Schmerzen nach Streit

Hallo ihr lieben, bin in der 8 ssw und habe mich grad mit mein mann gestritten. Hab laut geschrien und mich sehr aufgeregt. Nun hab ich seitdem unterbauchschmerzen. Habe so angst das das herzchen nicht mehr schlägt. Bitte hilft mir 😔

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Vom laut schreien bleibt ein Herz nicht stehen. Keine Panik, die Schmerzen sind wahrscheinlich auch normale dehnungsschmerzen

Ich war schon vor paar tagen beim FA wegen diesen schmerzen da war alles in Ordnung. Heute den ganzen Tag hatte ich nichts, jetzt nach dem streit hat es angefangen deswegen mache ich mir sorgen

Leider habe ich so ein gerät nicht 😔 ich will nur wissen das mein baby lebt das herzchen schlägt 😔 hast du ein tipp was ich machen kann?

Süße dein Baby lebt denk positiv alles wird gut sein sonst wenn du Sorgen hast fahr ins kh und lass nachschauen zur Beruhigung aber alles wird gut sein :-).

Die schmerzen halten immer noch an 😔 hab im krankenhaus angerufen kann zwar vorbeikommen soll aber mit lange wartezeiten rechnen ...

Die schmerzen halten immer noch an und mehr als gestern 😔

Dann fahr zum Arzt und lass dich untersuchen. Wenn du nicht so lange warten möchtest, kannst du es auch erstmal mit Magnesium probieren, ich weiß ja nicht was das für Schmerzen sind, aber wenn es ein ziehen ist, könnten das auch einfach die Bänder sein, da hilft Magnesium. Gute Besserung

Ach und in der 8. Woche bringt dir so ein Gerät auch nichts, denn so früh hört man meistens noch keinen Herzschlag, was dich auch wieder beunruhigen würde...

Huhu, mach dir keine Sorgen, das ist normal.
Wenn ich gestresster bin als üblich oder mich eben auch mal streite, dann hab ich vor Aufregung auch schnell Unterleibschmerzen.
Dasselbe, wenn ich mich körperlich zu sehr anstrenge. Das passiert dir die nächsten Wochen leider noch öfter, ist aber kein Grund zur Sorge.

Liebe Grüße

Huhu
Ich sag mal so.. dann wäre ich nicht Mehrfachmama, wenn das Eine mit dem Anderen zu tun hätte ;)

Alles Gute #winke 92seine mit Mausi

Top Diskussionen anzeigen