7+1 — Ärztin macht totale Panik 😮 Alptraumarztbesuch

Kopf hoch!
Solange du nicht periodenstark blutest, ist nichts verloren! Und das Progestan kann eine FG nicht verhindern!

Wie hoch war denn dein Wert an Es+17?
Wurde der Anstieg den nochmal kontrolliert?

Ich hab das gleiche vor 4 Jahre durchmachen müssen. Es war die Hölle!
Mir wurde die ES Verschiebung auch nicht geglaubt. Hab 3 Wochen geheult.
Doch an 7+4 war das Herzchen da und der FÄ hat sich aufrichtig entschuldigt.
Gib noch nicht auf

Guten Morgen , ich würde jetzt auch erstmal tief durchatmen . Das Progesteron verhindert keine Fehlgeburt davon kannst du trotzdem Bluten .
Ich würde nächste Woche nochmal abwarten oder mir eine zweite Meinung holen .

Hat sie den Blut abgenommen um zu gucken ob der Wert steigt ?

Lg

Dann frag nochmal in der Kiwu nach ob die nochmal gucken und schildere Ihnen das Problem .

Ich drück dir die Daumen , vllt ist das Baby einfach ein eckenhocker und nächste Woche ist alles gut 🤗

Lg

Das war sicher schwer für dich. Aber ich seh ehrlich gesagt nicht wie sie Panik gemacht hat. Vielleicht welche in dir ausgelöst. Aber sonst scheint sie doch vor allem auf Basis ihrer Erfahrungen vermieden zu haben, die zu viel Hoffnung zu machen

Ich persönlich empfinde es als Panikmache.
Zumal es eine sehr schöne Entwicklung gibt. Letzte Woche leere Fruchthöhle. Gestern Abend sehr schöner Dottersack zu sehen. In Verbindung mit der nun mal nicht abzuweisenden Tatsache das ich sowieso ca. 4 Tage zurück gestuft werden müsste - was in dem Stadium viel Zeit ist.

Wie du das schilderst würde ich auf alle Fälle wechseln. Du musst dich wohl und gut aufgehoben fühlen

Top Diskussionen anzeigen