Fischallergie - Welches Nahrungsergänzungsmittelpräparat?!

Hallo zusammen,

ich habe nun das 2. Trimester erreicht und bisher nur folio forte genommen.

Nun sollte ich anfangen ausreichend Omega-3-Fettsäuren zu mir zu nehmen, welche jedoch fast ausschließlich in Fisch enthalten sind.

Ich habe eine Fischallergie und sollte Fisch meiden.

Meine Frauenärztin hat mir nun eine Probepackung: "elevit-gynvital" mitgegeben und meinte, dass darin nur Algen enthalten seien, kein Fisch. In der Packungsbeilage steht jedoch: FISCH-Öl. #kratz

Ich möchte ungern eine Allergie auslösen, weil diese nur mit hochdosiertem Antibiotikum etc. zu bekämpfen ist...

Kann mir jemand helfen, welches Nahrungsmittelergänzungsmittelpräparat gut und völlig fischfrei ist?

Danke Euch!
LG
M #winke

Hallo, ich glaube du bist in der Apotheke besser dran als beim Fa um dich dahingehend beraten zu lassen was für dich in Frage kommt.

Ich selbst nehme keinerlei ss Vitamine mehr, da ich damit nur noch mehr sodbrennen bekomme, mein Fa meint sowieso das das nur geldmacherei ist. In der heutigen Zeit und bei dem Angebot im Supermarkt völlig unnötig....

Alles Gute

Babsi mit Krümelinchen im Bauch 27+5

Hallo quantum,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich werde nachher auf jeden Fall mal in der Apotheke vorbei gehen.

Warum steht dann in der Packungsbeilage "Fischöl" wenn "Algen" drin sein sollten? -.-

Mit der Allergie wäre nicht zu spaßen, da mein Hals anschwillt und ich im ganzen Gesicht pusteln bekomme... #schmoll

Mit Sodbrennen hatte ich allerdings bislang (noch) keine Probleme.

Vielleicht weiß die Apotheke mehr!

Danke! #winke
M

Die werden dir sicher weiter helfen können, bist sicher nicht die erste die ne fischallergie hat.

Hi du,

Omega3 zu nehmen finde ich auch super wichtig. Es gibt Vegane Präparate auf algenbasis , zum Beispiel im Internet und eventuell auch in der Apotheke. Ich nehm die selbst auch, Fischöl ist oft (wie Fisch selbst) stark belastet.

Liebe Grüße

Susanne

Hallo meinetraumgeburt,

im Internet gibts 1000 Produkte, da dass Richtige rauszusuchen ist mir etwas zu heikel.

Ich werde nachher mal in die Apotheke gehen, und fragen, was die empfehlen.

Danke und LG zurück! #winke
M

Die in der Apotheke werden schon was haben :)

Liebe Grüße

weiteren Kommentar laden

Hallo,

vielleicht wäre Leinöl eine Alternative?

Ist reich an Omega3.

Ich ess täglich 1 EL im Joghurt oder Müsli.
Ist halt Geschmackssache - oder eben über Salat, etc.

Liebe Grüße

Hallo kleines,

Leinöl, benutze ich auch schon für Salat oder Müsli. Geschmacklich finde ich das ok!

Danke!
M

Velnatal

Danke!
#winke
M

Meine hebamme und meine Frauenärztin haben mir strikt davon abgeraten, sie meinten ab dem 2ten trimester wäre die Entwicklung sowieso schon abgeschlossen und das wäre nur geldmacherei..
Was mich aber eher davon abgehalten hat war die Aussage unabhängig von beiden das beide meinten die Kinder würden meistens mit nem höheren geburtsgewicht auf die Welt kommen.

Aber im Endeffekt muss es ja jeder selber für sich entscheiden, obs stimmt weiß ich nicht, ich vertrau einfach auf die Erfahrung :-)

Hallo jessylovestosmiley,

also, hätte ich das schon im 1. Trimester zu mir nehmen müssen?!
Da meine meine Ärztin, dass folio forte total ausreicht...

Also, ich ernähre mich schon gesund (ab und zu jedoch mal total lust auf pizza und burger^^), aber ich hab irgendwie keine lust 10 verschiedene tabletten einzunehmen....

Danke für Deine Meinung! #winke
M

Mir wurde geraten ab kinderwunsch folio zu nehmen und dann ab der Schwangerschaft bis zur vollendeten 12 ssw nur folio forte zu nehmen , geht ja hauptsächlich darum das es nicht zu einem offenen Rücken kommt.
Ansonsten hab ich nie irgendwelche zusatzpräparate genommen.

Ich hab halt darauf geachtet mich ausgewogen zu ernähren, und Fisch hab ich auch nie gegessen (mag ich nicht :-) )
Dieses Fisch-Öl soll ja der "Gehirnreife" dienen, find ich totaler Schwachsinn, früher gab's das auch nicht, die Apotheken und Firmen machen Unmengen an Geld mit solchen Präparaten, auch die hebammen von Freundinnen von mir haben ihren schwangeren davon abgeraten :-)

weitere Kommentare laden

Huhu, ich esse keinen Fisch. Rein garnichts! Nichtmal Fischstäbchen. Ich ekel mich total! Meine Hebamme hat mir das Leinöl von Rapunzel empfohlen.

Schmeckt zwar sehr gewöhnungsbedürftig aber was tut man nicht alles für sein kleinen Schatz im Bauch :-)

Probier es mal im Quark morgens!

GLG

Huhu,

ich mag keinen Fisch, bin als Kind mal fast erstickt und habe ihn seitdem vom Speiseplan gestrichen und mich nie mehr dran gewöhnen können.

Ich hab mich in der ersten Schwangerschaft auch mit Leinöl rumgequält. Das wird immer bitter und dann ist es nicht mehr gesund. Diesmal esse ich nur regelmäßig Nüsse und hoffe, dass das reicht.

Alles Gute!
Jelinchen (28+1) #winke

Top Diskussionen anzeigen