15 ssw, Übelkeit nimmt nicht ab! Wann würde es bei euch besser?

Hallo,
Ich muss mal jammern. Es ist meine 4 SS und ich kenne das Leid mit der Übelkeit.Leider will die Dauerübelkeit nicht verschwinden. Auch die schlimme Müdigkeit geht nicht weg. Wann würde es besser bei euch? Ich stille noch, kann es die Übelkeit verschlimmern? Ich nehme derzeit nur Nausema . Vomex brauche ich nicht mehr , da ich mich nicht mehr übergeben muss. Ich sehe gerade einfach kein Ende . Danke und liebe grüsse

1

Hi #winke
also bei mir wurde es nach der 13 Woche besser!
Meine Cousine hatte es bis zum Ende... das hoff ich nicht für dich! Hoffentlich wird's bald besser!!

Gruß Olla 39SSW

3

Meine 3 ss have ich durchgestillt. . Meine Tochter war 4 Monate als ich wieder schwanger war. Hatte keine Probleme. . Mit Übelkeit in der 3 ss. Aber die 2. Hatte es in sich.. fast 40 Wochen brechen. ..

Wünsche dir alles gute

2

Huhu. Also bei mir wurde es ab der 14 ssw besser. Aber jede Schwangerschaft ist ja sehr individuell, somit kann man leider nicht pauschalisieren.

4

Hallo, auch ich bin mit dem 4. schwanger und jetzt in der 18.ssw. Es war für mich ab der. ssw ein höllentrip mit der Übelkeit. Zuerst hab ich mich so sehr an die 12. Woche geklammert, dass es aufhört... Nix zu machen.... War immernoch 24 h übel... Besonders abends Unerträglich! Dann hoffte ich auf die 14. Woche ... Immernoch keine Besserung... Bzw es nahm gaaanz langsam ab... Dann kam die 16. Woche und ich dachte, so jetzt hast du es geschafft... Die Übelkeit schlich aber immernoch mit:-(... Jetzt in der 18.woche ist das leben wieder sehr erträglicher geworden und es ist wirklich nur noch ein Hauch von Übelkeit zu spüren (vor allem nach dem essen und abends.) aber kein Vergleich mehr zu damals... Schnelle Besserung dir :-)

5

Übrigens Stille ich auch noch

6

Ich bin jetzt in der 17. Ssw mit dem 5. Baby und es wird nicht besser. Ich übergebe mich immernoch bis zu 6 /7 mal am Tag. :(

7

Hi, ich hab das gleiche Problem gehabt wie du!!! Ich bin dann Ende der 15. SSW zur Akupunktur gegangen und habe gleichzeitig noch Agyrax aus Belgien eingenommen, damit geht es mir mittlerweile wirklich gut. Mir ging es relativ schnell besser. Jetzt bin ich in der 20. SSW und habe ab und an mal eine leichte Übelkeit, aber es ist alles erträglich ;-)

Mir wurde von einigen älteren Damen erzählt das es Ihnen auch so schlecht ging und es nach dem 5. Monat besser wurde XD ich hab mich daran dann wieder festgeklammert und mir gedacht dann hab ich ja doch noch eine Chance ;-)

Alles gute für dich

8

Huhu,

bei mir war es bei allen sehr unterschiedlich... Gestillt habe ich jedoch nicht, das sag ich gleich mal vorab dazu. ;-)

1. Kind: Übelkeit und erbrechen bis zur letzten Wehe
2. Kind: Übelkeit (deutlich schwächere) bis etwa 17./18. Woche
3. Kind: heftige Übelkeit bis zur 15. Woche
4. Kind: Übelkeit hat ab der 19. Woche stark abgenommen

Genommen habe ich nichts, da mir Vomex & Co. nichts gebracht haben. Agyrax und Akupunktur habe ich nicht probiert. ;-)

Alles Gute wünsche ich dir! #klee

LG erdbeerchen
mit 2 Räubern (6 Jahre+10Mon. & 7 Jahre+10Mon.), Prinzessin (18 Mon.) und Ü-Ei (25+4)

9

Huhu,

bei mir wurde es in der 17. ssw besser.

hoffe, bei dir geht's auch bald wieder!

Lg

Top Diskussionen anzeigen