SchilddrĂŒse 😒

Hallo ihr Lieben!
Letztes Jahr im August wurde bei mir eine SchilddrĂŒsenĂŒberfunktion diagnostiziert. Bin mit Carbimazol gut eingestellt gewesen und dann kam die Schwangerschaft. Aufgru d der FetotoxizitĂ€t hat mein Arzt beschlossen das ich das carbimazol erst mal weglassen soll und wir gucken mal wie es ohne ist, die Schwangerschaftshormone könnten da ja auch positiv einwirken. Leider war das nix und als mein Haarausfall, meine Schlaflosigkeit und das Herzrasen wieder anfing sind wir jetzt auf Propycil umgestiegen. Jetzt mache ich mir doch auch ein bisschen Sorgen ob's dem Knirps gut geht. War jemand von euch auch in der Situation? Habe jetzt fĂŒr nĂ€chste Woche Samstag einen Termin zur "Feindiagnostik". Bin dann bei 16+6. Hoffe man sieht dann auch schon gut was...ist fĂŒr die FD ja eigentlich noch etwas frĂŒh.
LG Sabrina

1

Eine SchilddrĂŒsenĂŒberfunktion in der SS unbehandelt zu lassen finde ich schon fahrlĂ€ssig!

Geh bloß zu einem Endokrinologen! Und ohne Termin geh so hin und sag es ist dringend!

https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/schilddruesenueberfunktion/schwanger-mit-schilddruesenueberfunktion/

2

Laut meiner Gyn hat eine Überfunktion keine Auswirkungen aufs Kind. Die Propycil nehme ich halt fĂŒr mich damit ich hoffentlich endlich mal wieder schlafen kann und das herzrasen aufhört. Allerdings bin ich da bei 150mg am Tag und ich weiss nicht ob das dann noch niedrig ist...ich hoffe ich kann die Dosis reduzieren.

4

Geh bitte zum Endokrinologen. Gans sind da keine qualifizierten Ansprechpartner. Eine Überfunktion ist erst mal weniger gefĂ€hrlich als eine Unterfunktion, ABER je nach Ursache fĂŒr die Überfunktion kann es eben doch sehr gefĂ€hrlich werden. Wenn Baby im Bauch auch eine Überfunktion entwickelt, bzw. einfach zu viele SchilddrĂŒsenhorme von Dir abbekommt, hört Baby quasi auf, normal zu wachsen. Die Gefahr ein Baby in der Situation frĂŒher holen zu mĂŒssen, ist sehr real. Ich muss sehr regelmĂ€ssig zum Endo und auch zum US deswegen, um sicherzustellen, dass meine Werte ok sind und der Kleine normal wĂ€chst.

weiteren Kommentar laden
3

Ich hab Propylthiouracil am Anfang noch genommen, allerdings auch schon vor der Schwangerschaft. Sobald ich meinem Endo vom Kinderwunsch erzÀhlt hatte, hat er meine Medikation geÀndert. PTU ist in der Schwangerschaft ok. Von daher ist es schon mal sehr gut, dass Deine Medikation geÀndert wurde.
Ich brauche meine Medis in der Schwangerschaft zum GlĂŒck nicht. Ging es bei der Medikation jetzt bei Dir nur nach Symptomen, oder auch nach tatsĂ€chlichen Blutwerten? Denn Haarausfall, Schlaflosigkeit und Herzrasen können auch normale Schwangerschaftssymptome sein. Ich hab die auch, aber meine Werte sind alle ok. Daher jetzt keine Medikamente. Aber nach der Geburt wird es dann halt spannend. Da kommt die Überfunktion gerne mit Karacho zurĂŒck.
Hast Du Morbus Basedow oder woher kommt Deine Überfunktion?

6

Meine Werte sind auch im Keller. Mein TAG lag bei 0.01 und die Norm liegt bei 0.4-1 wenn ich richtig informiert bin. Mein tsh war immer schon recht niedrig aber immer noch im grĂŒnen Grenzbereich und seit August halt aus dem Ruder. Wie gesagt mit carbimazol war alles tutti aber das war uns zu gefĂ€hrlich. Ich muss nachher nochmal zum Doc wegen den Werten und dann schau ich mal wie es aussieht. Ich bin auch immer mehr der Meinung mal zum Endo zu gehen. Hab die Sorge auch schon in der Praxis und bei der Hebamme angesprochen und da bekomme ich dann zu hören das viele schwangere wegen ihrer SchilddrĂŒse behandelt werden. Also durch die Blume: Stell dich nicht so an....nur ist es ja eine Sache ob ich mit Hormonen behandle die der Körper in der Regel selbst produziert oder mit der Chemiekeule.
Danke fĂŒr eure Tipps 😘

7

TAG? Was ist das?
Wichtig sind TSH und T4 fĂŒr die Schwangerschaft. TSH sollte dringend unter 2,5 sein, da sonst erhöhtes Fehlgeburtrisiko besteht.

weitere Kommentare laden
13

ich bekomme wegen meiner SchilddrĂŒsenunterfunktion Jodtyhrox das ist fĂŒr das KrĂŒmel nicht gefĂ€hrlich. Meine Ärztin meinte das ist im Schwangerschaftsfall das Mittel der Wahl

14

Im jodthyrox ist auch ein Hormon drin was eigentlich von Körper selbst produziert wird. Bei einer Überfunktion kann man mit Hormonen nicht viel machen. Sonst wĂ€re mir das auch egal.

15

das wusste ich nicht

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen