Junis, ist das normal?

Hey ihr Lieben, wie geht es euch?

Mir geht's eher schlecht . Habe starkes andauerndes Leistenziehen als ob die Mens gleich kommt. Heute Nacht besonders schlimm. Wenn ich aufwache ist mein Gesicht ganz geschwollen und meine Beine tun irgendwie weh ... Schlafen ist auch nicht mehr drin. Immer nur ne Stunde am Stück. Ich bin mega mega schlapp und irgendwie deprimiert. Kindsbewegungen sind auch weniger geworden. Ich bin nur am rum jammern und nerve bestimmt schon alle. Ich hab das Gefühl keine Luft zu bekommen und mir ist ständig übel. Gegen die Übelkeit muss ich essen obwohl ich keinen Appetit habe. Und mir hilft dann nur was "richtiges" Apfel oder was leichtes hilft nicht. mein Blutdruck war aber immer gut. Ich habe Eiweiß im Urin und Ödeme. Ich mag nicht mehr ... Ich fand die komplette Schwangerschaft echt doof (hatte Hyperemesis)... Das wird auf jedenFall das erste und letzte Kind sein .... Wie geht es euch? Und wie fühlen sich Senkwehen an. Hat die schon jemand? Einen schönen Tag allerseits :-)

Bin ab morgen in der 35ssw :-)

1

Hey Du! :)

Oh man, das hört sich ja echt nicht gerade prickelnd an! :(

Ich bin heute 34.ssw und bis auf ne' gewisse Kraftlosigkeit und ab und an Sodbrennen geht's.
Ich genieße auch echt jeden Tag vollkommen, da ich, wie Du, lange unter Hyperemesis gelitten hab.

Ich hab oft und vor allem bei Belastung ganz schön vag. Druck nach unten, aber die Kleine liegt auch schon recht tief lt. FA.
Ansonsten wird sie eher wilder, statt ruhiger. Gestern hat die Schwester das ctg abgebrochen, weil die Kleine sich gar nicht mehr beruhigen konnte und Krawall ohne Ende gemacht hat.

Eigentlich vergeht mir die Zeit jetzt fast ein bisschen zu schnell... :(

Halt durch, fast geschafft!!!

2

Also das Ziehen dass du beschreibst könnten Übungs oder Senkwehen sein. Fühlt sich an wie Mensziehen. Das mit dem Schlafen kenn ich auch. Ich musste ständig Pipi und hatte Wadenkrämpfe. Atmen ging auch nicht mehr. Mein Bauch senkte sich leider nie weil meine Kleine Ihren Kopf nicht ins Becken brachte. Ich konnte weder bequem liegen noch sitzen. Und ich habe 11 Tage übertragen. Da hilft einfach durchhalten.

Es tut mir sehr leid dass deine ss nicht so gut war, wie du es dir erhofft hast.

Spreche deine Situation doch mal beim FA an. Vielleicht hat er eine Idee gegen die Übelkeit.

Das Baby bewegt sich weniger, weil es enger wird.

Alles Gute #herzlich

3

Hi, ehrlich gesagt finde ich es auch zunehmend unangenehmer mit der Schwangerschaft. Bin nun in der 35 ssw und jammere jeden Tag meinen Mann vol, dass ich nicht mehr will..... :(
Habe auch so starken Druck nach unten und schlafen geht auch nur immer zwei Stunden am Stück. Ganz zu schweigen vom Umdrehen in der Nacht, das wird immer schwieriger. Ich bin heute Nacht von meinem eigenen Schnarchen wach geworden, das war mir so peinlich. :(
Oft habe ich auch das Gefühl, dass meine Bauchdecke reißt, wenn ich aufstehe. Dann laufe ich erstmal krumm durch die Gegend....

Wasser habe ich bisher nicht, aber wer weiß was in zwei Wochen wieder neu dazu kommt... Nervig.

Ich freue mich so sehr auf die Geburt.

Halt durch, geteiltes Leid ist halbes Leid.

Liebe Grüße

4

Hallöchen zusammen, also beim schlafen und drehen habe ich auch Schwierigkeiten, aber es geht irgendwie. Viel schlimmer sind die Ischiasschmerzen und der symphysendruck, ich musste schon mal im sitzen schlafen, weil ich mich nicht hinlegen konnte, aber langsam weiß ich was ich dagegen tun muss! Ich versuche mich jeden Tag zu bewegen, auch wenn es anstrengend wird! Der kleine wurm liegt schon weit unten, aber der Bauch wird spitzer und hat sich noch nicht gesenkt!

Lg und alles Gute für euch

Miss 34 ssw

5

Die Schmerzen in den leisten sind Senkwehen war heute beim ctg mein schleimpropf ist abgegangen und mein gmh ist verstrichen Muttermund ist noch zu . Alles Dank der Senkwehen ansonsten geht's uns gut

Top Diskussionen anzeigen