In den Kinderwagen ein Kissen zum zudecken oder doch lieber einen Daunensack?

Guten Morgen, wie haltet ihr das Richtung Winter?
Nehmt ihr im Winter für den Kinderwagen ein Babykissen zum zudecken oder doch lieber einen Sack.
Bei meiner ersten Tochter war es normal ein Schaf Fell und zum zudecken ein Kissen.
In vielen Foren liest man das man inzwischen auch das Baby in einen Sack packt wegen Hitzestau.
Diese Säcke kenn ich persönlich nur für die größeren Kinder, sobald sie sitzen.
Werden da ein und die selben Säcke benutzt oder gibt es da Unterschiede?
Viele hatten auch einfach einen dicken Schlafsack für in den Kinderwagen (richtet sich dann wohl nach den Temperaturen)

1

Ich hatte beim ersten ein Schaffell und das Kind in einem Schneeanzug und in ne Decke eingeschlagen und diese Kinderwagenabdeckung für die schale drüber.

Beim zweiten hatte ich eine Einschlagdecke von hoppediz für die babyschale und hab die auch im Kinderwagen statt der decke benutzt, die würde ich auch immer wieder kaufen, genauso wie die Thermofleece Anzüge von hoppediz, sind echt super für Winter und herbst. Die Einschlagdecke ist mega warm, hatte das Kind teilweise nur in normalen Klamotten mit mützchen im Auto und es war kuschelig warm auch bei Temperaturen um null Grad

9

Also am besten mal alles besorgen 😄
Und ausprobieren.

17

Das sowieso xD

Man kauft auf jeden fall Sachen beim ersten Kind, die man dann eh nicht braucht:)

Der eine kommt besser mit nem daunenkissen zurecht, der andere mit nem dicken Schlafanzug, usw ;)

Ich denke auch dass Empfehlungen auch so ne Sache sind, die sich alle paar Jahre ändern. Meine Schwiegermutter erzählt mir heute noch dass mein Mann soviel auf dem Bauch gelegen hat als Baby, dass er schon fast ne Platte nase hatte xD

Damals hielt man das für wichtig, dann doch Rückenlage und nun wieder beides im Wechsel...

So ist das wahrscheinlich mit allem und Kinder überleben trotzdem :)

Folge einfach deinem Bauchgefühl ;)

weitere Kommentare laden
2

Huhu
Also also die große kam im November 2015 und wir hätten dann im Winter ein dickes kisse als Decke drin (Wenn sie dann überhaupt den Kinderwagen akzeptiert hat). War aber ja auch sehr kalt und Winter ich glaub so ein fußsack sitzt ja auch erst mal locker ums Kind ich denke den hätte ich bei den Temperaturen dann ausgestopft oder so käme also auf das selbe raus ;-) auf der Schale von unserem Kinderwagen gab es dann noch so ne windschutzabdeckung und darunter fast das kisse also alles dicht zu im Winter

Unser nächstes kommt Ende März/Anfang April. Ich denke je nach Temperatur gibt es wieder kisse oder Decke im Kinderwagen

8

Ich bin da so hin und her gerissen 😖
Unser kleines soll am 25.09 kommen.
Also das Wetter kann wenige Tage später umschlagen in Schnee und Frost oder eben warm 🙃

18

Mein erster kam am 27.09, da sind wir noch im Shirt nach Hause gefahren:) aber dicke Wintersachen in 62/68 waren da nicht verkehrt.

Ich würde auf jeden Fall ein Schaffell kaufen, das ist auch bei warmen Temperaturen gut, da es ausgleichend wirkt und Zwiebellook ist immer aktuell wenn man in Deutschland lebt :)

weitere Kommentare laden
3

Im Zweifelsfall würde ich da tatsächlich mal im Fachgeschäft fragen, wie die aktuellen Empfehlungen sind.

Ich habe zwar in der 1. SS auch angefangen alles für den Kinderwagen zu kaufen (ich meine mich zu erinnern das vor einem Jahr schon vorm zudecken mit Kissen gewarnt wurde), bin aber letztlich beim Tragen geblieben.

5

Viele sind gegen diese Babykissen zum zudecken.
Kinderwagen ist bei uns unumgänglich.
Gedacht hatte ich an einen Quinny, wollte aber erst mal schauen wie die Dreamiwanne so ist.
Vom Tragen her (wohne zwar im Keller Aber habe keinen Abstell Platz im Flur. Muss also alles jeden Tag hoch schleppen.
Daher sollte die Wanne fest sein und nicht so eine Softtragetasche.
Draußen sind wir bei Wind und Wetter und Natürlich der normale Weg zum Kindergarten /Schule.
Mag nicht täglich mit dem Auto fahren und mir nen Wolf schleppen mit dem Maxicosi.
Alleine wegen meinem Rücken.
Ich habe mal nach diesen Baby Muckisäcken geschaut, aber da muss ich doch eher mal ins Fachgeschäft.
Meine zweite ist im Sommer geboren und als es dann so fies kalt war hab ich sie mit6/7 Monaten auch im liegen in den Sack gesteckt, aber der war ja dann auch ausgefüllt. Da war sie auch kuschelig warm.

4

Hallo,

Wir haben ein Kissen zum zudecken. Allerdings ist es nicht total dick. Wir haben einen großen Kiwa, so dass die Decke nicht bis oben zum Verdeckrand reicht und die Luftzirkulation gegeben ist. Zu warm finde ich es nicht. Meine Tochter hat nie geschwitzt. Unten drunter haben wir auch noch ein Schaffell. Und oft benutzen wir noch den Windschutz.

11

Bestimmt diese 300 Gramm Babykissen.
So kenne ich es auch.
Aber inzwischen sind viele dagegen.
Deshalb wollte ich wissen wie ihr das so macht.

6

Huhu ich hab einen Fussack aus Lammfell und zieht noch einen warmen Overall an und zusätzlich kommt noch ne fleecedecke rein.

12

Genau das hab ich gelesen.

7

ich hab einen Sack von odenwälder. Das ist super, weil man sich das abziehen der dicken Sachen spart. Mütze auf. fertig. wenn ich einkaufen gehe mach ich den im Laden einfach auf. Das schöne daran ist ja auch, dass der sowohl von unten als auch von oben wärmt. Also kein Schaaf Fell und keine Daunen notwendig.

10

Genau das habe ich gelesen.
Da gibt's Daunensäcke oder Lammfellsäcke von. Die lassen sich rund um öffnen so das man das Kind auch schlafend rein und raus legen /nehmen kann.

13

Ich würde weder das eine noch das andere nehmen. unserer besteht aus Fleece und Kunstfasern.
Daunen und Lammfell kann ich zum einen nicht mit meinem Gewissen vereinbaren ( muss jeder selber wissen) und zum anderen sind tierische Produkte in dem Fall mit Vorsicht zu genießen.

weiteren Kommentar laden
14

Also ich würde und werde kaufen was ich für richtig halte und was mir gefällt
Warum sollte ein Kissen nicht gut sein?

Bei solchen Fragen gibt's tausend Meinungen entscheiden musst du es selber

Wenn du nach allem schaust was empfohlen wird oder nicht wirst du nur kirre
Und ob es dir jetzt hier hilft wäre ich nur nicht sicher

Also hör lieber auf dein gefühl und nicht auf andere

16

Na klar entscheidet man im Nachhinein so wie man es für richtig hält.
Mir ging es hauptsächlich darum weil es beim Kissen hieß das die kleinen einen Hitzestsu bekommen können, während ich mich frage warum es all die Jahre nicht bekannt war. Wie ich ja gesagt hatte das ich diese Säcke nur für sitzende Kinder kenne.
Es ändert sich ja alles ständig, wobei mein Interesse tatsächlich eher an einem Sack hängt statt einem Kissen.
Aber das muss man sich erstmal real anschauen.

19

Wenn du lieber nen Fußsack nimmst dann Guck dir einfach Mal diese Einschlagdecke von hoppediz an, ich fand die perfekt, kannst das Kind gut einmummeln und auch wieder freilegen, wenn es schläft, war wirklich praktisch und eben auch Universal für Schale und wagen einsetzbar und der Preis ist im Vergleich zu nem Fußsack immer noch unschlagbar :)

weiteren Kommentar laden
23

Wir haben von Anfang an einen Fußsack, ich hatte einmal ein Kissen drin und habe mich soooo darüber geärgert! Es ist weggeflogen (war ein sehr(!) windiger Tag und ich musste es wenn ich irgendwo drinnen war irgendwie verstauen, den Fußsack mache ich einfach auf und Klappe ihn zur Seite.
Wenn es ganz ganz kalt ist habe ich sie unter der Jacke im Tuch, das ist für uns beide dann schön warm.
Mit Fußsack muss ich hinterher für den Sportsitz auch nicht nochmal was neues kaufen 🙃

Liebe Grüße

24

Danke für die Antwort, wäre es denn trotzdem möglich trotz sehr kalter Temperaturen den Sack zu benutzen oder wäre er nicht warm genug?
Mit dem Tuch bzw bis es richtig kalt ist wäre das kleine ja schon einige Wochen alt.
Da würde das Tragen wegfallen wegen meinem Rücken. Das kann ich nur auf ganz kurzen Strecken sonst häng ich wieder alle 2 Tage beim Arzt mit Cortison Spritzen im Rücken 😳

25

Der Fußsack wäre warm genug, ich genieße es meine kleine Heizung mit unter der Jacke zu haben wenn es kalt ist.
Gut gebunden hat das tragen quasi meinen Rücken trainiert.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen