Baby wiegt zu wenig in 28. Woche

Hallo ihr Lieben,

War vorhin beim FA zur Kontrolle,

Bin jetzt in der 28. Woche und an sich ist mit dem Kleinen alles Top !
Nur das Gewicht ist laut Arzt etwas arg wenig - ca. 1000 gramm und 37 cm gross.

Er meinte nur man müsse es beobachten...
Mangelversorgung o.ä. wurde ausgeschlossen, Plazenta und Fruchtwasser sind auch gut.

Mache mir nun irgendwie doch ziemliche Sorgen, dass der Kleine nicht richtig an Gewicht weiter zunimmt.

In knapp 3 Wochen soll ich wieder zur Kontrolle, dann auch mit CTG.

Ausserdem war mein Blutdruck relativ hoch, 146/75 . Sei aber noch in Ordnung...

Was habt ihr für Erfahrungen mit den Gewichtsschätzungen gemacht ?

Liebe Grüße

Miranda mit Klein Samuel inside (28. Ssw)

1

Hallo, also ich war letzten Donnerstag zum Ultraschall und da war das Schätzgewicht auf 902 gramm...bin seit gestern in der 28. Woche und meine Frauenärztin sagte das alles in Ordnung und zeitgerecht ist! Größe konnte man schlecht schätzen da die kleine Maus etwas blöd lag...also ich würde sagen mach dir keine Sorgen!

Schöne Kugelzeit :)

2

Hallo,

Also das ist auch nicht schlecht bin auch in der 28. ssw und war gerade gestern nochmal zum erweiterten Ultraschall wg schwangerschaftsdiabetes. Gestern war mein kleiner bei schätzgewicht bei 1290 Gramm und 38 cm.... Und das wäre schon an der oberen Grenze....

Mh man hört und liest ständig andere Werte...
Find ich auch alles irritierend????

Lg Nadine

3

Huhu,

ich war letztes auch bei der FÄ und die hat meinen Kleinen rückdatiert weil er zu leicht war, allerdings nur um 2 Tage. Ich würde sagen mach dir keine Sorgen, vielleicht siehts beim nächsten Termin schon ganz anders aus und das messen ist eh nicht so genau.

Meine Bekannte sollte ein 4 Kilo Baby bekommen, rausgekommen ist ein 3,2 Kilo Kind.

Was den Blutdruck angeht sieht meiner ähnlich aus mal höher mal niedriger je nachdem wie sehr mich die Parkplatzsuche stresst ;-) Und CTG wurde bei mir ab der 27 Woche gemacht ich bin mir sicher das ist normal und nicht aufregen am Anfang sind die Babys ja noch kleiner da schwimmen sie gerne mal weg und man hört nix mehr.

Liebe Grüße

Mrs. Rabbit ( 30. Ssw)

4

Also ich war gestern bei 27+2 auch bei meiner FÄ!
Die Kleine wurde auf 35-36 cm und 1162 g geschätzt!
Sie hat mir sogar extra gesagt das wir die 1000g Marke geknackt haben, mich schon fast geglückwünscht :))))
Kein Wort von zu schwer, eher minimal zu groß!
Wenn Plazenta und Fruchtwasser ok sind, glaube ich nicht das du dir doll Gedanken machen musst!

5

also ich kann dir von einer freundin berichten, zu der es ab der 30.ssw immer hieß, ihr kind ist zu klein und zu leicht.
das er unbedingt noch zunehmen muss, etc. pp.
der kleine kam eine woche zu früh zur welt, mit über 4 kilo #schock

es sind immer nur schätz-werte und wenn das kind ansich gut versorgt ist würde ich mir nicht weiter sorgen machen.

6

Versteh ich auch nicht war zu letzt in der 27 ssw beim FA und meine Prinzessin war ca 30 cm und hatte 850 g

War alles in Ordnung..

7

Meine hat in der 27ssw 760gramm gewogen und war zwischen 30-34cm groß ... Die Ärztin meinte sehr sehr zierlich und das wir das im Augen behalten müssen... Hab jetzt am Monate den 3. großen Ultraschall mal sehen wie es dann ausschaut..

8

Also ich war bei 26+6 beim Arzt. Da war das Baby ca 970g geschätzt und keiner gst gesagt, es wäre zuwenig.

Ich denke, es ist unterschiedlich, kann man nicht pauschal sagen, was die Notm ist. Da musst du dir wirklich keine Gedanken machen!

9

Hallo, also meine kleine war in der 29. Woche 964 gramm und mein Arzt meinte dass das zwar die untere Grenze ist aber völlig in Ordnung. Muss ja nicht jeder ein 4 kg Kind kriegen. Jetz bin ich in der 38. Woche und gestern meinte er sie ist ca. bei 2600 gramm. Mehr wie 3 kg wird sie wohl nicht kriegen aber er meinte dass wär voll ok. Mach dir keine sorgen alle Babys sind anders.
Lg

10

Im KKH 8 h bevor mein Kind auf die Welt kam hiess es das Gewicht sei bei 2700 g - bei der Geburt wog sie 550 g mehr. Eine ganze Menge die da in nur 8 h zugekommen ist! Habe auch gesagt was echt so wenig? Und die waren sich sicher! Seitdem: Vergiss die Schätzungen und freu dich auf dein Baby! Sorgen sind nicht gut, da leidet das Baby nur unter. Alles wird gut :-)

12

Meiner wurde 2 Tage vor dem Not-KS auf 1750 g geschätzt (von einem Arzt der hier in der Umgebung i.d.R. die Feindiagnostiken macht). Innerhalb von 2 Tagen hatte er 500 g abgenommen. Soviel zu den Schätzgewichten.

Top Diskussionen anzeigen