SS-Diabetes und das liebe Essen

Hallo Mädels,

ich schon wieder ... #hicks

Wollte mal die Mit-SS-Diabetikerinnen fragen wie es Euch so geht in der SS ?

Ich selbst bin etwas gefrustet, weil der Arzt mich rügte, ich hätte zu viel zugenommen .. schnief #heul
11 kg bis jetzt (Anfangsgewicht war 57 kg) - bin nun 28. SSW

Dabei verzichte ich so auf ziemlich alles dass es schon keinen Spass mehr macht, das Essen meine ich. Und irgendwie auch das schwanger sein.

Esse nur Naturzeugs ohne Zuckerzusätze, das einzige mit Zucker ist das Obst (und das muss doch sein zwecks der Vitamine) und mal Studentenfutter oder getrocknete Aprikosen. Sonst werd ich noch wahnsinnig. Auch soll ich nicht zu viele Fruchtsäfte trinken, die haben ja auch Eigenzucker. Dabei trinke da nicht viel von, trinke eigentlich nur Mineralwasser. Messe nach dem Essen immer den Blutzucker und der ist immer i.O., also kann es nicht zu viel gewesen sein was ich esse ...

Hab vor der SS normal gegessen, jetzt weiss ich nicht mehr weiter, habe bis jetzt so sehr aufs Essen geachtet, und trotzdem nehme ich immer zu !!! Und habe aber auch immer einen Dauer-Hunger . Könnte essen Tag und Nacht !

Wem geht es auch so ?

Wieviel Obst esst ihr eigentlich pro Tag ? Würde gerne soo viel Obst essen, v.a. jetzt im Sommer gibt es soo viel verschiedenes #schmoll

LG
Mari 28. SSW


1

Hallo Mari,

wenn es so heiß ist, fange ich schon morgens mein Müsli mit frischen Früchten an und esse über den Tag eigentlich nur obst, was anderes bekomm' ich nicht runter, schon gar nicht warmes kantinenessen. abends essen wir dann meist Brot, oder, wenn etwas mehr Zeit ist, auch warm, bzw. grillen wir auch mal spontan, wegen Nährstoffen mache ich mir dementsprechend keine Gedanken, allerdings ist mein Blutzucker auch ok. Mein Mann ist Diabetiker und da habe ich auch mal gemessen, war immer ok, egal ob vor oder nach dem Essen...
Wirst Du in einer Diabetischen Fachpraxis betreut? Dort haben sie Dir bestimmt auch gesagt, dass Du nicht nur auf Frucht- sondern auch auf Milchzucker achten musst, und ganz besonders auf die Kohlenhydrate, die im Körper ja auch in Zucker umgewandelt werden.

Liebe Grüße und alles Gute,
Jenny

2

Hallo,
ja ich weiss das mit dem Milchzucker und den Kohlenhydraten, klar. Aber wie gesagt, meine Blutzuckermessungen ergeben immer Top-Werte.

Und ich habe ständig Hunger, ich habe kaum gegessen, schon 1 std. später wieder nen Bärenhunger. Weiss nicht mehr weiter, und v.a. was ich noch essen soll um den Hunger zu stillen, würde gerne Obst essen, aber darf nicht viel Obst essen. Esse schon Radieschen und saure Gurken zwischendurch, aber die sättigen halt nicht wirklich.

Ich bin sowas von deprimiert, hab Angst noch ne Essstörung zu entwickeln.

Danke
Mari

3

wenn Du 1 h nach dem Essen nicht über 130 kommst ist das doch ok... dann kannst Du noch ein paar KH mehr essen... kurzfristig sind auch 140 ok...
Isst Du Fleisch? Das macht immer gut satt und wenn Du es beim Grillen z.B. mit nem grünen Salat und Baguettebrot kombinierst, ist das Baguette das Einzig "gefährliche"

LG Jenny

4

Hallo Mari

Versteh dich echt gut. Habe auch eine Schwangerschaftsdiabetes und die Lust am Essen verloren. Nur war der Frust bei mir, dass ich immer mehr abgenommen habe und die ganze Zeit über Hunger hatte.... Naja als ich nicht mehr wusste was ich essen soll, habe ich eine Ernährungsberatung gemacht. Mir hat diese Beratung wirklich viel gebracht. Es ist schwirig dir einen guten Ratschlag übers Essen zu geben, da ich festgestellt habe, dass jedes Produkt bei jedem anderen anders anschlägt. So vertrage ich Kartoffeln sehr gut, jedoch bei Vollkornbrot steigt mein Zuckerspiegel rasant an und ist viel zu hoch....... Bei den Früchten esse ich vorallem Aepfel, Aprikosen, Pfirsiche und Nektarinen. Soviel ich aus der Beratung mitbekommen habe, haben diese am wenigsten Fruchtzucker. Meiden solltest du unbedingt Bananen, Trauben, Kirschen, Melonen und Citrusfrüchte.... Übrigens ich esste bestimmt 10 Stück Obst am Tag.

Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben und wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

5

Hallo Marie,

habe auch das Schwangerschaftsdiabetes und habe beim Einkaufen was ganz leckeres gefunden von Flensburger gibt es Malzbier extra für Diabetiker und das schmeckt gut gekühlt ziemlich lecker.#huepf
Esse an Wurst so ziemlich alles achte nur darauf das immer so wenig Kohlenhydrahte wie möglich enthalten sind und das klappt ganz gut.#mampf
Wenn man darauf achtet ist es gar nicht so schlimm finde ich.
Gönne mir aber auch sachon mal ein Eis oder was anderes.
Wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft:-)

Gruß
Sylvia mit Luca 26+5

6

Danke für die vielen Antworten !

Ich dachte ja auch ich habs im Griff, gebe mir auch sowas von Mühe ! Meine Freunde sind immer erstaunt dass ich so eisern mit dem Essen bin. War irgendwie stolz auf mich .. .bis der FA meinte ich hab dennoch zu viel zugenommen. Und jetzt bin ich am Boden zerstört. Noch weniger essen kann ich nicht, hab einfach nen Dauerhunger. Selbst nachts wache ich öfter mal auf und kann vor Hunger nicht weiterschlafen.

Hab morgen wieder einen Termin beim Diabetologen, mal sehen was der so meint. Hätte echt gerne ne gute Ernährungsberatung, aber da meine Werte nie wirklich schlecht waren sah keinen Bedarf wie er mal meinte. Ich solle so weiteressen - ja und jetzt hab ich die Quittung mit zu schnell zu viel zugenommen. Werde den Arzt mal morgen drauf ansprechen.

Danke + Gruss :-)
Mari

Top Diskussionen anzeigen