Taufe 18 Tage vor ET

Hallo zusammen

Ich bin 18 Tage vor den ET zur Taufe meiner Nichte eingeladen (Patenkind) wir müssen dann mindestens 2,5 Stunden mit dem Auto dort hin fahren! Und es ist im Sommer! Ich habe meiner Schwester schon gesagt das ich das sehr knapp finde aber sie will das Datum nicht wirklich ändern da die kleine dann schon 11 Monate Alt ist. Was würdet ihr machen dort entbinden will ich ungern wen es dann los gehen würde da ich einen KS Mit Sterilisation hier in KH machen lassen möchte ist mein 3 Kind und ich hatte schon 2 KS

Lg Mausebaer + Baby 19+4 ssw

1

Also ich würde es spontan entscheiden, je nachdem wie du dich fühlst. Deine Schwester wird es doch sicher verstehen.

LG Lilie 26 SSW

2

Ich bin in der exakt selben Situation.
Meine Nichte wird 18 Tage vor Termin getauft. Allerdings nur mit einer Stunde Autofahrt.
Wir haben das schon kommuniziert, dass wir das versuchen, aber falls es losgeht, nicht kommen können. Das hat jeder bei uns akzeptiert.
Ich würde das spontan entscheiden.
Das KS Datum kannst du ja vorher mit den Ärzten besprechen und wenn du am Tag vor der Taufe Wehen bekommst, fährst du eben nicht. Was sollst du da auch machen?
Da die Paten ja nicht mal mehr zwingend notwendig sind, reicht wahrscheinlich der andere Pate auch. Und du bleibst ja trotzdem Patin.

LG
doppelhelix

3

Eine ks kannst du ja planen...Wird doch so 10tage vorher sein oder? Ich würde hinfahren. Ich war mal 1 Woche vor ET auf der Hochzeit meiner Schwägerin. Konnte aber nichts planen. 1 Woche nach ET kam der Zwerg dann. Waren übrigens auch 260km Entfernung. Je nachdem wie es dir geht.

4

Halli Hallo!!

Also ich bin jetzt nicht in exakt deiner Situation aber etwas ähnlich. Habe am 27.05. ET und mein Bruder heiratet am 03.06. kirchlich. Hätten zwar nur ca 1 Stunde Fahrt vor uns aber ich habe dennoch abgesagt. Entweder der Kleine ist dann erst ein paar Tage alt oder noch nicht geboren. Ich mag bei einsetzenden Wehen oder Blasensprung weder eine Stunde in unsere Geburtsklinik fahren müssen, noch in einer dortigen Klinik entbinden. Mir ist das zu riskant. Noch dazu werde ich bei meiner Hebamme die Rufbereitschaft buchen und mich in der Eröffnungsphase zu hause von ihr betreuen lassen und dann erst etwas später in die Klinik fahren. So zumindest der Plan. Mein Bruder hat das aber verstanden und ist keineswegs sauer.

Ich wünsche Dir alles Gute

LG
freaky

Top Diskussionen anzeigen