unverheiratet und schwanger in die Emiraten?

Hallo,

Ich bin jetzt in der 16. ssw und wollte gerne Ende Januar nochmal in den Urlaub fliegen. Wir hatten an die VAE gedacht. Nun habe ich gelesen, dass man dort als unverheiratete Schwangere im Ernstfall nicht im Krankenhaus behandelt wird und auch strafrechtlich verfolgt werden kann. Wer war auch schwanger und unverheiratet in Dubai & Co. und kann mir seine Erfahrungen berichten?

Ich danke euch schon mal ganz sehr.

Doreen (16. ssw)

Hallo,
Ich würde es nicht machen. Wir reisen auch echt gerne,aber VAE ist was,da würde ich nichtmal unschwanger und mit mann hin. Mir ist das zu krass traditionell..Und mein Mann ist Türke ;-) aber in dtl geboren und nicht wirklich religiös.
Alleine,dass Frauen kein Auto fahren dürfen dort...Dass Männer ihre Frauen und Väter ihre Töchter sterben lassen,nur damit sie nicht von männlichen Sanitätern behandeln werden...Krankenschwestern dürfen keine Hausbesuche machen.

In der Schwangerschaft würde ich da erst recht nicht hin..

Liebe grüße

Blöde frage, müsstest du denn sagen das du verheiratet bist?? Geht doch niemand was an und in unseren Regionen kommt es ja auch immer häufiger vor das beide ihren Namen behalten und somit unterschiedlich heißen....

Und im Normalfall gibt es gerade in solchen urlaubsregionen eine "europäische Klinik" und einen deutschsprachigen Reiseleiter... Die können dir dann ja auch im Fall der Fälle weiterhelfen...

Alles Gute und hoffentlich einen schönen und komolikationslosen Urlaub :-)

Babsi mit Krümelinchen im Bauch 27+4

Hallo,

Das kann ich mir im Leben nicht vorstellen! Islamsich gesehen trägt sie Frau auch nach ihrer Heirat den Namen ihres Vaters und nicht den des Mannes... Und ich denke nicht, dass man die Heiratsurkunde ständig mitschleppen muss.

Nein, muss man nicht. Im Ausweis der Frau ist der Name des Ehemannes vermerkt - so sie denn verheiratet ist. Ansonsten steht dort nur der Name des Vaters.

Oky, kann sein das es in Dubai der Fall ist. Aber das hat nichts mit dem Islam zutun. :)

weitere Kommentare laden

Hallo,

also ich wäre mir da nicht so sicher. Mein Mann ist Ägypter und dort macht das schon arg Probleme wenn man nicht verheiratet ist. Wenn wir dort sind müssen wir immer eine Kopie unserer Heiratsurkunde mitschleppen, grade als Mischpärchen. Weiss nun nicht wie das im Urlaub in Dubai wäre, gibt dort ja auch viele Touristen die mal krank werden. Kann es mir nicht vorstellen aber würde mich da auf jeden Fall gut informieren. Sonst ein anderes Urlaubsland wählen.

Alles Gute und liebe Grüsse Annika mit Krümel im Bauch 11+0

Hallo, ich bin eine Muslimin- trage jedoch den Namen meines Mannes und nicht von meinem Papa. Sowas höre ich zum 1.mal. Ich kenne die Mentalität. Kann mir gut vorstellen das es zu Probleme führen kann, da in solchen Ländern gerade eine unverheiratete und schwangere Frau tabu ist. (Nicht böse gemeint) aber flieg lieber woanders hin, :)

http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/87-verlobung-a-ehe/verlobung-a-eheschliessung/1170-darf-sie-den-familiennamen-des-ehemannes-annehmen

Hm... Die einen sagen Ja die anderen Nein... Ich weis nicht was ich machen soll. Meine Indienreise habe ich schon storniert und das einzige Land mit gutem medizinischen Standard und in dem es im Januar schön warm ist, ist irgendwie nur Dubai... Alles andere ist zu weit zum Fliegen. Da kann ich mir wohl meinen wohlverdienten Urlaub abschminken ????

Erkundige dich doch erstmal genau, vielleicht im Reisebüro.

Ansonsten muss es doch nicht unbedingt ein Land sein wo es so heiss ist. Ist sowieso nicht angenehm in der SS. Ich würde auch nach Europa irgendwo hin bissel Sightseeing machen.

Lass dich mal beraten. Findest bestimmt was Schönes.

Liebe Grüsse Annika mit Krümel im Bauch 11+0

Hallo,
Auf den kanaren ist es auch im.Januar sehr schön. Nicht heiß aber mindestens 20 grad. Eher etwas mehr und weit fliegen musst du dann auch nicht!
Lg

weiteren Kommentar laden

Ich kann dir sagen, dass das Auswärtige Amt explizit davor warnt als unverheiratete Schwangere in die VAE zu fliegen. Warnungen des Auswärtigen Amtes würde ich ernst nehmen. Es ist dort nun mal die Scharia Teil des Gesetzes. Außerehelicher Geschlechtsverkehr ist verboten - deine Schwangerschaft beweist den Verstoß gegen diese Regel.

Thumbnail Zoom

Guck mal hier

Auf keinen Fall würde ich als unverheiratete Schwangere in die VAE fahren. Da kann ich nur den letzten Beiträgen zustimmen. Eine Freundin war dieses Jahr in Dubai (nur kurzer stop over) und sie und ihr Freund mussten, weil sie nicht verheiratet sind, zwei Hotelzimmer nehmen. Und die im Hotel haben sie immer argwöhnisch beäugt, ob sie auch beide wirklich in ihr eigenes Zimmer gehen. Anfangs dachten sie,, sie könnten das so "pro forma" mit dem zweiten Zimmer machen und trotzdem gemeinsam übernachten, aber das war absolut nicht drin. Erst recht würde ich das Land als unverheiratete Schwangere meiden!

Dann vielleicht in den Oman? Dort waren die beiden vor kurzem und es gab keine Probleme wegen gemeinsamem Zimmer und unverheiratet. Und erkundige Dich vorher in jedem Fall beim Auswärtigen Amt!

In diese Region? Nie im Leben. Hast du die letzten vier Jahre keine Nachrichten geschaut? Und wenn schon das AA warnt, sollte es einem wohl zu denken geben, da die es wohl wissen müssten und nicht leichtfertig eine Reisewarnung rausbringen. Diese kann nämlich diplomatischen Ärger bringen.....

Top Diskussionen anzeigen