Wie schnell wirkt Antibiotika bei Blasenentzündung?

Hallo Mädels,

leider hab ich mir eine Blasenentzündung eingefangen (und einen Nierenstau 1. Grades). Die Ärztin verschrieb mir gestern Monuril. Das hab ich vorm Zu-Bett-gehen genommen und bin erst heute morgen wieder auf Toilette.

Ich dachte schon, die Schmerzen wären heute weg, aber sie sind noch da. Wie schnell wirkte denn das Antibiotika bei euch?

Es steht auch drin, während der Behandlung nur 1,5-2 l trinken. Also heute? Und morgen dann wieder richtig viel, um die Bakterien raus zu schwemmen? Wie habt ihr das gemacht und wie schnell ging es euch besser?

LG bienchen321 mit Prinz (2) an der Hand und Prinzessin (27. SSW) im Bauch

1

Huhu,
Hatte vor 2 Wochen auch ne starke blaseentzündung & monuril genommen. Lag zu derzeit im Krankenhaus.. am nächsten morgen bei der Urinprobe waren schon keine Bakterien mehr im urin :)
Hatte auch vor der Schwangerschaft ständig Probleme damit und finde dieses mittel echt super
Da hats aber auch manchmal knapp 2 tage zur besserung gedauert

Gute Besserung :-)

4

Danke für deine Antwort.

Und was hat man dir zur Trinkmenge gesagt?

Ich lass es nächste Woche auch beim Frauenarzt noch mal kontrollieren.

LG

7

Ich sollte es auch nehmen, bevor ich schlafen bin. Da nach Möglichkeit nix mehr trinken & solange wie möglich in der Blase behalten.

Und am nächsten Tag, wie gewohnt trinken :-)

2

Hi ;)

Ich hatte letzten Sommer eine sehr heftige verschleppte Blasenentzündung, allerdings unschwanger. Es war am nächsten morgen schon deutlich besser, also dieser ständige Druck und das Gefühl Pipi zu müssen war weg. Die Schmerzen haben glaub so 3 Tage gedauert, bis sie wieder komplett weg waren. Also ich hatte auch erst das Gefühl, dass es nicht genug war, aber es ist ein Depotantibiotikum, also darf es durchaus auch ein paar Tage dauern, aber es sollte sich täglich deutlich bessern und spätestens Dienstag schon weg sein!

6

Hallo

Danke für deine Antwort!

Ja etwas besser ist es auch schon, denke ich. Dann werde ich mal abwarten. Mittwoch wird es beim Frauenarzt noch mal kontrolliert.

LG

3

Bei monuril am besten am Tag der Einnahme vor der Einnahme nicht viel trinken. Heute ists eigentlich "zu spät" zum wenig trinken. Wenn die Schmerzen noch da sind und auch morgen noch da sind würde ich nochmal zum Arzt gehen.

Bei mir hat monuril nur bei schwachen Entzündungen geholfen und bei starken habe ich meistens noch ein anderes Antibiotika gebraucht. Kann sein, dass es durch den nierenstau doch was stärkeres braucht. Ansonsten kannst du heute getrost wieder viel trinken um gut durchzuspülen, das Antibiotika war über Nacht am wirken ;-)

Gute Besserung :-)

5

Hallo!

Wie unten beschrieben handelt es sich um ein Depotantibiotikum und in der Regel beträgt die Wirkungsdauer drei Tage.

Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen