2 Embryos, 1 ohne Herzschlag

Hallo, vielleicht hat jemand Erfahrungen damit.
Ich bin heute 7+0.
War bei 5+5 beim Ultraschall und da hat mein zwei Fruchthöhlen gesehen. Eine mit Embryo und Herzschlag andere nur ein Punkt in der Fruchthöhle.
Heute war der mit Herzschlag weiterhin zeitgerecht und im anderen hat sich zwar ein Embryo entwickelt (mit Dottersack) dran und weiterhin ohne Herzschlag. Laut Größe auch zwei Wochen zurück. Fruchthöhle auch kleiner. Meine Frauenärztin hat gemeint, dass sich hier nichts weiter entwickelt wird. Wenn man ein Embryo sieht sollte auch das Herz schlagen.
Irgendwie bin ich nicht ganz überzeugt. Ist es wirklich tot oder gibt es noch eine Chance?
Ich weiß, viel kleiner, kein Herzschlag und auch an die zwei Wochen zurück als der lebende Embryo.
Worauf stell ich mich ein? Es wäre auch okay wenn so ist, da ich schon eine kleine Tochter habe, aber irgendwie...
Danke euch für eure Antworten 😊

1

Hi,

ich bin auch mit Zwillis schwanger. Bei ca.6+1 waren die Fruchthöhlen unterschiedlich gross und bei einem war der Herzschlag zu sehen. Die Ärztin sagte es hängt eine Woche hinterher. Eine Wo.später beide💖💖schlagen aber eine Baby unverändert eine Wo. in der Entwicklung zurück.
Beide Ärzte sagten unabhängig von einander das es sein kann, dass ein Ei erst später befruchtet wurde. Da Spermien ja mehrere Tag überleben, ist es wirklich möglich.
Ich bin natürlich trotzdem auch noch unsicher ob es beide schaffen werden. Bis Dienstag muss ichmich noch gedulden#schwitz
Wenn ein 💖nicht mehr schlagen sollte, dann wird sich die Natur schon etwas bei gedacht haben. Sicher wird es mich mit Traurigkeit erfüllen. Aber ich werfe dankbar für das an der Baby sein

Ich drücke dir die Daumen, dass alles so kommt wie du es dir wünschst!#winke

2

Erstmal herzlichen Glückwunsch.
Ich würde abwarten oder eine zweite Meinung einholen. Schließlich haben sich ja trotzdem beide weiterentwickelt.
Lass dich nicht beirren und vertraue auf beide Wunder.
Alles Gute und liebe Grüße

3

Wir erwarten auch zwillinge. Wir waren das erste mal bei 5+5 bei der FÄ und da konnte sie bei einem zwerg den herzschlag bereits erahnen - beim zweiten noch nicht. Beim nächsten termin (7+5) hatten beide einen herzschlag. Auch wenn es zwillinge sind - sind es individuelle wesen und es kann vorkommen, dass einer etwas mehr zeit braucht als der andere. Warte noch einen termin ab und hol dir notfalls eine zweite meinung von einem anderen arzt. Schöne schwangerschaft und viel glück 🍀

4

Hör auf dein bauch Gefühl und dan weist du eh was das richtige is

Und alles liebe

5

Ich verstehe deine Sorgen.
Seit ich weiß, dass ich mit Zwillingen schwanger bin, sind meine Sorgen um die Babys auch verdoppelt.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann dir natürlich keiner eine verlässliche Antwort geben.
Dass deine FA aber direkt vom schlimmsten ausgeht finde ich nicht sehr mitfühlend.
Es ist gewachsen, das ist doch schon mal ein erster Erfolg ♥

So wie schon geschrieben wurde kann es bei zweieiigen Zwillingen natürlich passieren, dass ein Ei später befruchtet wurde. Was wenn das Ei erst ein paar Tage später sprang und daraufhin auch später befruchtet wurde. Bis es sich dann eingenistet hat ist eine Verzögerung um eine Woche in einem solchen Fall normal.

Versuche positiv zu denken, ich weiß es ist total schwer und kaum möglich.
Ich hoffe du erhälst bald Gewissheit ♥

Liebe Grüße Christina

6

Geht mir genauso !bin 7+0 aber eineiige Zwillinge!
War gestern wg kleiner Schmierblutung im Kh und dann war 1 Embryo mit richtig kräftigem Herzschlag u einer der nur geflimmert hat! Vor 3 Tagen beim FA war nur 1 Embryo mit Herzschlag!
Heut morgen beim FA 2 Embryonen einer kräftiger Herzschlag der andere hat mein FA mit seinem Gerät nichts gesehen.. heißt wohl abwarten

7

Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für eure Antworten. 😊 Aber ich sehe schon, es kann, muss aber nicht. Da heißt es abwarten. Vielleicht hole ich mir einfach nächste Woche noch eine Zweitmeinung aus, wenn ich die Ungewissheit nicht aushalten sollte. Schönen Abebd euch noch und alles Gute für Euch 😊🍀💕

Top Diskussionen anzeigen