragte mich ob ich denn schon fleißig messe... Mir ist da schon alles aus dem Gesicht gefallen aber gut dachte ich mir, ist ja nichts passiert.. Organe waren alle in Ordnung.
Zur Sicherheit haben wir dann letzte Woche erneut den Nüchternwert getestet und ja zu hoch...

Gestern wurde ich darüber informiert und ich hab auch direkt meinen Diabetologen angerufen... Dort habe ich mir erst mal anhören dürfen das ich doch schon längst hätte kommen müssen...
Wenn man in der vorangegangenen SS Diabetes hatte soll man direkt zum Anfang schon zum Diabetologen.. Das wusste ich nur nicht und hat mir mein FA auch nich gesagt...

Ich bin richtig enttäuscht von meinem FA...
Werde es beim nächsten mal definitiv ansprechen... Mein Vertrauen in meinen Arzt ist erst mal weg... :-(

2

Hallo,
ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wieso du nicht selbst auf die Idee gekommen bist deinen Blutzucker mal regelmäßig zu kontrollieren oder beim Frauenarzt selbst die Werte erfragt hast, wenn du schon einen Diabetes in der ersten Schwangerschaft hattest 🤔. Ein bisschen Eigenverantwortung kann man doch schon zeigen.
Also so ganz nachvollziehen kann ich deine Wut leider nicht.
Lg,
Anjobi mit J. Und A. an der Hand und 🐣8+2 inside

6

Natürlich habe ich meinen Zuckerwert selbst gemessen, deswegen habe ich um den Test zu einem früheren Zeitpunkt gebeten, da mir eben dieser zu hoch war 🙄

1

Tja sind auch nur Menschen und das das Gesundheitssystem samt ihrer Arbeiter chron überlastet ist, ist nix neues. Und am Ende leidet der Patient! Am besten man kümmert sich selbst um alles, ich ruf auch immer an...

3

Ich finde auch das du dich mehr hättest dahinter klemmen sollen und mach blutabnahme anrufen zwecks bz. Unser gyn ruft nicht an. Dazu ist in Praxis keine Zeit weder Dr noch sr. Man muss selbst bei uns erfragen....

5

Naja wenn ich gesagt bekomme: „Wir rufen sie an wenn der Wert auffällig ist, ansonsten nicht“
Dann verlasse ich mich darauf und telefoniere nicht hinterher.

4

Kann dich sehr gut verstehen.ich habe auch von Anfang an gesagt,dass ich Prädiabetes habe (Glukoseintoleranz) und ob der bitte früher den Test macht.mir wurde gesagt,dass ich nur weniger Zucker essen soll.ich bin dann von alleine zum Diabetologen...was soll ich sagen..mein Nüchternwert war in der 10.ssw schon 140!!!der Fa meinte dann nur...ja dann haben sie Diabetes Typ 2...eben nicht!ich war auch sehr enttäuscht und habe immernoch Angst,ob mit dem Kind alles in Ordnung ist.

Top Diskussionen anzeigen