Beschäftigungsverbot wegen zytomegalie in der 2. Schwangerschaft

Huhu!
Ich hätte mal eine Frage... ich bin ganz frisch schwanger mit unserem zweiten Kind. Unser „großer“ wird im April schon zwei Jahre alt.
Ich arbeite in einem Kindergarten in der krippengruppe (1-3).
Morgen hab ich den Termin beim Betriebsarzt, um auf die Immunitäten zu testen. In der ersten Schwangerschaft hatte ich keine Immunitäten gegen zytomegalie und toxoplasmose.
Nun zu meiner Frage... kann es sein, dass ich in der zweiten Schwangerschaft auch keine Immunitäten dagegen habe? Gibt es jemanden mit Erfahrung?
Ich danke euch 😊

1

Hey, könnte schon sein.
Gegen Cytomegalie kann man ja nicht Impfen, wenn dann müsstest du dich ja in der zwischenzeit mal angesteckt haben um immun zu werden oder nicht? Aber das merkt man Gesund ja nicht.

Und Toxoplasmose hat ja an sich nichts mit dem Job zu tun....

Lass dich vom Ergebniss Überraschen, müsste ja Montag/Dienstag kommen denke ich.

Bei mir gings mega schnell, Montags hin, Mittwoch schon das Ergebniss.

lg

2

Wenn du dich seit den letzten Tests damit nicht infiziert hast wirst du wieder negativ sein.
Ich bin bei beiden SS sowohl CMV als auch Toxoplasmose negativ

3

Also ich hab jetzt bei der 2. SS 10 Jahre später noch immer keine Immunität gegen Cytomegalie und Ringeleöteln! Man kann natürlich zwischendurch eine Immunität aufbauen aber das werden deine Blutergebnisse dann auch zeigen! Lg

4

Kann sein - kann auch nicht sein..
wenn du dich nicht mit beidem in den letzten 2 Jahren angesteckt hast, werden die Tests wohl eher wieder negativ ausfallen... liebe Grüße

5

Es kann sein, dass du noch immer keine Immunität hast, oder doch inzwischen eine CMV Infektion hattest.

Was sich aber im MuSchG seit 2018 geändert hat: Es gibt keinesfalls automatisch ein BV, wenn eine Immunität fehlt. Erst muss der AG alle Umsetzmöglichkeiten und Einsatzmöglichkeiten nutzen. Evtl kannst du in eine Ü3 Gruppe umgesetzt werden, oder in einen Grundschulhort, wenn der Träger solche Arbeitsplätze verfügbar hat. Du musst selbstverständlich für das erste Kind eine entsprechende Betreuungmöglichkeit haben.

6

Hallo , arbeite auch in einer Krippengruppe und habe gegen die Zytomegalie keine Immunität . Mein Befristung läuft nun Ende April aus, obwohl sie mich im Januar nehmen wollten (aber das macht mir eigentlich recht wenig aus , gab nämlich ein paar unschöne Dinge und es klappt auch so .) BAD schrieb dann sie empfehlen keine Weiterarbeit , aber können kein 100 % BV ausstellen . Meine Chefin wollte mich dann in die Kita umplanen ( obwohl dort auch U3 sind und diese auch unten mitessen usw) zudem wollte sie, dass ich arbeiten komme obwohl die Kita eine Notgruppe wegen Grippe hatte usw. Zudem kam auch dazu, dass man manchmal auch kurzzeitig allein gelassen wird usw. Gleichzeitig durften alle schwangeren Kolleginnen ( auch "nur" mit Zytomegalie zuhause bleiben ...
Habe nun ein BV von meinem Frauenarzt bekommen.... mein Arzt sagte aber auch , dass über Zytomegalie noch nicht soviele Leute richtig bescheid wissen und es auch oft unterschätzt wird.

7

Vielen lieben Dank für eure Antworten ☺️
Wurde vom BAD jetzt freigestellt bis die Ergebnisse da sind. Bin echt gespannt, was dabei herauskommt 🙈

Top Diskussionen anzeigen