7+2 SSW Embryo zu klein

Hallo ihr Lieben!

Ich komme gerade von der ersten Vorsorgeuntersuchung.

Der Frauenarzt meinte der Embryo sei zu klein. Er hat 6,6 mm gemessen und meinte er hat für die Woche mehr erhofft, 5 mm mehr. Herzschlag sieht man auch schon.

Ich mach mir jetzt Sorgen, dass da irgendwas nicht stimmt. Meine erste Schwangerschaft verlief total normal und in der "Norm".

Hatte jemand von euch auch einen etwas kleineren Embryo am Anfang der Schwangerschaft?

Vielen Dank :)

1

Hallo,

also ich kann dir nur meine Werte zum Vergleich geben.

5+1 Mini-Fruchthöhle ohne Inhalt
6+1 Embryo mit Herzschlag, 4,8 mm
7+1 Embryo mit Herzschlag, 1,2 cm
8+1 Embryo mit Herzschlag, 1,58 cm

Also ja, dein Krümel ist etwas zu klein für diese Woche.
ABER: Vielleicht hat sich auch einfach nur dein ES etwas verschoben bzw. die Einnistung fand ein paar Tage später statt. Das macht schon viel aus. Außerdem wachsen die Kleinen in Schüben.
Vielleicht bist du statt 7+2 erst bei 6+4. Dann würde das passen.
Mach dich also bitte nicht verrückt. Herzschlag war da, also erst einmal alles gut.

Ich drück dir die Daumen.

LG#winke

2
Thumbnail Zoom

Das war unser Sohn auch bei 7+2 wie man sieht sieht man nix :D er hatte zwar schon einen Herzschlag aber er war soo klein das der Arzt nicht mal messen konnte. Jetzt in der 22 SSW ist er zeitgerecht entwickelt. Sein schätzgewicht gestern war 470 gramm und 24 cm :)

6
Thumbnail Zoom

So sieht es bei mir aus.

3

Wann war dein ES ? Das ist entscheidend und nicht der Tag der letzten Regel. Meine ES waren immer später als Norm , viele FA rechnen mit 28 Tage zk und ES an zt 14. da kann sich schnell mal um ein paar Tage ein " Rechenfehler" einschleichen. Herzschlag ist das wichtigste, Größe untergeordnet.

Wann hat dich der FA wieder bestellt ?

Alles liebe

4

Danke schon mal für die Meinungen. :) Das macht mir doch Hoffnung. Mein ES müsste um den 12.3. gewesen sein, eher etwas später.

Und am 5.5. schau der FA nach, ob es gewachsen ist.

5

Dann sollte es passen :) #klee

7

mach dir keine Sorgen, solche Ärzte machen mich auch irgendwie wütend. Danach kann man sich doch gleich 0 entspannen! -.- Ich denke du bist vielleicht erst 7+0 und die Einnistung war nicht wie laut Lehrbuch direkt am 5 Tag sondern vielleicht erst am 7. Ubd zack fehlen da 4,5 mm. Mach dir keine Sorgen, das Herzchen schlägt und das ist prima. Damit sinkt die wahrscheinlichkeit einer FG direkt auf ca 15 %. Also ist es sehr unwahrscheinlich das was passiert. Alles Liebe und viel Glück

8

Hallo,

ich gehe davon aus, dass ihr natürlich "empfangen habt"? Da kann es ja sowieso immer mal zu Verschiebungen kommen. Und bei mir war der Zwerg zb bei 6+6 knapp 7-8mm, was recht "normal" ist, ist jetzt aber immer locker 3-4 Tage voraus. Also kann man genauso gut erst 2-3 Tage hinterher sein und dann passt es plötzlich. Da würde ich mir erst mal gar keine Sorgen machen. Ich kenne hier so viele Frauen, bei denen der Embryo anfangs kleiner war als es die Tabellen sagen (selbst nach IVF/ICSI) und irgendwann passte es dann wieder. :-) Das Herzchen schlägt, es tut sich was, ich finde das hört sich doch erst mal sehr positiv an.

LG und alles Gute #klee

9

Bei 8+2 war bei mir der Embryo 1cm groß, was 7+2 entspricht. Bin heute 20+0 und alles ist gut. Die fehlende Woche hat es aufgeholt.

10

Huhu :)

Ich war mit Zwillingen schwanger und habe leider eins in der 9ssw verloren.

Aber somit kann ich dir gleich zwei Werte nennen.

Bei mir würde nie auch nur annähernd gesagt das mit der Größe irgendwas nicht stimmt. Werte von 6+5:

Eines war 0,66 cm ( also genau wie bei dir ) und das andere 0,78 cm.

Finde dein Arzt macht unnötig Angst.

Und die Größe hat sowas von nichts zu sagen. Denn bei mir hat es das kleinere geschafft und ich bin morgen mittlerweile in der 22ssw :)

Top Diskussionen anzeigen