Hilfe! Angst vor Listeriose! :-(

Hallo, ich hoffe es ist noch jemand wach, ansonsten hoffe ich dass mir morgen früh jemand antwortet...
Ich mache mir grade übelst Sorgen.. bin nun ca. bei 5+5 und mich friert es seit einigen Tagen recht stark, außerdem ist mir seit heute übel (ähnlich wie Magen-Darm), dachte auch, dass es eine ist, aber musste nicht erbrechen und es ist wieder besser geworden... hab halt immer ein flaues Gefühl im Magen. (War bei meiner 1. SS nicht so!) Außerdem hatte ich heute Durchfall, aber nur einmal. Fühle mich einfach kränklich...
Nun kam mir ein Gedanke... ich habe in der 2. ZH einiges an Rotschimmelkäse (Limburger) gegessen! #klatsch Habe diesen Monat nicht mit einer SS gerechnet, daher dachte ich mir nichts dabei.. :-( Symptome sind bei Listerien ja nicht so spezifisch, und die Inkubationszeit liegt bei 3-70 Tagen... na toll...

Werde morgen auf jeden fall mal zum Arzt gehen... Was meint ihr? Sind meine Ängste berechtigt? #zitter Oder steigere ich mich da nur (hoffentlich unnötig) rein? Das ist alles so schei..... könnte nur heulen... :-(

LG

Hallo,

mach dir keine Gedanken, das sind ganz normale Beschwerden. Woher soll man denn so frueh wissen, dass man schwanger ist. Jede von uns hat sowas bestimmt am Anfang noch gegessen. Ausserdem ist es so selten sich solche Bakterien zu holen. Man soll einfach nur nicht das Risiko eingehen, aber dieses ist sehr gering.

Geh auf jeden Fall zum Arzt damit du beruhigt bist und paar Tipps bekommst was die Uebelkeit angeht. Das Frieren ist auch vollkommen normal am Anfang.
Mach dir keine Sorgen, es ist bestimmt alles okay. #liebdrueck

Mir ging es auch genauso am Anfang. Ich hab so gefroren, dauernd und flau war mir auch durchgehend.

Ich würd mir auch nicht so n Kopf machen.
Es kam grad Quarks & Co. über Fleisch, dort wurde Salami produziert und sie haben der rohen Wurst in hoher Dosis Listerien zugefügt, um zu schauen, wieviele Listerien am Ende übrig bleiben und das war selbst bei so großer Dosis so gut wie nix.

Du kannst ja mit deinem FA mal darüber sprechen, aber ich denke auch, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist.

LG #blume

Was du beschreibst sind ganz normale Schwangerschaftsbeschwerden. Starkes Frieren, Übelkeit OHNE Erbrechen, auch mal Durchfall. Bald kommen wahrscheinlich Unterleibsbeschwerden dazu, was die Mutterbänder oder auch der Darm sein können.

Ich denke so gut wie keine Frau, die schwanger werden möchte, verzichtet ab dem Eisprung und schon VOR der möglichen Einnistung auf Rohmilchprodukte bzw. rohe Fleischprodukte. Sinnvoll ist es vielleicht, den Medikamentenkonsum zu prüfen, aber ansonsten? Es gibt Frauen, da dauert es Jahre, bis sich eine Schwangerschaft einstellt, die würden ja irre werden,,,

Versuch dich nicht verrückt zu machen, sonst kannst du die ganze Schwangerschaft nicht genießen, da ehrlich gesagt immer was anderes ist, über das man sich Sorgen machen könnte, und wenn man nur was blödes hört oder liest. Und wenn das baby da ist, wird es nicht besser ;-)

Huhu#winke
Mach dich nicht verrückt, hatte ich auch alles, sind ganz normale Anzeichen :-)
Die werden mit der Zeit mal weniger, mal mehr....
Wenn du dir wirklich ne Listeriose eingefangen hast in der Schwangerschaft bzw. kurz davor, dann würde dein Körper im Falle einer Übertragung auf den Krümel höchst warscheinlich selbst den Schlussstrich ziehen.

Ich zum Beispiel hab ne aktive Toxoplasmose, nehme Antibiotika um eine Übertragung auf meinen Krümel zu verhindern. Bisher klappt das gut #huepf
Ich weis nicht wies bei ner Listeriose ist, aber ich denke da ist die Warscheinlichkeit sich anzustecken noch geringer als bei ner Toxoplasmose, und da liegt sie schon bei etwa 0,7 %

Also mach dir keinen Kopf, freu dich über deine Schwangerschaft.... Wenns dich beruhigt, geh zum Arzt, er soll dann einen Bluttest machen.... Aber zu über 99% wirst du dich umsonst verrückt machen :-p

Liebe Grüße
Cathy22#winke

Vielen Dank für eure Antworten, ihr seid soooooo lieb, das hat mich wirklich sehr beruhigt!! :-)
Ich war heute beim Arzt und dieser meint auch eher, dass es einfach Symptome der SS sind... aber das andere ist nicht völlig ausgeschlossen... Listeriose wird aber wohl nicht einfach durch das Blut untersucht, sondern mit ner Stuhlprobe.... #gruebel Hab dafür so ein Dings mitbekommen... aber weiß jetzt nicht ob ich das wirklich machen soll.. oder muss... Sowas mag ich eigentlich nicht... #gruebel

Naja machs, dann hast du Gewissheit, sonst würdest du dich nur damit plagen, die Ängste verschwinden meist nicht. Ich weis es ist unangenehm, aber du bist nicht die Erste die das macht :-p

Und sicher ist sicher. Wenn du es nicht testen lässt und nachher doch was ist machst du dir ewig Vorwürfe.... Ich wollte den Toxoplasmosetest erst nicht machen, Gott sei Dank hab ich das getan!!!!! War mir erst zu schade ums Geld, weil ich das ja selbst bezahlen muss.... Aber waren die am Besten investierten 46,08€ meines Lebens #huepf

Ich glaube bei der Geburt gebts noch viiiiel unangenehmere Dinge als sone Stuhlprobe zu machen #rofl

#rofl

Da hast du wohl Recht!! ^^

Und wenn ich das Ding schon hab... kann ich es auch nutzen... ^^

Top Diskussionen anzeigen