"Sanfter Kaiserschnitt" mit vorheriger Einleitung von Wehen

Hallo,

Wir machen am 04.10. bei 38+4 aus medizinischen Gründen einen Kaiserschnitt. Beim Gespräch mit dem Anästhesisten und der Chirurgin heute wurde die Möglichkeit angesprochen, eine halbe Stunde vor dem Kaiserschnitt Wehen einzuleiten, um dem Kind anzukündigen, dass jetzt was passiert. Angeblich hätten die Kinder dann weniger Anpassungsschwierigkeiten.

Hat da jemand Erfahrung mit? Macht das Sinn? Wie lief es bei euch ab?

Das hört sich ja toll an.
Das muss ich unbedingt bei der geburtstplanung ansprechen. Würde ich sofort tun!
Ich habe schon Zwillinge da hatte ich natürliche Geburtswehen u dann wurden sie geholt.
Und wenn man das einrichten kann dann möchte ich das auch.

Lg Luni 25 ssw

Also für mich macht das durchaus Sinn und ich würde es so machen.

Alles gute!

Oh, danke für deinen Input. Ein sehr interessantes Argument.

Hallo

Also ich weiß nicht was es bringen soll . Das Baby wird bei der Geburt gestresst (bei den Wehen ) , dann nochmal beim ks gestresst und du auch noch unnötig .
Für mich völliger Quatsch , es sei den es gibt gute Argumente . Ich kann keine finden bis jetzt .
Viele Grüße

Hallo.

Ich wollte warten bis die wehen einsetzen und dann hinfahren. Da ich aber sonst sehr schnelle geburten hatte, hab ich mich doch dagegen entschieden. Morgen werde ich einen festen termin ausmachen.
Ich wollte aber fragen, ob sie statt schneiden, die narbe dehnen können.
Lg

Also bei mir wurde die Geburt zuerst eingeleitet und als nach 24 Std ich alle 3 Min Wehen hatte, die nichts gebracht haben, habe ich mich für KS entschieden. Das Kind wollte überhaupt noch nicht raus und hat aus Angst ziemlich viel Fruchtwasser geschluckt! Also hat es nicht wirklich was gebracht!! Ich würde es nicht mehr machen.

Nie nie wieder würde ich einer Einleitung zustimmen!
Unwirksamer Wehensturm mit der Folge, dass die Herztöne beim Baby abgefallen sind.
Dann lieber direkt einen „entspannten“ KS, soweit man das so nennen kann 😉

Und wer garantiert dir denn, dass gerade mal einer halben Stunde auch Wehen beginnen?

Lieben Gruß

Das glaube ich dir. Manchmal ist es besser, keine Wahl zu haben.

Stell dir vorm Schlafen gehen die Frage, ob du eine Einleitung möchtest oder nicht. Vielleicht hast du morgen früh deine ganz persönliche Antwort.

Dankeschön. Momentan tendiere ich zu nein. :)

Top Diskussionen anzeigen