Oh man immer diese angst vor infektionen...

Hi mädels ich flippe echt gleich aus. Ich gehe wirklich selten draussen essen und passe echt auf. Eben war ich in einem türkischen restaurant ind hab ein hähnchenspießteller gegessen. Da war salat undn pommes drauf. Normal esse ich die pommes und die hähnchenspiesse aber den salat lass ich eigentlich liegen oder pieke mir nur tomaten usw raus. Manchmal esse ich auch den salat. Heute hab ich nur vereinzelt mal in den salat gebissen aber trotzdwm war er ja veemischt mit dem rest. Ich geh davon aus das win restaurant alles gut wäscht. Nachdem ich fast fertig war hab ich ein stück eisbergsalat gesehen so ein endteil was so schwarze pünktchen drauf hatte. Sah aus wie nicht richtih gewaschen. Wenig und in den ritzen drin. Ich wollte die kellnerin drauf ansprechen aber meine kleine hat so ein stress gemacht und ich war so durcheinander bin dann heim. Ketzt sitz ich hier und könnt heulen. Ich bin in der 25 ssw. Ich kann an nix anderes mejr denken ausser das ich mich mit toxo oder listeriose angesteckt habe. :( übeetreibe ich?

4

Also ja, ich finde du übertreibst....

Ich essen vegetarisches Sushi, Lachs, Salami, Steak Medium, Salat im Restaurant oder auf dem Döner und mache mir keine Gedanken obwohl ich zwei Fehlgeburten davor hatte. Aber ich weiß das ich Essenstechnisch natürlich kein Vorbild bin.... Haha

Genieße deine Schwangerschaft und mach dir nicht soviele Gedanken.

Lieber Gruß Tina 34 ssw

1

Versuch dich zu entspannen...hab das gleiche.
Hatte mal zum Frühstück Geflügelmortadella gegessen....später sagte mein Mann, schau mal auf der Mortadella sind Maden drauf....
Ich hatte nix gesehen und natürlich musste ich wegen dem Gedanken direkt brechen.
Aber im Endeffekt war nix.
Wir denken zu viel nach....ich achte nur wenn ich unterwegs bin Desifinktionsmittel dabei zu haben und Hände waschen.

10

Ach Du SCHEISSE!. Ungelogen nachdem ich das gelesen habe, bin ich schnell aufs Klo gerannt und musste mich übergeben. Ich habe heute erst Mortadella gefrühstückt. Boa, das ist doch eklig! Bitte sag mir, dass das keine ungeöffnete Packung war, sondern schon Wochen im Kühlschrank lag und so sich dann Maden gebildet habe.

11

Ne leider nicht....ich hab nen 5 jährigen Sohn.Also frühstücken wir regelmäßig und kann es nixht haben, wenn etwas lange offen ist.Hab die Packung nicht ganz aufgemacht, damit die nicht austrocknet...
und mein Mann dachte sich...ach mache mal komplett auf und dann ja dann rannte ich zur Toilette.Das war vor einem Monat ca.
Seit dem esse ich keine Wurst nix:-)

weitere Kommentare laden
2

Hallo

Mir ging es letzte Nacht so

Ich hatte gestern einen Esslöffel Krautsalat gegessen und danach gelesen dass dieser in der Schwangerschaft gemieden werden soll.
Davon mal ab dass mir seit heute Nacht übel ist und ich Sodbrennen und druck auf dem Magen habe (es gab Rippchen und Tzatziki dazu) habe ich mir die ganze Nacht Gedanken über eine mögliche Ansteckung gemacht.
Es wird sicherlich übertrieben sein wie bei mir auch ;) Nur erzähl das mal einer dem Gedankenkarussell^^

Alles gute

Liebe Grüße

Frau cecka mit Prinz und Bauchprinzessin 23 ssw

3

Ja, du übertreibst ;-)

Mach dich mal locker. Es wird schon nichts passieren. Das Risiko ist so minimal, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass du von einem Auto überfahren wirst.

Hör auf dir einen Kopf zu machen. Hats geschmeckt? Ja? Dann ist doch alles bestens.

Hör nicht auf dein Leben zu genießen.

5

Huhu, ich war genauso jetzt zum Ende hin bin ich lockerer geworden würde sagen so ca. 4 Wochen vor Et hab ich aufgehört auf sowas zu achten (heute ET-8). Ich hab auch auf Döner verzichtet, auf alles wo frisches Gemüse nicht erhitzt drin war also Salat von draußen generell nicht gegessen.

Ich denke da wirst du auch irgendwann lockerer werden.

Die Sorge ist ganz normal.

Einmal hab ich versehentlich ein Stück Fleisch gegessen dass nicht komplett durch war. Welche horrorstorys mir durch den Kopf gegangen sind. Würde letztendlich dann von allen für verrückt erklärt und beruhigt war ich dann zum Schluss doch irgendwann.

Wenn dich die Sorge nicht loslässt kannst du zu deinem FA gehen und dein Blut testen lassen. :)

LG Jessica mit Mikail inside (ET-8)

6

Absolut übertrieben dir da so nen Kopf zu machen...
Ich zähle auch eher zu den vorsichtigen, da es mich nicht stört auf manches zu verzichten, aber man muss auch mal seinen klaren Menschenverstand benutzen. Du wirst niemals JEDES risiko im leben eliminieren können. Und ehrlich gesagt, ein bisschen Erde am Salat heißt ja nicht gleich dass du jetzt jede ansteckende krankheit der welt hast;-)
Alles Liebe und weiterhin guten appetit

7

Mach dir nicht so einen Druck.. ich habe unzählige Döner in der Schwangerschaft gegessen und mein Obst/ Gemüse / Salat nie wirklich gewaschen, ja ich habe es sogar mt meinem Pferd geteilt und von meinen Hunden habe ich unzählige Küsschen bekommen :)

Bin toxo negativ und ich habe mir nicht wirklich Gedanken gemacht, habe mich 25 Jahre nicht angesteckt und kenne nieeeemanden der es hatte ;)

Also iss und genieß !!:)

8

Gut, ich bin Toxo positiv, also hab ich da generell nicht den bammel vor. ich achte aber natürlich trotzdem darauf, was ich esse. Gestern z.B. hab ich ein Stückchen (wirklich klein, weil ich probieren wollte, ob man das Fleisch essen konnte) halb gegarten Braten gegessen. Ich hab vorher gefragt, wo das Fleisch herkommt (Lebensgefährtin meines Vaters hatte gekocht) und nachdem ich wusste, dass es frisch ist (kenne den Metzger) hab ich probiert.

Ich hätte die Dame im Restaurant auf jeden Fall angesprochen, weil es mir ob mit oder ohne SS nicht egal wäre, dass der Salat scheinbar nicht gut gewaschen ist. Das ist ja auch ein Teil, für den ich zahle - damit die eine ordentliche Küchenhygiene pflegen... da will man nicht wissen, wo noch "gespart" wird ;-)

Aber du musst nicht gleich in Panik verfallen. Nur, weil ein wenig Dreck dran war, ist dieser nicht gleich auch infektiös. ;-)

LG
Cassy mit Doppel#herzlich 29. SSW

9

Diese Toxo/Listeriose ist ja echt die Plage aller Schwangeren. Das kommt so selten vor und trotzdem machen sich so viele deswegen komplett verrückt. Manche genießen nicht mal mehr ihre Ss. Die ganze Aufregung tut den Zwergen gar nicht gut.

Bei unseren Müttern und Großmüttern gab es diesen "Hype" noch gar nicht. Die haben ganz normal gegessen. Und wer uns ist dadurch krank geworden? Vermutlich die wenigsten oder sogar niemand von den Anwesenden im Forum. Ich selbst hatte Toxo als Jugendliche durch die Streunerkatze einer Freundin, die ich nicht mal angefasst hab. Vermutlich hatte ich es über meine Freundin bekommen. Die hatte aber keine Sympthome. Dafür hab ich flach gelegen.

Also liebe werdenden Muttis hört bitte auf, euch verrückt zu machen. Das ist es nicht wert. Vorsicht ja, aber in Maßen. ;-)

LG Cala

Top Diskussionen anzeigen