Ich werde depri

Ich habe zwar gestern schon geschrieben und gefragt, wie es den Märzis geht. Aber ich muss mich noch Mal richtig ausheulen.

Ich hab das Gefühl, langsam total depri zu werden.
Normalerweise mache ich Haushalt, hab zwei Kinder, einen Haufen Tiere, einen kleinen Garten und lerne täglich für das mathestudium.
Und nun... Liege ich so viel es geht im Bett und hab die ganze Zeit das Gefühl, jeden Moment erbrechen zu müssen.
Erschwerend heute kommt hinzu, dass der Hund sich in irgendwas Totem gewälzt hat. Ist ein neufundländer.. Hab ihn zwar gebadet und eine ganze Flasche Shampoo drüber gekippt. Aber er stinkt immer noch so.. Kann nicht im gleichen Raum wie er sein. Was mir total leid tut.
Und während ich das gerade schrieb, musste ich wieder erbrechen.
Ich bin kein Partytyp oder so, aber eigentlich schon den ganzen Tag am Tun und Machen.. Und jetzt? Bett... Essen, obwohl es nicht schmeckt... Hin und wieder erbrechen.. Versuchen, immer wieder ein bisschen im Haushalt zu machen.. Schlafen..
Das nervt doch..:(

Könnte heute nur heulen :(

1

Ich versteh dich sehr gut. Hatte gestern schon auf deinen Beitrag geantwortet. Ich kriege im Moment auch nichts gebacken. Und ich müsste mich nur um mich und den Haushalt kümmern. Aber alles schiebe ich beiseite. Die letzen Tage waren echt schlimm. Mein Mann war gestern beim Griechen mit seinem besten Freund. Da gab es natürlich den einen oder anderen Ouzo und Tzatziki. Und ich konnte ihn auch nicht riechen, als er nach Hause kam. Wirklich schlimm. Er nimmt es zum Glück mit Humor.
Heute hab ich bisher einen relativ guten Tag. Ich hoffe das bleibt so. Wir wollen heute noch weg fahren. Und beim letzten mal war Auto fahren überhaupt nicht lustig.

3

Mein Mann ist in letzter Zeit wieder viel unterwegs. Er kommt heute Abend wieder.
Nennt mich aber auch nur noch liebevoll sein kleines Kotzi..😅

Muss nachher die Kinder abholen und mag Auto fahren zur Zeit auch nicht sonderlich gern. Durch die Hitze ist der Geruch innen so stark.

Als ich mit Hund vorhin nach Hause fuhr und er sich frisch gewälzt hatte, hatte ich schon Angst, dass das Auto von innen nicht sauber bleibt^^

Ich hoffe, es hört bald auf und geht wieder aufwärts. Denn dieses nichts-hinkriegen zerrt ganz schön an meinen Nerven :(
Und das ständige Erbrechen bzw die Dauerübelkeit kann ich langsam auch nicht mehr mit Humor nehmen 😅

8

Komisch den Namen hab ich auch schon weg. Typisch Männer. Meiner lacht auch immer wenn ich wieder völlig erledigt vom Klo komme. Ich ignoriere ihn an den richtig schlechten Tagen. An den weniger schlechten, kann ich mit lachen.
Irgendwann wird es vorbei sein.

2

Für die Übelkeit hab ich leider keine Tips, aber für den Hund ;-)
Und zwar Tomatensaft oder Ketchup statt Shampoo zum waschen, das wirkt echt beeindruckend gut gegen Gerüche. Und nachdems eins Neufundländer ist, ist er auch nicht weiß, sonst würd ich s nicht nehmen - färbt weiße Hunde nämlich auch ein bisschen rosa :-)

4

Das werde ich nachher Mal ausprobieren! Danke für den Tipp :D

12

Ach was für eine lustige Vorstellung 😅

weiteren Kommentar laden
5

Ich kann dich sooo gut verstehen!
Ich selber liege seit mittlerweile 4 Wochen mit Übelkeit und mehrfachem Erbrechen hier rum. Mir hilft nix, selbst unter Vomex musss ich teilweise erbrechen 😖

Gestern ging es mir plötzlich mal einen Tag wirklich gut, ich dachte ich hätte es überstanden. Pustekuchen, heut ist es wieder besonders schlimm.
Seit 3 Stunden versuch ich konzentriert mein Frühstück bei mir zu behalten.

Es ist deprimierend, zermürbend und wirklich furchrtbar.

Bin jetzt bei 10+3 & hoffe und bete, dass es langsam aufhört. Ich kann auch nicht mehr.

Kopf hoch, du bist nicht allein.
Wir schaffen das !!! 🌸

Vg Skyler

6

Hallo meine liebe,

Zunächst tut mir das echt leid, dass es dir so mies geht. Aber es werden bessere Zeiten kommen, wirklich.

Ich hab mir damals auch nur gedacht, na das kann ja heiter werden, wenn das bis zum Ende der Schwangerschaft so geht. Aber ich denke, es wird dir nicht dauerhaft so ergehen. Zur Not mit dem FA besprechen, ob man nicht medikamentös was gegen die Übelkeit machen kann.

Zu deinem stinkenden Hundeproblem, kenne ich zu gut 😣 wenn shampoo etc nicht mehr weiterhelfen hilft in der Tat die Tomate weiter. Am besten passierte Tomaten oder mit Stücke und den Hund damit einseifen. Ist zwar echt ne Sauerei aber der Geruch geht davon weg. Danach ganz normal abwaschen.

Vielleicht findest du für dich auch noch etwas, was dir gut tut. Ich kenn das Gefühl voller Tatendrang zu sein aber nichts geht. Dann muss man das leider für den Moment so hinnehmen und seinem Körper die Ruhe gönnen. Vielleicht gibt's ja auch was, was du dann doch gut essen kannst. Ich hab mich anfangs nur von Beeren und nektarinen ernährt 😂

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute ❤

LG Judy mit babyboy inside 34+6

10

Wegen des Essens: hin und wieder überkommt mich ein Verlangen auf irgendwas bestimmtes. Aber wenn ich es dann vor mir habe, ist da nur wieder dieser Ekel :/ Nektarinen habe ich allerdings schon mehrere gegessen, denn dadurch wird der komische Geschmack im Mund etwas fruchtiger xD
Aber sonderlich gut schmecken, tun sie zur Zeit auch nicht.. nicht mal Pizza bereitet mir Freude oO und die bereitet mir immer Freude xD

Danke, dass man hier mit euch schreiben kann. Bisschen Humor kehrt gerade doch wieder. Das tut gut :)

7

Hallo ,


ich selbst habe vor ein paar Wochen einen ähnlichen Beitrag hier reingestellt . Ich war auch total lustlos , müde , antriebslos und mir war auch ständig übel ...habe den Moment herbei gesehnt wo mein alter Elan zurückkehrt . Ich weiß nicht in welcher Woche du bist , mir ging es von der 6 -13 SSW so . Es war wirklich schrecklich und ich kann Dich voll verstehen . Ich hatte schon totale Angst zu einem faulen Menschen zu mutieren , konnte die Couch und mich selbst garnicht mehr leiden aber ich kann Dir sagen es wird wirklich besser . Heute bin ich in der 18 SSW ....und bis auf müde Füße hab ich wieder Lust meinen Alltag zu meistern . Nimm Dir die Ruhe die Du brauchst und ärgere Dich nicht über rumliegende Sachen , es geht Gott sei Dank vorbei .

9

Danke für deine liebe Antwort.
Ich bin in der Tat mitten in dem Zeitraum, wo es bei dir auch so war. Komme Montag in die 10.te Woche.
Ich hoffe so sehr, dass es bald wieder aufwärts geht.
Bei Nummer zwei musste ich zwar 17 Wochen brechen, aber da war mir immer nur kurz übel, dann kam es raus und dann war wieder gut.
Und jetzt ist mir den ganzen Tag schlecht :(

Sachen dürfen liegen bleiben, ich darf mich ausruhen und bis zur Prüfung im Oktober ist noch genug Zeit, sodass ich bald auch wieder konzentriert lernen kann... Das sage ich jetzt mehrfach leise vor mich hin :D

11

Gut so ....Genau mach ein Mandra draus .....Ohje ja die 9/10 SSW waren die schlimmsten . Mir war auch den ganzen Tag übel ...

Top Diskussionen anzeigen