Weniger Kindsbewegungen 27. SSW

Guten Morgen,

Mir fällt seit 3 Tagen auf, dass meine Prinzessin im Bauch deutlich ruhiger ist. Ich merke zwar noch ab und zu was aber nur ziemlich kurz.

Bin sonst eigentlich nicht so für Panikmache aber irgendwie beunruhigt mich das doch. Selbst meinem Mann ist es schon aufgefallen weil sie sonst immer fleißig strampelt wenn er seine Hand drauf legt.

Will aber auch eigentlich nicht extra zum Arzt damit rennen weil ich ja nicht nichts spüre.

Kann mich jemand beruhigen? Ist das normal um diese Zeit?

Lg Steffi

1

Hallo!

Ich bin momentan in der 25. SSW und bei mir kommt es ab und an mal vor, dass ich mein Baby mal mehr und mal weniger spüre. Es war jetzt erst letzte Woche, dass ich nur ein- bis zweimal am Tag ganz leicht was gespürt habe. Entweder hatte er sich mit dem Rücken in Richtung meines Bauchnabels gedreht, da tritt er ja nach innen, das merkt man dann nicht so. Oder er hatte einen Wachstumsschub. Da sind sie wohl auch ruhiger. Solange du sie täglich spürst, ist alles okay. Mach dir keinen Kopf. #liebdrueck

2

Huhu....

Hab einen Beitrag im Forum "Frag unsere Hebamme " gefunden, weil hier regelmäßig diese Frage und Ängste geteilt werden.

Die Hebamme schreibt ganz klar das man die Kinder zum einen weniger spürt wegen des Platzmangels und zum 2.ten sei alles in Ordnung solang die Mutter ihr Kind 1-2 mal innerhalb von 24 Stunden spürt.... Intensitätsunabhängig.

Ich wühle mich derzeit auch durch solche Fragen weil man es hier zu oft liest und man sich sorgen macht ( gilt auch für mich) aber dank des guten Forums sind eig. alle Fragen bereits von Fachleuten auch beantwortet.

Und in jedem Beitrag steht auch der Zusatz....sollte man als Mutger dennoch stark beunruhigt sein, soll man ruhig seinen Anrzt aufsuchen bevor man quasi sich und das Kind bekloppt macht!

Alles Gute :)

3

Guten Morgen ;)
Bin genau so weit wie du und bei uns sind immer mal Tage dabei wo ich die Kleine nicht so viel merke wie die Tage davor,auch mal ein paar Tage hintereinander.So lange sie sich überhaupt zeigt im Laufe des Tages ist es für mich ok.Denke die machen jetzt gerade wieder solche Entwicklungsschübe und die ruhen dann vielleicht bisschen mehr.Hast du eine Hebi die du zur Not kontaktieren kannst?Bringt ja nix wenn du dich verrückt machst,sie kann vielleicht mal einfach Herztöne gucken.
Lg

4

Das war damals bei meinem auch so um die zeit.es gubt immer wieder mal wachstumsschübe,wie nach der geburt auch.dann schlafen sue einfach mehr weil sue die kraft zum wachsen brauchen.kann auch sein,das sie sich in eine andere lage gedreht hat,dann spürst du es auch nicht so intensiv.wichtig ist,das du sie spürst.

5

Danke für eure lieben Antworten!

Werde jetzt mal abwarten, was der heutige Tag bringt und sonst mal meine Hebamme kontakten

6

Huhu bin zwar erst in der 24. Woche aber hab das auch, spür die kleine zwar schon noch deutlich aber längst nicht mehr so wie vor zwei Wochen, ab und an hat sie mal Tage wo sie richtig Gas gibt, glaub des ist normal, hab zumindest meine Hebamme deswegen schon angerufen

7

Hi Namenspartnerin...
bin wie Du in der 27. SSW :-D und habe das gleiche "Problem". Mein Kleiner war am WE so ruhig, dass wir kurz davor waren ins KH zu fahren. Dann hat er sich doch noch gemeldet.
Jetzt meldet sich wieder öfters.
Ich vermute einfach, dass er nen Schub hatte bzw. liegt er auch anders.
Frage übermorgen aber auch noch mal meine Hebamme. Aber hatte ich vor 2-3 Wochen schon einmal, dass er so ruhig war und dann hab er irgendwann wieder Vollgas gegeben.

Top Diskussionen anzeigen