Ruhe vor dem Sturm 40ssw

Guten morgen Mädels!

Nachdem ich die letzten Tage nachts nicht schlafen konnte und umher fröhlich vor mir hingeweht habe, durfte ich heute fast 10 Stunden durchschlafen. Das kenne ich garnicht von mir.

Die wehen haben auch erstmal wieder nachgelassen. Nur wenn ich ausstehe dann drückt die kleine ganz massiv auf den popo so das ich das Gefühl habe riesen Hämorrhoiden zu haben.( sorry aber kann das Gefühl nicht anders beschreiben)

Jetzt hoffe ich mal das es im Laufe des Tages wieder in Gang kommt und madam endlich raus will!

Am 29.7 wäre der ks geplant (da ich nicht übertragen darf) und den will ich umgehen!

Heute um 14 Uhr hab ich einen Fa Termin zur Kontrolle und hoffentlich zeigt das ctg da endlich mal was an.
Ich wehe irgendwie immer in den Rücken und die letzten male war das ctg unauffällig obwohl ich wirklich schmerzen hatten....
Wir lassen uns überraschen!

Auf das dir letzten Tage schnell vorbei gehen!!

1

Hallo,
drücke dir auf jeden Fall fest die Daumen, dass es bei euch bald soweit ist.

Bei meiner ersten Tochter habe ich auch die Nacht vor der Geburt blendend geschlafen im Gegensatz zu meinem Mann der dann bei der Geburt ziemlich in den Seilen hing #rofl
Die zwei Wochen voran hatte ich auch immer wieder Senk- Vorwehen usw auch eher im Rücken :-)

Liebe Grüße und alles Gute

2

Danke!

Ja ich glaub mein Mann ist sowie so nervöser als ich :)

3

Hallo

auch wenn das nicht genau passt - aber wenn ich hier schon so häufig bei euch lese dass ihr vor allen in den Rücken "weht"... wie merkt man das? Habt ihr Rückenschmerzen in Schüben oder kann sich das auch fast "beständig" anfühlen?

Ich frage nur deshalb weil ich Wehen/Übungswehen/Sekwehen usw. glaube ich einfach nicht erkennen würde! #ei#schwitz Aber die "echten" ja Gott sei Dank GANZ sicher! #rofl

Ich wünsche euch, dass es bald losgeht und ihr eine kurze, schöne Geburt habt!!! Freut euch auf eure kleinen Wunder, alles, alles Gute!!!! #herzlich

4

Es ist schwierig zu beschreiben aber bei mir macht es sich so bemerkbar.
Erst drückt es doll von hinten auf den Darm, dann zieht es sich langsam die Wirbelsäule hoch wie bei einem eingeklemmten nervt und kurz bevor man denkt das einem jemand die Wirbel raus drückt, hört es wieder auf.

Ich konnte es am Anfang auch nicht zuordnen aber meine Hebamme meinte das es definitiv wehen sind.

Aber wie bereits erahnt, bei der Fa war alles unverändert :(

5

Danke für deine Antwort!

Ach Wehen sind schon ein Rätsel für sich ;)

Wo setzen sie denn den Knopf fürs CTG an am Bauch? Oberhalb? Eine Sprechstundenhilfe hatte den bei mir mal unterhalb, fast Bauchnabelhöhe angesetzt weil sie meinte, so könne man eher Wehen aus dem Rückenbereich/unteren Bauch aufzeichnen!? Keine Ahnung ob das sein kann?

Das hört sich nicht gut an dass wieder keine Wehen aufgezeichnet wurden :-( Aber denk dir nichts. Ist ja nur eine Momentaufnahme und muss überhaupt nichts bedeuten. Geht vielleicht schneller los als du denkst! Alles Gute!!!!#herzlich

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen