34 SSW Zervixinsuffizienz und Verdacht auf fetale Wachstumsretardierung?!

Hallo!

Wollte mal Meinungen hören.

War letzte Woche Dienstag schon total verunsichert. Da war der GMH bei 2,6cm und Baby bei 1537g.

Heute 10 Tage später bei 33+0 wiegt Baby 1875g und der GMH ist bei 1,8cm. Dazu wohl Plazenta Grad 2.

Auf der Überweisung fürs Geburtsplanungsgespräch steht "Zervixinsuffizienz und Verdacht auf fetale Wachstumsretardierung"...

Die FÄ meinte zu mir sie wäre mit meinem Baby zufrieden, solle mich nur so gut wie möglich schonen um eine Frühgeburt zu vermeiden.

Da ich alleinstehend bin, kann ich natürlich nicht den ganzen Tag im Bett liegen und mich bedienen lassen. Habe an sich auch null Beschwerden, nur im Gehen wird mein Bauch steinhart und verkrampft sich so das ich kaum weiterlaufen kann. Aufm CTG sind allerdings garkeine Wehen zu sehen.

Versuche das Ganze möglichst entspannt zu sehen, mache mir aber schon Gedanken.

Was sagt ihr dazu?

LG

1

Ich kann dich sehr gut Verstehen, ich hatte bei meinem Kleinen dieselbe Diagnose. Mein Gebärmutterhals war nur noch bei 0,9 cm und Trichterförmig- in der 31 SSW. Ich musste im Krankenhaus liegen und habe die Lungenreife bekommen. Aufgrund einer Unterversorgung haben wir dann 4. Wochen vor ET eingeleitet.
Der Anfang war nicht so schön, da der Kleine noch auf die Früchenstation musste, weil er seine Temperatur nicht halten konnte.
Jetzt mit 14 Wochen (unkorrigiert) wiegt er 6.6 KG und ist über 62 cm groß und kerngesund.

Ich würde mich schonen- jeder Tag im Bauch ist wertvoll für den Kleinen.

Dir alles Gute!

2

Danke für deine Antwort!

Bin ja schon froh das ich bereits in der 34 SSW bin und hoffe das das alles noch gut geht, 1,8cm sind ja auch noch ein bissl was.

6

Ach und was mir noch einfällt, je nach Krankenkasse müsstest du eine Haushaltshilfe bezahlt bekommen... dein Frauenarzt muss dir die Bettruhe schriftlich verordnen- ich habe sie bekommen.

Dir alles Gute und ja, die 34 Woche ist schon mal super!
Liebe Grüße!

3

Hallo liebes, versuche einfach so gut es geht dich bitte zu schonen. Das gute ist du bist schon in der 34 ssw. Aber so 3 wochen wäre doch noch gut. Lass liegen was nicht unbedingt sein muss. Hast du jemandem der dich bisschen im Haushalt unterstützen kann? Mein gmh war in der 29 ssw schon mal auf 1 cm mit Trichter verkürzt. Musste 1 woche ins Kh, habe lungenreife und wehenhemmer bekommen. Ich liege jetzt seit 4 Wochen und es scheint sich zu lohnen. Heute bei der Untersuchung hatte er sich auf 3 cm verlängert. Vom Gewicht her wurde ich mal abwarten was im Kh raus kommt. Manchmal machen die so einen wachstumsschub. Meine hatte heute bei 32+2 ssw 1900g. Alles gute weiterhin. Lg mit sofia an der Hand, #stern Maxi tief im Herzen und Babygirl Luisa 33 ssw inside #winke

4

Hallo 😊
Du hast doch ein Recht auf eine Haushaltshilfe spreche doch deinen Arzt darauf an ! Jeder Tag im Bauch zählt👍🏻
Viel Erfolg und noch eine schöne Schwangerschaft 😊

5

Also wegen dem Gewicht würde ich mir auch keine Sorgen machen. Meine Maus wog letzte Woche bei 32+4 auch nur 1850gr. Aber meine Ärztin war vollkommen zufrieden. Sie meinte, dass es eben ein zierliches Baby wird.

LG Dadaa mit Prinzessin 34.SSW

Top Diskussionen anzeigen