An alle Essenspingeligen :-)

Ich hab mal eine Frage an diejenigen, die mit ihrem Essen auch so pingelig sind wegen Toxoplasmose, Listerien etc.
Was esset ihr so? Zum Beispiel beim Frühstück kann ich Marmelade nicht mehr sehen...
Ich weiß, dass viele das extrem pingelig von mir finden (esse fast nur noch gekochtes/durchgegartes) und mir helfen diese ganzen Leute, die mir sagen "Was soll daran denn bitte gefährlich sein" oder "Früher haben wir das auch alles gegessen" irgendwie nicht weiter.
Daher dachte ich, vielleicht gibt es ja den ein oder anderen, der genauso empfindlich damit sind oder hat abwechslungsreiche Essensideen, die man trotz dieser Angst vor Infektionen machen kann. Ich war zum Beispiel regelrecht begeistert, als ich am Wochenende auf die Idee kam, Weißwurst mit Laufenstangen und süßem Senf zu frühstücken und das mir einem super Gefühl, da die Wurst ja gekocht wird :-)

1

Ich esse Frischkäse, Quark und Scheibenkäse. Wurst ist im Moment generell nicht so meins. Und dann auch Marmelade oder mal Nutella.

2

Kräuterfrischkäse hatte ich auch schon probiert, aber davon schlimmes Sodbrennen bekommen. Aber du bringst mich auf eine Idee, ich könnte mal Natur Frischkäse unter die Marmelade machen :-)
Und was isst du sonst so?

4

Zu den anderen Mahlzeiten? Ganz normal. Aber halt gut durch gegarrt.

3

Huhu!
Ich kann dich gut verstehen. Ich bin da auch sehr vorsichtig!
Beim Frühstück gibt es bei mir meistens Haferflocken mit Apfel und Rosinen oder Mandelnehl mit Mango, Banane und Orange, oder als Aufstrich Marmelade, Honig oder Mandelmus. Wenn du lieber etwas deftigeres aufs Brot bevorzugst dann vielleicht einen Gemüseaufstrich mit Feta.
Kichererbsen und Feta püriert find ich lecker 😋
Vielleicht ist ja was dabei. LG

5

Morgens rührei und Schinken mit Tomaten,Paprika, Pilze etc.
Heute Mittag Hähnchen, Gurkensalat u d Reis.
Heute Abend geh ich essen ,da gibt's Riesenschnitzel mit Pommes.

Ich versuche Zucker zu meiden der zugesetzt ist,aber manchmal ist mir das auch egal. 🤣

6

Was spricht gegen Wurst?
Gelbwurst z.b. Da wird das brät abgefüllt und dann bei mindestens 75grad für mindestens eine Stunde gegart, was ja bei den Großteil der wurstsorten so ist.

Ich esse zum Beispiel mal gerne ne Scheibe Brot mit rausgebratenen Schinken und da n Spiegelei drauf (also n strammer Max). Du kannst ja zur Not das Ei beidseitig braten oder das Eigelb durch.

Ansonsten Honig aufs Brot? Diverse Käsesorten.

Ich selber halte mich halt an möglichst nix rohes

7

Wollte auch gerade fragen warum keine Wurst?!
Bist du Vegetarierin?
Du darfst alles essen nur nichts Rohes!
Kein rohes Fleisch, Fisch, Ei, Sushi und Rohmilchkäse.

9

Kurz nach meiner ersten Schwangerschaft wurde damals Wurst die eigentlich als sicher gilt (Mortadella und gekochter Schinken) zurückgerufen, wegen . Hab dann viel dazu gelesen von wegen, dass Listerien ein Produktionskeim ist und meist in eingeschweißtem Essen, meist Wurst, auftritt.
Und das ist mir irgendwie so im Kopf geblieben und deshalb traue ich mich an Wurst nicht mehr ran.

8

Ich esse aufs Brot oder Brötchen:
Frischkäse oder Fetacreme
Schnittkäse (z.B. Gouda, Edamer, Leerdammer...)
Gekochten Schinken
Mortadella/Lyoner/Fleischwurst
Kasslerbraten
Marmelade, Erdnusscreme, Mandelmus oder Nutella
Spiegelei (durchgebraten)
Gekochtes Ei mit etwas Salz

Abseits davon:
Porridge
Müsli mit Obst und/oder Joghurt
Cornflakes
Smoothies/Smoothiebowls
Bananenmilch (selbstgemixt)

Top Diskussionen anzeigen