Gelbkörperzyste geplatzt :(

Ich hab da mal eine Frage, ich bin jetzt bei 8+6 und war grade im Krankenhaus. Mir wurde mitgeteilt, dass die Gelbkörperzyste (die ja die Schwangerschaft aufrecht erhält bis die Plazenta ausgebildet ist , wenn ich das richtig verstanden habe) geplatzt ist. Mir wurde Utrogest verschrieben was die in der Apotheke aber erst bestellen müssen und das erst morgen früh bekommen. Meine Frage ist ob hier jemand damit Erfahrung hat und weiß ob das gefährlich ist? Ich hatte letztes Jahr im Oktober eine Fehlgeburt und mache mir solche Sorgen :(

1

Hi,
wie gefährlich es in deinem Fall jetzt konkret ist, kann ich dir nicht sagen. Wurde dir kein Blut abgenommen, um den Wert zu bestimmen? Je nachdem,wie der ausfällt,kann es entweder unbedenklich sein noch einen Tag zu warten oder auch kritisch. Wann kannst du das Utrogest denn abholen?

LG

2

Also Blut abgenommen haben die nicht, nur ein Ultraschall gemacht wobei das halt aufgefallen ist die Ärztin meinte nur das sonst alles in Ordnung ist aber die Tabletten halt bis Ende der 12 Woche wichtig sind damit die Schwangerschaft bestehen bleibt. Die Tabletten kann ich leider erst morgen früh um 10 Uhr abholen :( aber ich werde morgen früh auch gleich meine Frauenärztin anrufen und mir ein Notfalltermin geben lassen um es nochmal kontrollieren zu lassen dann bin ich wenigstens auf der sicheren Seite

3

Wenn es dir bis jetzt gut geht. Dann sollte es ausreichen,wenn du die Tabletten (vaginal) ab morgen nimmst,aber wenn du heute noch Schmerzen bekommst,dann fahr gleich ins KH,ja. Alles Gute!

weitere Kommentare laden
7

Du bekommst eine ehrliche Antwort von mir:

Das Platzen ist schon blöd. Und nicht gut.

Das Gelbkörperhormon vaginal hinzuführen ist im Übrigen in der Wissenschaft umstritten. Bisher ist nicht bekannt , dass Medikamente wie Famenita etc tatsächlich wirken. Aber einen Versuch ist es wert.

Und jetzt die positive Nachricht:

Früher hat man die Zyste zum Teil absichtlich zerstochen. Da man davon ausging sie sei schädlich. Das war vor 40-50 Jahren (die Medizin lernt eben durch Blut und Tod). Erst als man gesehen hat, dass dadurch viele Fehlgeburten ausgelöst wurden, hat man damit aufgehört.

Es war aber kein Garant für eine 100%ige Fehlgeburt. Das Risiko stieg an, ja. Aber viele Schwangerschaften gingen gut.

Du bist noch so frisch schwanger. Hol Dir morgen das Medikament und dann hilft nur hoffen. Es ist das viel beschworene Alles-oder-Nichts-Prinzip!

Alles Gute Dir! Es wird gut gehen!

8

Ach Du bist ja schon in der 9.ssw

Dann wird es bestimmt gut gehen!!

9

Erstmal danke für deine Antwort und die ehrlich Worte :)
Die Ärztin im Krankenhaus meinte auch es ist besser die Tabletten oral einzunehmen, da es so auf jedenfall im Körper bleibt.
Ich hoffe das die Tabletten helfen & alles gut ausgeht also versuche ich positiv zu denken das alles gut ist aber trotzdem macht es mir Angst :(

weitere Kommentare laden
14

Guten Morgen !!!

Ich hatte von Anfang an KEINE Gelbkörperzyste und habe deshalb direkt 3x200mg Progesteron vaginal genommen , zusätzlich habe ich 2x/Woche Progesteron Depotspritzen bekommen.

Heute bin ich in der 17.SSW #verliebt
Alles Gute für dich / euch !!!

15

Danke für eure Antworten
Hab jetzt für morgen früh noch ein Termin bei meiner Frauenärztin zur Kontrolle und hoffe das alles gut ist :)

Top Diskussionen anzeigen