sehr laute musik - so ein schlechtes gewissen !

Hallo bin jetzt in der 23 ssw. ich bin total verzweifelt weil mich so ein schlechtes Gewissen plagt. Ich war die Woche auf einem tanztunier und die Musik war sehr laut . Man hat den bass im ganzen Körper gespürt. Ich habe mir vorher gar keine Gedanken gemacht das es schaden könnte. ich mache mir sonst immer um jede Kleinigkeit Gedanken . meint ihr das die laute Musik und die vibrationen einen hörschaden oder sonstiges verursacht haben kann ? Ich werde so etwas nie wieder tun .

1

Huhu,

ganz ruhig. Da du keine Hörschaden davon getragen hast, kann dein Baby davon auch keinen Hörschaden bekommen.
Die Lautstärke wird durch dein Gewebe am Bauch, die Gebärmutter und das Fruchtwasser auch nochmal stark abgedämpft.
Es gibt ja auch Schwangere die noch in die Disco oder auf ein Konzert gehen.
Da ist die Musik auch sehr laut.
Den Babys passiert dadurch nichts.

2

Ich denke es kommt drauf an, wie laut es war. Ich hatte bei meinem ersten Sohn in der Mitte der ss eine Blutung weil ich lauter Musik ausgesetzt war. Und das war nur auf dem stadtfest. Es wird sicher kein hörschaden davon kriegen aber trotzdem ist es nicht unbedingt ungefährlich. LG

3

Oh das tut mir leid.ist alles gut gegangen ? Hast du gesagt bekommen das es von der lauten Musik kam ? warum bekommt man dadurch Blutungen /
? Was löst es genau aus ? vielen Dank

4

Die laute Musik hat eine Blutung ausgelöst??!

5

Mach dir keine Sorgen. Die Musik kommt sehr gedämpft bei deinem Kind an. Und den Bass hat es wahrscheinlich schon etwas gespürt aber was soll daran schlecht sein?

6

Mach dir keine Sorgen

Ist die Mama glücklich und zufrieden, ist es dein Baby auch #winke

7

Ich wollte damals eigentlich in der 39. SSW auf ein großes Konzert. Im Leben nicht hätte ich da an einen Hörschaden gedacht! Eher dass der Bass vielleicht die Fruchtblase zum Zittern bringt. ;-)

8

Hallo,

Da passiert nix... War bei allen 3 Kindern immer noch auf Konzerten und beim letzten kurz vor ET noch im Musical, sehr weit vorn. Keiner von meinen Kindern hat einen Hörschaden (es sei denn sie WOLLEN nicht hören #rofl). Solange man sich wohl fühlt ist alles gut, dein Körper zeigt dir wenn es Zuviel wird.
Und würde die Musik soooo unerträglich laut sein, wärst du wohl erste die ganz ohne Puffer wie Fruchtwasser usw. Nen hörsturz bekommt.

LG

9

Hey also sowas macht überhaupt nichts :) LG Leevi 34 ssw

Top Diskussionen anzeigen