Was tragt ihr zum Schwimmen?

Hallo ihr Lieben!

Eine Freundin hat mich gefragt, ob ich mit ihr nächste Woche mal Schwimmen gehen möchte. Eigentlich bin ich nicht gerade eine Wasserratte, aber Schwimmen in der ss soll ja gut tun. Also habe ich zugesagt. Ich bin jetzt in der 22. ssw mit Zwillingen und habe dementsprechend schon einen ordentlichen Bauch. Kann ich zum Schwimmen trotzdem einen Bikini anziehen oder ist das irgendwie "unpassend"? Oder ist ein Badeanzung sowieso bequemer, da der Bauch dann nicht so "hängen" kann, wenn man aus dem Wasser steigt? Mich würde einfach mal interessieren, wie ihr das so macht.

Vielen Dank für eure Antworten und einen schönen Abend noch! #winke

3

Hi. Ich geh im Bikini. Hab ja nichts zu verstecken. Und extra was kaufen,nö ;-).
Wenn manche mollige im Bikini sehe,darf ich mir als schwangere das auch erlauben ;-). Aber kommt auch drauf an wie wohl du dich im Moment fühlst

1

Hallo, ich denke das ist Geschmackssache. Ich finde Bikini nicht so gut in der Schwangerschaft und ich hatte mir extra nen Schwangerschafts Tankini gekauft.

2

Ich habe mir einen umstandstankini gekauft - für mich ist der runde Bauch etwas sehr intimes. Verpackt darf den ruhig jeder sehen aber so nackt fühle ich mich als wäre ich komplett nackt und ungeschützt.

4

Hi..ich weiß schwimmbad und meer sind unterschiede..aber ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen:-) als wir im urlaub schnorcheln waren, hab ich mich den 2. Tag sooooo über meinen neoprenanzug gefreut..nur im bikini hab ich mir immer den bauch festhalten :-D so ein komisches Gefühl..als würde da drinnen etwas immer entgegen gesetzt "schwingen". Im pool dann war im bikini auch nicht an schwimmen zu denken...ich hätte mir echt nen tankini oder Badeanzug gewünscht.

Aber so rein vom aussehen her finde ich an einer schwangeren im.bikini nichts verwerfliches..es ist ein wunder der natur, welches man gern zeigen kann wenn man sich wohlfühlt :-)

5

Hallo du! Ich glaube das kommt ganz auf dich an und Dein Körpergefühl, worin du dich wohlfühlst... Ich selber bin Schwimmerin (schon von klein auf) und kann mich einfach im Bikini nicht richtig bewegen weil alles rutscht. Hab mir im Sale mein "Walkostüm" gekauft (ein Umstandsbadeanzug, weiß mit blauen QUERstreifen :D richtig scharf - nicht) weil ich für "ein paar mal schwimmen" nicht so viel Geld ausgeben wollte. Jetzt geh ich doch zwei mal die Woche, fühl mich wohl und der ist auch bequem. Wenn du jetzt insgesamt nur ein, zwei mal gehst, würde ich mir nicht unbedingt was neues kaufen, lohnt ja nicht. Probier doch erstmal, wie dir schwimmen mit Bauch überhaupt gefällt und entscheide dann, ob du dir doch was neues zulegst oder dein Bikini reicht!! Viel Spaß!!! (Ich finde es total schön, weil es mein Lieblingssport ist und weil man so leicht ist... Alle Wehwehchen mit Ischias, Becken, symphyse sind im Wasser einfach weg und das ist sooooo schön)

6

Huhu!
Ich war erst heute im Schwimmbad und zwar -wie unschwanger auch- im stinknormalen Bikini (nur das Oberteil muss momentan etwas größer und stützender sein). Ich bin mit dem 2. Kind in der 24.SSW und fühle mich momentan sehr wohl.
Vor ein paar Tagen war ich auch in der Sauna; dort gibt es auch ein kleines Becken. Da stellte sich die kleiderfrage gar nicht. Dort war ich einfach komplett nackt. Fand ich auch nicht schlimm.
Hauptsache du fühlst dich wohl!
LG

7

Ich bin im Bikini rumgelaufen. Ich fand den Bauch schön und sonst würde ich auch im Bikini schwimmen gehen. Warum was ändern?

Später hab ich mir aber noch n anderes Oberteil kaufen müssen...die Möppis haben in meinen normalen Bikini nicht mehr reingepasst #schein

8

Ich war das letzte Mal am Ende des 8. Monats schwimmen, trug einen Bikini und genoss es, dass die Leute anerkennend und einfühlsam auf meinen Bauch schauten, wenn ich aus dem Becken stieg. Allerdings hatte ich trotzdem immer mein Handtuch in der Nähe abgelegt oder hingegangen, denn Schaulaufen musste nicht sein. Auch im Urlaub am Strand trug ich Bikini im Wasser und ein leichtes Oberteil drüber, wenn ich an Land war.

9

Wir waren 2 Wochen am Meer als ich in der 28. Woche war. Hab mich in meinem normalen Bikini nicht wohlgefühlt, sowohl vom Tragegefühl her und ich fand es einfach zu intim....und mir dann einen Umstandstankini gekauft.

Top Diskussionen anzeigen