23 ssw und wassereinlagerung schon normal?

Guten morgen ihr lieben :)

Wie oben beschrieben habe ich schon beim aufwachen dicke füße und hände durch wassereinlagerung. Tagsüber gehen sie und kommen wieder, wann sie wollen zurück. Ist das schon in der 23 ssw normal das es so früh schon angefangen hat?
Bei meiner ersten ss war es nur gegen ende, weil ich im sommer hochss war und bekam deshalb elefantenfüße..

Habt ihr paar tipps für mich das wäre super nett zu wissen :-D

Schönes wochenende :)
Gamze29

1

Ich hatte Ödeme bereits in der 16ssw, ich denke es ist Veranlagung und gibt keine "richtige" bzw. normale ssw dazu...

Alles Gute

2

Du solltest ganz ganz viel Wasser trinken und dich viel bewegen und wenn dubios Bett gehst, kannst du deine Füße vllt auf ein Kissen legen, damit sie etwas höher liegen. Aber ganz viel trinken ist das A und O bei Wassereinlagerungen. Auch, wenn es viele nicht wahr haben wollen. 2 bis 3 Liter Wasser am Tag

3

Guten Morgen, ja das kann definitiv sein. Durch das Karpaltunnelsyndrom habe ich auch schon sehr lange mit Wasser in den Händen zu kämpfen. Bei warmen Wetter wird es auch mittlerweile schlimmer und es kommen die Füße und Beine hinzu.

Du solltest viel Wasser trinken und die Beine hoch lagern nachts. Mir hilft super der Schwangerschaftstee nach Stadelmann. Dann sollen Vollbäder oder auch Fußbäder mit Meersalz sehr gut helfen. Da es bei mir noch nicht so schlimm war, hab ich das noch nicht probiert, aber vorsorglich schon Meersalzbad im Haus.

Für die Hände hilft mir tagsüber auch im Wechsel kaltes und warmes Wasser über die Hände und Gelenke laufen zu lassen. Wechselbad im allgemeinen soll auch gut sein.

Ich hoffe für dich, dass es nicht schlimmer wird. Ist echt nicht angenehm.

LG

xxx123456xx mit Motte 27+3 und #stern fest im Herzen

4

Danke leute werde eure tipps durchführen :-D

Top Diskussionen anzeigen