Am Boden zerstört

Komme gerade vom FA. Hatte mich so auf den Termin gefreut. War mir sicher das diesmal Alles gut ist, da es mir auch gut geht.
Doch dann sagte mein FA das er keinen Embryo sehen kann und er sich sicher ist das sich da nix mehr entwickelt. Fruchthöhle und Dottersack sind aber zeitgerecht entwickelt. Bin heute bei 7+2
Er meinte entweder warte ich ab ob es mein Körper wieder von alleine regelt oder er gibt mir eine Überweisung für die Ausschabung.
Ich bin am heulen!
Meint Ihr es besteht noch Hoffnung oder ist es wirklich wieder vorbei (hatte im Dezember einen Abgang in der 10SSW)?

Ich werde auf jeden Fall noch warten. Mir geht es ja gut und ich hab keinerlei Anzeichen das was nicht in Ordnung sei. Habe mit meinem Mann gesprochen und wir sind uns einig das wir uns eine Zweitmeinung holen möchten.
Ich kann und will es nicht glauben das etwas nicht stimmt.... 😪😨

ja das würde ich auch so machen, das ihr euch noch ne zweite meinung holt, wenn in zwei wochen kann man bestimmt was sehen,ich drücke euch die Daumen das alles gut geht.
Ich hatte diesmal auch ein gutes gefühl das alles gut ist, aber leider steckt man da nicht drin was mutter natur möchte.Wünsche euch alles gute.

Bitte warte nich es kann echt ein Kanten Hocker sein...... bei einer bekannten von mir war genau das gleich...... den meisten Ärzten geht es einfach nicht schnell genug....... wie meine Vorrednerin schon sagt warte....... das Glück wird auf deiner Seite sein 😃😉

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall warten. Mein kleiner Eckenhocker, der erst in der 9-10. SSW zu sehen war wehrt sich grad wehement gegen das einschlafen... 😉 Meine FÄ hatte aber auch vorher nichts gesagt wegen Ausschabung oder ähnlichem. Ich finde viele Ärzte sind damit viel zu schnell...

warte definitiv!!!
Meine Tochter ist auch ein „es entwickelt sich nicht weiter Kind“. Ich wollte keine Tabletten und nix nehmen. Meine Tochter ist heute 9 Jahre alt.
Wenn Ausschabung, dann geht das auch später.

Top Diskussionen anzeigen