Sushi in Schwangerschaft

Hallöchen alle zusammen,

ich habe eine kleine Frage. Ich liebe Sushi und bevor ich von meiner Schwangerschaft wusste, habe ich bestimmt 1-2 mal im Monat Sushi im Übermaß gegessen. Als ich von der Schwangerschaft erfuhr, habe ich strikt auf rohes verzichtet. Ich habe nächsten Montag Geburtstag und habe bei einem Asiaten einen Tisch reserviert mit Buffet und halt auch Sushi. Viele sagen, bloß kein Sushi wegen dem Quecksilber. Ein Bericht über eine Studie meinte aber , dass es völlig überzogen sei und dass Fisch wie Lachs mehr Omega 3 Fettsäuren als Quecksilber beinhaltet. Bitte versteht es nicht falsch, ich würde mein Wurm nie in Gefahr bringen nur manchmal frage ich mich, ob nicht einiges zu doll überzogen ist??
Hat denn wer schonmal Sushi in der Schwangerschaft gegessen?

LG Melly (9. ssw)

1

Huhu #winke

Ich liebe auch Sushi und begnüge mich in der SS mit vegetarischen Maki bzw. Mit gekochtem Fischinhalten ;-) Vllt. ist das ja auch eine Alternative für dich.

Liebe Grüße

2

Huhu , also ich esse sushi in der Schwangerschaft, aber nur vegetarisches und selbstgemachtes. Ich glaube es geht hier nicht um das quecksilber, sondern eher um listeriose und salmonellen aufgrund des rohen fisches den man ja in der ss generell nicht essen sollte. Glg :)

3

Hallo :)

Es geht ja nicht unbedingt um das Quecksilber, sondern eher dass der Fisch roh ist beim Sushi und man als Schwangere eben anfälliger für Keime und sonstiges ist.

Ich hatte keine Lust auf Salmonellen oder sonstiges in der Schwangerschaft, oder eben Toxoplasmose, deswegen habe ich auf rohes Fleisch und rohen Fisch verzichtet.

Liebe Grüße :)

4

Hallo,

Die meisten machen sich bei rohem Fisch eher Gedanken um Toxoplasmose oder Listeriose. Ich bin da vielleicht ein Sonderfall, aber bei meinem sushimann des Vetrauens habe ich auch schon rohen Lachs gegessen.

Thunfisch aus der Dose esse ich auch ab und an mal. Da kommt es echt auf die Menge an. Solange du das nicht jeden Tag isst, ist es kein Problem.

Ansonsten esse ich auch gerne die vegetarischen Sushi Varianten. Eingelegten Kürbis habe ich gerade erst für mich entdeckt :-)

Lg und Guten Appetit!

efendie83 (31ssw)

6

Danke für die Antwort,
Also seid ich es weiß, was ich wirklich nichts rohes. Mein sushimann ist auch immer hygienisch rein und bereitet alles top zu aber wahrscheinlich wird es doch nur die vegetarische Variante.
Danke

5

Hallo,
Also ich kann mich noch gut erinnern meine schwägerin war in der schwangerschaft total verrückt nach sushi und wasbi :) alle meinten auch zu ihr das es gefährlich sei, ihr frauenartzt meinte jeden tag es zu essen ist vllt nicht das besste aber 1 mal im monat ist es völlig ok. Das hat sie dan auch gemacht manchmal war sie sogar 2-3 mal im monat. Aufjedenfall der kleinen Maus gehts super und als sie zu welt gekommen ist war sie auch ganz gesund :))

Ich denke wen man mit grenzen isst ist das ganz ok. Zu mir wurde auch gesagt ich darf kein scharfkäse und Mozzarella essen und ich esse es fast täglich...

Aber im Endeffekt musst du das für dich selbst endscheiden ..
Ich wünsche dir alles gute

Lg

7

Oh naja ich habe es jetzt 1 mal nur vor und auch nur 2-3 Happen. So viele unterschiedliche Meinungen.

15

Die Aussage vom dem Arzt ist aber falsch und grob fahrlässig. Denn wenn in rohem Fleisch oder Fisch der Toxoplasmose Erreger enthalten ist, reicht auch schon ein Bissen. Zu sagen das es hin und wieder ok ist, ist einfach falsch.

Natürlich entscheidet letztendlich jeder selbst ob er bereit ist das Risiko einzugehen oder nicht, aber richtig aufgeklärt werden sollte man von den Ärzten schon!

Ich habe übrigens darauf verzichtet, denn auch wenn das Risiko gering ist: bei Toxoplasmose können die Babys schwere Behinderungen davon tragen. Und für was? Weil ich einfach mal Lust auf Sushi hatte? Nein danke. Die 9 Monate hält man dann auch aus. ;-)

8
Thumbnail Zoom

Nimm doch einfach die vegetarische Variante. Ich kenne mich bei Fisch und Fleisch nicht aus, esse ich selbst nicht.

Aber ich liebe vegetarisches Sushi. Wobei sie beim Buffet vielleicht nicht so die große Auswahl haben, aber Avocado und Gurke ist eigentlich immer Standard.

9

Oh wie lecker das aussieht *yammi

10

Huhu!
Man darf so vieles nicht, vieles davon weiß man manchmal vielleicht auch gar nicht.
Mayo habe ich zum beispiel auch hin und wieder zu Pommes gehabt, habe aber letzte Woche erfahren, dass man die ja auch nicht mehr darf.

Früher wurde auch nicht auf ALLES verzichtet.

Ich trinke keinen Alkohol, Rauche nicht, esse eigentlich kaum was von den Dingen, die 'verboten' sind.

Hatte aber eben auch schon Ausnahmen! Ein kleines Stück Tiramisu zb.

Ich bin nun am Ende der 36.ssw und bisher sieht alles gut aus. Ich hoffe natürlich das bleibt auch so. ;-) Habe mich mit nichts furchtbarem Infiziert nur wegen etwas Mayo oä.

Ganz ehrlich? Ich würde den Geburtstag genießen und mir ein Häppchen Sushi vom Buffet nehmen. Du hast dort offenbar schon öfter gegessen, ohne dass es dir schlecht bekam.

Jetzt bekomme ich bestimmt ganz böse Kommentare, aber für mich ist es okay, sich auch mal etwas zu gönnen. Es ist doch keine Zigarette, die sie sich zum Geburtstag anstecken möchte.

LG

Sophie mit Zwerg 4 j. und Prinzessin 36.ssw

11

Mayo ist doch erlaubt, solange keine rohen Eier verwendet werden oder?
Und sogar frisch kann man die zubereiten, statt Eier dann einfach mit Milch und Öl anrühren.

Also ich verzichte nicht auf Mayo, nur auf die frische mit Eiern und Alioli mit frischen Eiern.

14

Keine Sorgen machen. Niemand ist allwissend und ganz ehrlich?
Finde einiges wirklich übertrieben.
Ich habe da sehr oft gegessen und nie ging es mir schlecht.
Was ist mit Regionen wo sie hauptsächlich von Fisch leben?
Vilt werde ich einfach mal meinen Arzt fragen.

12

Hi :)

Also ich habe die ganze Schwangerschaft über Sushi gegessen 2-3 mal im Monat, auch mit rohem Lachs... natürlich nur vom Sushi Lokal meines Vertrauens... da geh ich seit über 10 Jahren hin...

Bin jetzt in der 37 SSW und alles ist gut... :)

LG sybiii mit Emilia 7 und bauchzwerg

13

Super Thema gerade :D damit musste ich mich heute auch auseinander setzen. Ich bin auch eine leidenschaftliche sushi esserin ^^

Und ich esse es auch ganz normal. Da vieles beim sushi ja eher Gemüse oder Obst und gebratenes Fleisch in der Rolle ist. Das rohe lass ich dann eben aus. Aber ansonsten steht dem sushi nichts im weg! Man muss auch nicht immer auf alles verzichten. Vieles KANN .. MUSS aber nicht schädlich sein. Ich denke es kommt auch auf den allg Lebensstil drauf an ;)

Also genieß dein sushi... und iss was für mich mit :D

Top Diskussionen anzeigen