Würde man eine Eileiterschwangerschaft merken

Hallo,
ich bin jetzt 6+3 und Freitag ist mein erster Termin.
Nun habe ich links, wo auch der ES u die Gelbkörperzyste ist ab und an ein stärkeres Stechen. Ist das normal?
Bei einer Eileiterschwangerschaft hat man stärkere Schmerzen oder? Kann mich jemand ein wenig beruhigen :)?!

1

hey das ist glaube ich sehr unterschiedlich, aber denk dran nur 1 von 100 hat eine ELSS also mach dich nicht wahnsinnig..

Bei mir waren es immer starke schmerzen bis ich dann eines Tages kolabiert bin vor schmerzen.

bei der normalen schwanger hat ich jetzt auch immer links schmerzen und bin jetzt 20 ssw :-)

2

Ich hab das stechen immer mal wieder rechts! Zum Glück immer nur kurz :-)

Bin heute 6+0 und bei mir ist eine ELSS ausgeschlossen. Denke das ist normal

3

Ich hatte letztes Jahr im Sommer eine ELSS. Hatte die ganze Zeit Blutungen, bekam dann Schmerzen und im US war in der Gebärmutter nichts zu sehen, nur hochaufgebaute Schleimhaut und Flüssigkeit im Bauchraum. Schmerzen hatte ich 3x, beim dritten Mal wurde operiert.

Jetzt bin ich in der 19. Woche, alles sieht gut aus, ich hab immer wieder mal Schmerzen am Eileiter, in den Leisten, usw. Vor allem längeres sitzen schafft mich, da drückt das Bäuchlein.

4

Hei bei mir war es so das ich von ES+11 bis zur 8 ssw auch immer ein schmerz stechen etc. In der linken leiste hatte.. zum ersten schall dann in der 8ssw kam dann raus dass alles wunderbar ist aber der schmerz wie gesagt wegen einer zyste am linken einleiter ist. Die aber normal ist und von alleine verschwindet..

Gruß Cassandra mit Lincoln im Bauch 25+6

Top Diskussionen anzeigen