Rauchender Chef

Passiv rauchen führt kaum zu einer Fehlgeburt. Dein Chef das nicht lassen weil du schwanger bist. Es ist seine Firma. Wenn du es so schlimm findet,lass dich krank schreiben.

aha...komische Meinung, rauchst du selber?`:-p

als Chef hat er eine Sorgfaltspflicht gegenüber den Mitarbeitern

Nein ich rauche nicht .

Er raucht ja nicht direkt neben dir.

Dann würde ich auch was sagen. Und kalter Rauch riecht nun mal nicht schön.

naja ich fand die erste Antwort "hart" geschrieben und plump, deswegen meine Reaktion so darauf

Komische Antwort, wenn sie nicht krank ist, kann sie sich auch nicht krank schreiben lassen. Aber sie kann sich an die Gewerbeaufsicht wenden oder unbezahlten Urlaub nehmen.

Sag mal... sonst bist du doch solch eine Gesetzeshüterin.

Aber bei Rauchen in einem Gebäude wo Rauchverbot herrscht gilt das Gesetz doch nicht? 🙄🤔
Komische Einstellung...

Wenn im gesamten Gebäude Rauchverbot herrscht MUSS sich auch ein Chef dran halten wenn er sich IM Gebäude befindet.

Ja die TE schreibt hier, dass im gesamten Gebäude das so ist.

Wenn das stimmt, dann handelt der Chef schon lange nicht rechtens und man hätte schon vor der Schwangerschaft was sagen müssen. Und nicht erst jetzt.

Eben, deswegen kann ich auch mir nur schwer vorstellen, dass es ein generelles Rauchverbot im Gebäude gibt, denn dann hätten ja nun schon mal längst alle sich beschweren müssen.

Ich finde das Verhalten vom Chef ja auch überhaupt nicht gut. Habe ich auch nie gesagt!

Da stimme ich dir vollkommen zu!
Man hätte schon vorher "handeln" müssen, egal ob Chef oder nicht...

Es geht mir nicht um den Baby im Bauch/Kind-Vergleich, sondern darum dass die TE genauso den Rauch einatmet, was einfach nicht sein muss. Und vor allem eben dann nicht, wenn man schwanger ist.

Einen Betriebsrat haben wir leider nicht

Die Chefs haben es mal erlassen das Rauchverbot hier ja

Siehst du, du schreibst es doch schon selber, wenn die TE recht hat und im gesamten Gebäude Rauchverbot herrscht, dann hätte man schon viel eher was sagen oder melden müssen.
Ich möchte mich doch auch selber schützen und nicht nur jetzt, weil ich schwanger bin und mich als Nabel der Welt fühle. So kam es hier eben bei mir etwas an.

Hab ja auch nie geschrieben das es nur schwanger gilt. Von mir aus kann die ganze Zigarettenlobby abgeschafft werden 😅.

Denk mir ja auch „die quarzen und niemand beschwert sich?“.

Naja ich habe selber geraucht vor der Schwangerschaft.
Mich stört es deshalb auch nicht so sehr.

Aber abschaffen wird nix, dann fehlen Millionen an Steuern und die Pharmaindustrie kann ihre Medikamente nicht mehr so viel verkaufen 😅

Bleib mal locker ! Ich fühle mich nicht als Nabel der Welt und es haben auch vorher schon Leute was gesagt aber es ist anscheinend den Chefs egal

Wenn ich schwanger bin stört es mich aber noch mehr und da ist es mein gutes Recht das er es lässt denke ich

Top Diskussionen anzeigen