Mutterbänder, Nieren oder Blinddarm?!

Hey ihr Lieben #winke

seit heute morgen habe ich fiese Schmerzen auf der rechten Bauchseite, sodass ich nur auf der linken schmerzfrei liegen konnte. Jetzt zieht es in Richtung Rücken und auch auf der linken Seite tut es langsam weh. Das geht über die bisherigen Mutterbänderschmerzen echt hinaus. Bin heute 16+2 mit meinen dreieiigen Drillingen und würde gern wissen, ob das normal ist oder ich zur Frauenärztin bzw. zum Hausarzt soll. Gegen den Schmerzen an sich habe ich nichts, so lange sie normal sind. Wenn ich ruhig sitze oder liege, dann schmerzt es übrigens nicht. Nur wenn ich laufe oder mich bücken will.

Kennt das jemand?

1

Geh lieber zum Arzt oder ins kkh das abklären.

Drück dir die Daumen, dass es umsonst ist, aber man weiß ja nie.

2

Hey,

also auf alle Fälle würde ich zum Arzt gehen, falls du die Schmerzen kaum noch erträgst.

Nach Blinddarm klingt das nicht, da kann ich dich beruhigen. Da beginnt der Schmerz links oder am Bauchnabel und wandert dann nach ein paar Stunden nach rechts. Dort bleibt er dann und wird unerträglich, so dass es auch im liegen, beim Gehen und auch beim Versuch sich aufzurichten weh tut (zusätzlich dazu kommen Verdauungsprobleme, Übelkeit und Fieber).

Richtung Rücken und Nieren kann es sich auch einfach um eine hartnäckige Verspannung handeln, da weiß ich es aber nicht genau.

Hör einfach in dich hinein. Bei wirklich ernst zu nehmendem Schmerz gibt dir der Körper sehr eindeutige Signale und dann einfach schnell zum Arzt.

Alles Gute für die Zukunft :)

3

Blinddarm kann bei jedem anders verlaufen. Das kann man nicht so genau lokalisieren, weil es ausstrahlen kann in alle Bereiche.

Ich würde auch ins KH oder zum Arzt, wenn du unsicher bist, ob das normal ist. Alles Gute!

4

Ich habe auch immer wieder schmerzen an der rechten Seite, in der Flankengegend aber auch Richtung Bauch ausstrahlend. Bei mir wurde ein Nierenstau festgestellt. Lass es am besten kurz checken.

Top Diskussionen anzeigen