Silopo wegen Arzt

Hi zusammen!

Man, wenn ich nicht so fertig wäre, würd ich echt sauer sein.
Ich muss immer noch kot*, mir ist den ganzen Tag hundeelend, bin toootal müde und das ist garantiert meine letzte SS.
Jetzt bin ich heute zur Vertretungsärztin gegangen. Konnte mal wieder kein Urin abgeben. Wie auch, erbreche ja alles an Flüssigkeit. Also bin ich am Nachmittag nochmal hin mit Urin. Der war anscheinend in Ordnung, denn die Ärztin hielt es nicht für nötig, mir mal zuzuhören. Sie quasselte was von Übelkeit unterbrechen. Zäpfchen statt Vomex-Dragees. Akupressur-Armband.
Hallo? Ich erbreche auch die Vomex. Bis Spätnachmittag abends kann ich nicht essen und trinken. Bin echt fertig. Liege nur auf der Couch, schlafe und warte, dass der Tag um ist.
Ich frage mich, ob das Baby noch ausreichend Nährstoffe erhält. Ob ich vllt dehydriere. Man hat halt auch Kopfkino. Und was macht sie? Hört nicht zu und fährt ihren Monolog-Film.
Erzählt was von...in meinem Alter...immer noch Übelkeit...muss durchbrochen werden...
Ja. Find ich auch. Mir gehts trotzdem grad echt sch*. Schatz wollte ein BV ansprechen (er glaubt nicht, dass man kein BV bei Übel+Erbrechen kriegt). Kann nicht mal mehr Autofahren.

Naja. Bin dann mit Privatrezepten für Vomex und Armband aus der Praxis, hab geko* und ab nach Hause.

Muss ich da echt weiter durch? Muss doch noch mehr geben als das Schlafmittel Vomex.

Ich weiss ja jetzt nicht in welche Woche du bist, aber wenn es dir so schlecht geht dann würde ich dir Raten mal einen anderen Arzt aufzusuchen. Bei zu starken Erbrechen kommt man ins KH und hängt dann am Tropf. Spiel nicht mit deiner Gesundheit, wenn es nicht mehr geht dann ab ins KH.

Bin 13. Woche. Ja. Ich denke, dass ich ins KH muss. Mein Arzt hat Urlaub u d das war seine Vertretung. Na, dem erzähl ich was. Der macht bis Januar keinen Urlaub mehr!

Hi, ich bin noch nicht schwanger kenne mich aber mit vomex aus es ist gegen Übelkeit und erbrechen, wenn man die Dragees wieder erbricht gibt es Zäpfchen diese bleiben ja drinne :-)
Wenn's richtig schlimm ist würde ich sonst auch mal ins kh fahren. Alles gute für Dich :-)

Über die Zäpfchen hab ich gelesen, dass sie auch ein Schlafmittel sind. Außerdem ein Durchfallmittel. Aber gehe Übelkeit sollen sie ähnlich schlecht sein.

Das ist Unsinn bzw. Du hast nicht genau genug gelesen.
Wenn Dragees nicht drin bleiben, sind Zäpfchen genau richtig.
Dass Vomex müde machen kann, ist natürlich eine häufige Nebenwirkung. Das ist aber bei beiden Darreichungsformen gleich.

LG

weitere Kommentare laden

Geh ins Krankenhaus.
Da wirst du erstmal an den tropf kommen und darüber wohl auch Medikamente gegen die Übelkeit.
So kann ja keiner leben

Ja. Ich denke, mir bleibt nix anderes übrig. Ich hatte wohl zu große Erwartungen.

Ich kenn das. Mein Arzt hat mich auch nicht ernst genommen. Sagte zwar immer "ihr urin ist sehr konzentriert, sie müssen mehr trinken" aber mir zuhören das eben alles, wirklich alles! wieder rauskam, wollte er nicht. Schrecklich sone Ärzte.

Hallo.

Wie weit bist du denn?

Aber Zäpfchen sind doch ein guter Vorschlag wenn du die dragees erbrichst... vielleicht hilft das.

Hast du eine Hebamme? In meiner ersten SS hab ich bis zum Ende nur gebrochen. Ich dachte das ist halt so und hab leider erst hinterher erfahren das Hebammen da auch mit Akupunktur und ähnlichem helfen können.

Lg bohne87

Naja. Wenn ich lese, dass die Zäpfchen Darmkrämpfe und Durchfall verursachen, aber gegen die Übelkeit nicht helfen hab ich grad keine Lust auf ein solches Experiment.
Akkupunktur kommt für mich leider nicht in Frage. Zum einen glaube ich nicht daran ( hatte mal eine zur Geburtsvorbereitung). Bin da toootaaal verkrampft wegen der Nadeln.
Ich werd mal ins KH gehen.
Eine Hebamme habe ich nicht. Da hab ich noch keinen Kopf für gehabt.
Schlimm. Bin 13. Woche und die Übelkeit hat sich seit Anfang an immer mehr aufgebaut.
Ich geh mal ins KH.

Du solltest entweder genauer bzw. fundierte Infos aus seriösen Quellen lesen oder einfach weniger...

Hier schreibst Du, die Zäpfchen würden Darmkrämpfe und Durchfall verursachen, an anderer Stelle das "Über die Zäpfchen hab ich gelesen, dass sie auch ein Schlafmittel sind. Außerdem ein Durchfallmittel. Aber gehe Übelkeit sollen sie ähnlich schlecht sein."

Das ist beides Quatsch.

Gruß,

W

Hallo!

Oh man, wirklich schade, dass die Ärztin dir kein Gehör schenkt. Trinken ist sooo wichtig und nicht nur in der Schwangerschaft, gerade bei den Temperaturen in der letzten Zeit! Ich denke, es geht dir nicht erst seit 2-3 Tagen so! Ich rate dir ins Krankenhaus zu fahren und dich dort behandeln zu lassen!

Alles Gute!

Versuchs mal mit Agyrax. Mir geht's auch echt beschi... Aber seit dem ich da eine/Tag nehme muss ich mich wenigstens nicht mehr übergeben und hab sogar z. T. Appetit.

Gibt's nur über internationale Apotheken, da für D die Zulassung ausgelaufen ist. Ist aber auch lt. Embyotox das Mittel der Wahl bei Übelkeit/Erbrechen. Vomex macht mich auch einfach nur müde und hilft nicht...

Hallo,

also die Zäpfchen von Vomex helfen eigentlich sehr gut gegen Übelkeit.
Schlafmittel? Also ich weiß, daß Vomex allgemein müde machen soll, denke nicht, daß es da einen großen Unterschied zwischen Tabletten und Zäpfchen gibt.
Daß man die bei Durchfall bekommt, habe ich bisher nur in Zusammenhang mit Magen-Darm gehört, da ist einem ja dann auch meist gleichzeitig übel.

Probier einfach mal die Zäpfchen aus, Du wirst ja dann sehen, wie es Dir damit ergeht und wenn keine Besserung eintritt, kannst Du immer noch ins Krankenhaus fahren!

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Liebe Grüße

hope

Schatz wollte ein BV ansprechen (er glaubt nicht, dass man kein BV bei Übel+Erbrechen kriegt). Kann nicht mal mehr Autofahren.
---------------------

So wie du dein Befinden beschreibst, bist du absolut arbeitsunfähig. Da gibts leider nur die Krankschreibung, wenn auch mit leichtem Abschlag am Gehalt nach 6 Wochen.

BV gibts nur dann, wenn man noch arbeitsfähig ist, und trotzdem nicht arbeiten sollte.

Das macht jeder FA in De anders, denn ich hatte auch eine BV!!! Weil ich nicht arbeiten konnte auf Grund des Erbrechens und wiederholten Krhs-Aufenthalten, wo ich an der Infusion hing! Man kann das also nicht pauschal sagen!

Mir wurde es von der Ärztin angeboten, hatte zu der Zeit etwa 10 KG verloren von Beginn der SSW an! Somit kann eine SSW durchaus gefährdet sein!

Das kenne ich nur zu gut...mir wurde immer gesagt von meiner fa das es gar nicht sein könnte das mit der übelkeit den ganzen Tag über und erbrechen....wurde nur belächelt und sie meinte ja sie müssen auch Essen und trinken. (Haha wenn das so einfach gewesen wäre...) vomex tabletten sind wieder mit dem Wasser zusammen raus gekommen...dann gab es zäpfchen...die kamen auch direkt wieder raus..hat alles nix geholfen. Bin dann aus Verzweiflung bei 12+6 ins Krankenhaus. Der Maus ging es prima...ich hatte mittlerweile schon Blutergüsse im ganzen gesicht vom übergeben...hab nur zäpfchen bekommen obwohl ich gesagt hab hilft nicht...dann zu hause Zäpfchen genommen nach ein paar minuten auf die Toilette...Zäpfchen wieder raus direkt hinterher gekotzt...dann neben der toilette zusammen gebrochen...als ich wach wurde lag ich da schweißgebadet hab ich in mein bett geschleppt und bin eingeschlafen. Das war der tiefpunkt. Am nächsten morgen war alles wie weggeblasen....konnte Essen wie nie zuvor...als wäre nie was gewesen...wahnsinn..in der ss jetzt ist mir immer noch mal zwischendurch übel aber seit der 17 woche ist es besser...vorher war es recht schlimm konnte es aber gut in den griff bekommen.. habe Homöopathische kügelchen genommen und die helfen mir jetzt noch zwischendurch...wenn dir keiner hilft geh ins krankenhaus da bekommst du erstmal nen Tropf mit flüssigkeit...

Ich drücke dir die Daumen das es bald besser wird und du die Kugelzeit genießen kannst....ich fühle mit dir...

Lg Guppy15 mit Lara4 und krümelchen 20+1

Ui. Das hört sich ja gruselig an, was du durchgemacht hast. Blutergüsse vom brechen? Schlimm.

Ich dachte heute, ich brech in der Praxis zusammen. Aber bin ja noch fit.

Ich warte auf den Tag, wo alles auf Anfang und gut ist.

Da träume ich von.

Ist das schrecklich? Dass man so gar nicht richtig ernst genommen wird?
Ich wünsche dir noch alles Gute!!!

Ja vor allem da ich absolut keine Ahnung hatte was so auf einen zukommen kann in einer ss. Man fühlt sich schon so hilflos und verunsichert und dann gibt es so tolle Ärzte die meinen man solle sich nicht so anstellen. Die haben echt den Beruf verfehlt... :-( und dabei soll man sich beim fa ja eigentlich sicher und gut aufgehoben fühlen. Ich hab dann gewechselt und die Ärztin war die reinste kur für meine Gedanken und meine Seele. Hab zwar jetzt wieder einen neuen Arzt, aber nur weil der mir so empfohlen wurde und der einfach näher dran ist durch die ganze Stadt zum arzt und dann noch gucken wegen Kindergarten mit meiner Tochter wäre einfach nicht möglich gewesen..mein fa hat ein super gerät und dazu ne Zusatzausbildung muss daher zum glück auch nicht zur fd rum geschickt werden..

Ich hoffe für dich das es wirklich bald besser wird!!! Und eine schöne Kugelzeit ;-) :-)

Lg

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen