Selbstdiagnose Symphysenlockerung

Hallo,

ich bin mit dem dritten Kind schwanger und hatte schon beim zweiten Kind gegen Ende einen fiesen Schmerz am Schambein.

Diesmal schon schon jetzt zur Halbzeit. Jeder Schritt tut weh, selbst Beine anziehen im Bett lässt mich aufwachen.

ICH denke, das ist eine Symphysenlockerung. Bestätigt hat das aber keiner.

Was denkt ihr?

Ich hatte erst letzte Woche den letzten FA-Termin. Da hab ich es nicht angesprochen, da war es auch noch nicht so schlimm. Der nächste Termin ist erst in drei Wochen.

Ich weiß, dass es diesen Stützgürtel gibt. Ich weiß kaum, wie ich es schaffen soll, meine zwei Kinder zu versorgen :( Mein Gedanke war nun, dass ich anrufe und frage, ob sie mir so einen Gürtel verschreiben würde (vlt. sogar ohne Termin?)

Denkt ihr, das ist problemlos möglich oder wird über meine Selbstdiagnose nur gelacht und ich an den nächsten Orthopäden verwiesen mit langen Wartezeiten?

Wer hat Erfahrung? (Oder gar Tipps????)

Lg

1

Dein Beitrag könnte von mir sein.. hatte gestern Abend fast die selbe frage 😜

2

Hallöchen
Einfach durch eine selbstdiagnose wird dir dein Arzt keine stütze verschreiben... Er wird dich angucken wollen und kontrollieren ob deine Einschätzung richtig ist... Er würde sich anderen falls haftbar machen... Aber auslachen werden die dich nicht ;))

Alled liebe

3

Hallo, 2 Wochen hatte ich das auch ganz schlimm und jetzt nur zwischendurch mal...ist dann aber keine "richtige" Symphysenlockerung, das tritt lt meiner FA nur sehr selten auf. Aber das Becken bereitet sich schon auf die Geburt vor, sodass es auch zu diesem Schmerz kommen kann. Mir hat Schonung geholfen und ich habe mir angewöhnt, Bewegungen beckenfreundlich auszuführen.

4

wenn es eine Symphysenlockerung ist kann man dass im US sehen. Einfach zum Arzt hingehen. Das ist ja ein Problem welches behandelt gehört und die Symphyse eben zu schallen und dann den Stützgurt auf Rezept zu bekommen, geht ja schnell, dauert keine Stunden.

5

Hallo erstmal ☺️

Also ich bin gestern nach 1 1/2 starker Schmerzen endlich zu meiner Ärztin gefahren, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Ich habe vorher kurz angerufen & mir wurde gesagt ich soll bitte sofort vorbei kommen um zu sehen woran das liegt. Meine fa hat sich zuerst angehört was für Beschwerden ich habe, hat mich untersucht & dann stand die Diagnose symphysenlockerung. Also ich hab wohl über das komplette Becken schmerzen, im schambein & unteren Rücken ..also wirklich komplett einmal das Becken ..bei mir ist es schon ziemlich ausgeprägt & ich habe so einen stützgürtel verschrieben bekommen. Meine fa meinte desweiteren das wenn ich es nicht mehr schaffe mir eine Haushaltshilfe zusteht & ich mit dieser Diagnose auch nicht mehr arbeiten darf. Ich arbeite im Einzelhandel & hab da leider nicht die Möglichkeit immer zu wechseln -sitze-stehen-sitzen-stehen. Also ich würde es definitiv abklären lassen. Es kommt eigentlich relativ selten vor laut meiner fa, aber wie man sieht ja es kann sein.
Ich wünsche dir das du es nicht hast, denn es sind echt schreckliche schmerzen & leider kann man bis auf diesen Gürtel nicht viel daran machen 😪
Viel Glück ich drück die Daumen!

Lg sarahlein mit Räuber 4j an der Hand & Prinzessin im Bauch 23 ssw 💕

6

Ich hab es nun auch wieder. Beim laufen gehts. Aber sitzen und aufstehen tun höllisch weh. Ich werd meine Ärztin nächste Woche drsuf sprechen,weil die Schmerzen immer doller werden. Damals hatte ichs auch,avwr schon viel früher und die Ärztin hatte mich nicht ernst genommen. Aber niemals weiß ich wss es ist bzw woran es liegt. Lg

7

Hallo!
Ruf doch an und sag dass du Schmerzen hast, damit der Arzt mal drauf guckt. Ich habe auch schon seid Wochen symphysenschmerzen, die kommen aber daher, weil der kleine schön brav mit dem Kopf nach unten liegt und einfach drauf drückt.
Lg

8

Hol dir symphytum d12
3x5 Kügelchen. Und du hast keine Schmerzen mehr

9

Willkommen in meiner Welt. Ich hab die Nacht wegen der Schmerzen nicht geschlafen und heute morgen beim Fa angerufen, da fahre ich gleich hin.
Das hatte ich schon in der ersten Schwangerschaft, allerdings nicht so schlimm. Da bekam ich auch so einen Gürtel, der half mir aber null.,Statt zu laufen, fuhr ich überall mit dem Rad hin, da hatte ich gar keine Schmerzen. Jetzt geht gar nix mehr für länger, weder sitzen, noch liegen, laufen und bei der Treppe breche ich in heulkrämpfe aus... hoffe, diesmal kann man mir helfen, eventuell Sport oder Übungen.

Top Diskussionen anzeigen