Jammerpost - Nierenkoliken, kennt das jemand? Hilfe und Erfahrungen gesucht.

Hallo zusammen,

Ich hatte vor drei Tagen schon geschrieben, dass ich Nierenschmerzen habe und nach Rat gefragt.
Nach den „Quetschmerzen“ in der Niere hatte ich zwei Tage lang übles Stechen in der Leiste bei JEDER Bewegung. Ich könnte kaum laufen. Gestern war ich beim Arzt.

„Nö, alles OK. Nichts zu sehen!“

Man, ich hab echt Schmerzen, ich bilde mir das ja nicht ein!

Heute Nacht hatte ich dann eine Nierenkolik! Von wegen da ist nix.

Sehr, sehr schmerzhaft. Hab geheult vor Schmerz. Vor allem, weil ich so Panik bekommen habe, dass das wieder ein Nierensteinabgang ist. Den hatte ich vor einem Jahr und ich sag es euch: Das sind unvorstellbare Schmerzen! Ich konnte nicht mal mehr schreien und hab mir jede Sekunde gewünscht ohnmächtig zu werden oder aus meinem Körper rauszuspringen. Echt die reinste Hölle!

So schlimm war es diesmal nicht!

Aber dennoch macht mir das echt Angst. Zumal ich jetzt gelesen habe, dass sowas in der Ss öfter vorkommt, weil alles auf Niere und Harnleiter drückt und kurzzeitig einen Nierenstau auslösen kann.
Na herrlich! Ich bin doch erst in der 20 ssw und habe KAUM Bauch!!!! Wie soll das noch werden?! Habe wirklich Angst.

Kennt das jemand und kann mir Tipps geben? Wie man sich während so einer Kolik bewegen soll, etc.?

Ich trinke schon wirklich genügend.

Danke 😞

1

Hat das sonst keine von euch? Das macht mir grad voll Angst 🙈

2

Doch, ich. Allerdings kann ich nichts aufbauendes sagen. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich einen nierenstau 4. Grades und von Woche 34 an permanent nierenkoliken. Schlussendlich hatte ich einen notkaiserschnitt wegen nierenversagen.
Lass das abklären, der Arzt soll die Niere schallen. Man kann da sehr wohl was machen. Sollte ich in dieser Schwangerschaft wieder Nierenschmerzen kriegen werde ich mir sofort einen Shunt setzen lassen.
Dir alles gute!

3

Ui, scheiße!
Geschallt wurde gestern. Blutuntersuchung und Abstrich am Freitag. Sie sagt es sei alles Ok und dabei hatte ich während dieser Tage zwei Mal heftige Schmerzen. Kann man das einfach nur während des Staus sehen und danach nicht mehr?

Ich glaube ich muss einfach noch zu einem anderen Arzt. Oh man

weitere Kommentare laden
11

Hatte im 7. Monat richtig starke Nierenkoliken, dachte es wären wehen, weil ich den Schmerz nicht kannte. Wir sind Nachts ins KKH gefahren und dort musst ich auch einige Tage bleiben. Habe Penicillin bekommen und eine Spritze für die Lungenentwicklung beim Baby, falls sie es früher holen müssen. Ist zum Glück alles gut gegangen. Würde da echt nochmal nachschauen lassen.

Top Diskussionen anzeigen