Hämorrhoiden?? Hilfe :(

Hallo!
Ich habe nun eine mir etwas unangenehme Frage wie mir scheint...
Ich habe seit einigen Tagen Schmerzen am Popo. Direkt :-/ es hat anfangs nur sehr selten weh getan und jetzt tut es echt doll weh. Seit heute schmerzt es auch beim Stuhlgang. Ich habe mich schon vorweg im Netz eingelesen und dort wird beschrieben dass viele Schwangeren unter dieser Problematik leiden und sich diese meistens nach der Geburt wieder legt.
Nun habe ich aber Sorge dass es schlimmer wird oder gar anfängt zu bluten. Bisher ist es nämlich einfach nur unangenehm.

Hatte das jemand? Wie habt ihr es behandelt? Ich möchte ungern jetzt noch zum Proktologen o.ä. einige Wochen vor ET..

1

Hallo!
Ich selber hatte das nicht. Höchstens 2 mal nach der Geburt,die waren haben auch schnell weg.
Meine Schwägerin hatte aber welche in der ss und auch danach. Das ging soweit das sie äußere und innere Hämorrhoiden hatte :( die haben dann den Dickdarm entzündet :(

Ich möchte dir keine Angst machen. Hämorrhoiden sind auch sehr oft in einer ss. Vielleicht/hoffentlicb gehen sie bei dir nach der Geburt ganz weg. Halte das Ganze aber lieber im Augen.

Lg

5

Ich empfehle dir Quercus-Salbe aus der Apo.
Hab einug6es probiert nach der Entbindung meines Sohnes , und nix hat (vor allem so schnell) geholfen. Keine 24h später war und blieb ich beschwerdefrei. Und eine Freundin sagt das selbe dazu. Ich hatte ihr die salbe damals dann auch empfohlen.
LG

6

Sorry, sollte an die TE gehn. Bin verrutscht;)

2

Habe , in Absprache mit FA und Apotheke, Faktu Lind genutzt. 3 Tage. Dann war das Ding weg.

3

Es gibt Salbe!! Irgendwas mit Häm...frag mal in der Apotheke!! Mir hat es gut geholfen ;)

Alles Gute!!#winke

9

Hamamelis Myrte Balsam. Oder wie auch immer man das schreibt :-) meinst du das?

10

Nein, nein, die Salbe, die ich meine heißt wirklich was mit Häm...leider (oder zum Glück) brauchte ich sie nicht mehr und deshalb kann ich nicht nachsehen. Wurde uns damals in der Apotheke empfohlen und mir hat sie sehr schnell geholfen!

LG #winke

4

Ach das ist sehr unangenehm. Leider begleiten sie mich auch die letzten beiden Schwangerschaften gegen Ende. Die Standardcreme , die mir der Fa verschrieben hatte hat nichts geholfen. In der letzten Schwangerschaft hat mir meine Hebamme eine von der Apotheke gemixte Creme mit Hamamelis drin gegeben, die war meine Rettung. Konnte nämlich ein paar Tage nur noch wie ein Cowboy gehen :) die restlichen Inhaltsstoffe weiß ich leider nicht mehr, aber frag doch mal im der Apotheke nach, die wissen da bestimmt Bescheid.

LG Yvonne und nach der Geburt ist alles wieder gut!

7

Huhu,

habe in dieser Schwangerschaft auch das erste Mal im Leben Probleme damit (nach Magen-Darm kam was...). Ich würde dir raten, bei starken Schmerzen zu kühlen, nach Stuhlgang trocken halten und dann beobachten. Bei mir ging es nach ein paar Tagen deutlich zurück. Mir hat es auch geholfen mit Hilfe des Spiegels mal zu gucken - sah alles halb so schlimm aus wie es sich angefühlt hat. Und nach ner Woche war kaum noch was zu sehen :)
Von einer Freundin (Krankenschwester) hab ich auch den Tipp gekriegt, entzündungshemmende Nasentropfen auf eine Kompresse zu träufeln und diese an den Po zu tun. Da ich keine daheim hatte, kann ich aber nicht sagen ob es was bringt.

Ich hoffe nach der Geburt ist dann der Rest auch weg, so hab ich es nämlich auch gehört :)

8

Die hädensa salbe hilft.nicht zu lange am klo sitzen nicht zu warm baden.habe schon seit mehreren jahren vor der ss bekommen und ne zweite bei der geburt.die zweite kommt und geht die erste bleibt.

Top Diskussionen anzeigen