15. SSW - Blutiger Schleim

Guten Morgen!

Ich bin in der 15. SSW und habe seit Anfang an immer mal wieder Probleme mit SB, die meist hellbräunlich sind und laut FÄ und Hebamme bis jetzt unbedenklich.
Gestern morgen hatte ich dann etwas blutigen Ausfluss, woraufhin ich direkt zur Gyn gefahren bin. Sie hat alles untersucht und meinte, dem Baby geht's super, Gebärmutter und Plazenta sind unauffällig, Muttermund ist fest verschlossen und keine Bakterien oder Pilze zu sehen. Die SB kämen wohl vom Muttermund, es sei nicht ungewöhnlich, dass man da mal kleine Gefäßverletzungen hat. So weit, so gut. Ich war erst mal beruhigt.

Nachdem ich gestern den ganzen Tag noch dunkelbraunen Ausfluss hatte, vorhin beim Stuhlgang ein großer dunkelroter/-brauner Schleimklumpen (ca. 2 cm Durchmesser) in der Toilette (Sorry für die Details) und weiterer Schleim beim Abwischen. Und schon ist die Unsicherheit wieder da #zitter Kann es denn wirklich sein, dass das "nur" von Verletzungen am Mumu kommt? Ich meine, Blut der sich mit etwas ZS vermischt, okay. Aber woher kommt der viele Schleim? #kratz

Ich würd so gern auf die Worte meiner FÄ vertrauen, aber irgendwie hab ich doch Angst... Kann mich vielleicht jemand beruhigen?

VG!

1

Hallo meine Liebe,
Ich kann dich total verstehen, da wäre ich auch beunruhigt. Und große Gewebestücke kommen meiner Meinung nach nicht von einer kleinen Muttermund-Verletzung. Hör auf dein Bauchgefühl - wenn du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt, fahr nochmal zum Arzt bzw jetzt am WE in die Klinik und lass es abklären.
Alles Liebe!

3

#danke für deine Antwort!

Na ja, als Gewebe würde ich es nicht unbedingt bezeichnen... Das ist doch eher fest, oder? #kratz Dies war einfach ein weicher, schleimiger Klumpen.
Es ist wirklich zum Mäuse melken. Einerseits möchte man wissen, was Sache ist, andererseits möcht ich nicht schon wieder zum Arzt bzw. Notdienst rennen, wo mir doch erst gestern bestätigt wurde, dass alles in Ordnung ist. #gruebel

5

Kann es sich um ein Blutkoagel gehandelt haben? Die sind in der Regel weich, schleimig und formbar, können zudem echt groß werden. Wer sich das Blut gesammelt hat, kann ein Koagel entstehen und dann eben abgehen. Ich weiß, ist ein furchtbares Gefühl, kenne das selbst auch. Ist in der Regel aber ungefährlich, klar ist, woher das Blut kommt.

2

Guten Morgen,
Es könnte auch angestautes Blut sein, dass sich gelöst hat. Oder ein Hämatom das du h aufgelöst hat...
Ich würde es wohl trotzdem abklären lassen... Versuche dich nicht verrückt zu machen aber trotzdem danach schauen zu lassen.

4

Ein Hämatom ist es wohl nicht. Das hätte die Ärztin doch gesehen, oder? #kratz
Ich mag halt irgendwie ungern zum Notdienst im KH fahren, wo mir doch die Ärztin erst gestern noch versichert hat, dass alles in Ordnung ist... Vielleicht warte ich einfach mal ab, wie es sich bis morgen entwickelt.

Danke und ein schönes Wochenende!

Top Diskussionen anzeigen