ÜBELKEIT, DURCHFALL...

Hallo meine Lieben,
Also ich habe jetzt schon seit Samstag so gut wie jede Nacht Durchfall und mir wird Übel und ich muss brechen.
Den Durchfall gab ich auch tagsüber aber nicht so stark vielleicht 2-3 mal plus die nachts.
Und die Übelkeit nicht jedesmal.
Jetzt aber vor etwa 2 Stunden fing es wieder an ich habe aufeinmal richtig starkes Sodbrennen bekommen und mir wurde Übel bin direkt ins Badezimmer und müsste mich übergeben.
Danach total den Durchfall.
Mein Bauch war dabei auch sehr hart.
Ich habe schon recherchiert überall steht es geht bald los usw aber irgendwie kann ich mir das gar nicht vorstellen.
Heute hätte ich eigentlich einen Termin bei meinem Frauenarzt gehabt, ich war auch da er aber nicht weil irgendwas in der Familie vorgefallen ist.
Also muss ich am Freitag wieder hin.
Was meint ihr ? Was könnte das sein ? Kennt ihr das ?

Bin jetzt 37+3ssw.

Vielen Dank und liebe Grüße Alina

1

Das kann sein das dein Körper sich entleert um sich für die Geburt vorzubereiten.

Das dein Bauch hart wird bei Durchfall ist normal deine GM ist ja auch ein Muskel der sich dann auch zusammenzieht wenn du ein durvhfallkrsmpf bekommst.

Das ist beim erbrechen auch .

Deswegen sagt man ja auch das auch Durchfall wehen auslösen kann.

Aber es kann auch einfach sein das du einfach so viel magensäure hast und durch da Sodbrennen dich übergibSt und dein Durchfall aufgrund Hormone oder Platzmangel bekommst .

So genau sagen kann dir das keiner.

Trinke halt nur entsprechend viel.


LG
Corinna
Mit Leon (6j)💙 und Lara (3J) 💜
& Lina Inside (23ssw)💓

2

Danke für deine Antwort!

Ja also wenn mein Körper sich "entleert" macht er das aber ganz schön lange.

Ich Frage mich warum das immer Nachts kommt.

Hatte die letzten Tage auch manchmal nicht immer Übelkeit nach dem Essen.

Aber sonst geht es mir den ganzen Tag über eigentlich gut, außer das ich die letzten Tage auch sehr müde bin. Vielleicht weil ich jetzt die Nächte wach bin wegen des Durchfall und Erbrechens.

3

Dein Körper macht das nachts, weil er dann am meisten arbeitet und du zur Ruhe kommst.
Das ist ganz normal.
Am Ende einer SS haben leider viele nochmal die bösen Beschwerden wie erbrechen oder Durchfall.

Ich empfehle dir erstmal hoch zu liegen.
Abends etwas einzunehmen um den Magen ruhig zu halten.
Eine rennie, Iberogast oder Gastrovegetalin.
Das kannst du vorsorglich einnehmen vor der Nacht.

Essen wurde ich dann spätestens nach 18 Uhr nichts mehr und auch wenig schweres.
Dazu nur Tee oder stilles Wasser. Keine Kohlensäure.
Eventuell hast du dann eine Nacht Ruhe und es hält sich ruhig bis zur Geburt.
Du hast wenig Platz für die Verdauungsorgane und nachts arbeiten diese am meisten.
Umso voller umso mehr Beschwerden. #herzlich

4

Die letzten Tage mache ich aber schon so gut wie nichts bin fast nur schlafen.

Aber ist ja meistens so das es Abend kommt. :-(

Das mit dem hoch liegen hab ich schon versucht klappt aber irgendwie Bauch icht so richtig.
Tee und stilles Wasser trinke ich auch schon seitdem ich Sodbrennen habe.

Und auf Medikamente würde ich echt gerne verzichten hab die ganze Zeit nichts genommen. Und jetzt brauche ich das dann auch nicht mehr!

Ich schau mal ob ich es hinbekomme bis Freitag.

Aber danke für deine Antwort und die Tipps!

Top Diskussionen anzeigen