Was für Ausreden um die ersten 12 Wochen zu verbergen ?

Hallo alle zusammen,

Ich glaube schwanger zu sein, da vieles darauf hinweisen tut u es auch geplant war, mache am We mit meinem Partner dann den Test, da er vorher beruflich unterwegs ist und gerne dabei sein möchte! :-)#verliebt

Nun denke ich, falls es wirklich posetiv ist, möchte ich sicherheits halber die ersten 12 Wochen keinem davon erzählen. Nur leider sind wir bei uns im Ort in der Karnevals zeit, und da ich immer mal gerne ein Bierchen mit trinke, würde es sofort auffallen.

Was könnte ich für Ausreden erzählen ,oder wie könnte ich es handhaben ? #kratz

Wie war es bei euch so? Oder sollte ich gleich erzählen das ich schwanger bin. Bin mir da irgendwie unsicher......

Dankeschön für eure Antworten schon mal #danke

1

Am Anfang könntest du ja noch sagen das du auf Medikamente bist Udn nichts trinken darfst kannst ja sagen du hast was mit der Schilddrüse und darfst durch die Medis nichts trinken und nach 12 Wochen sagst einfach die Wahrheit hab ich auch so gemacht und hat gut geklappt :-)

Alles Gute Franzi mit Bauchzwerg 19+5 ssw

2

Hallo :)

zuerst geht die Antibiotikamethode - aber ich konnte es nicht geheim halten .... meine Freunde kennen mich zu gut... die hätten auch wissen dürfen falls was passiert wäre!
die ersten 12 Wochen kamen mir auch bisher am längsten vor!

Alles Liebe euch!

Minzi mit ihren zwei kleinen Prinzen im Bauch, 20+0 #verliebt

3

Huhu...
Ich würde es meinen engsten Freunden schon erzählen, aber sonst nicht. Bestell doch einfach alkoholfreies Bier oder Sekt oder bring es dir selber mit. Aber ich werde den Karneval dieses Jahr meiden, da ich auch Sorgen habe, dass im Gedränge was passieren könnte. Und nüchtern halte ich die betrunkenen Karnevalisten eh nicht aus. ;-)

#winke

4

Huhu

Wende die "ich darf nichts trinken, weil ich Antibiotika nehme" Methode NIEMALS bei Leuten an die mit Medikamenten zu tun haben, das geht in die Hose, weil du dich nämlich total blamierst ;-)
Ging meine Freundin so, das war einfach nur peinlich zumal ich die Methode auch nie angewandt habe, weil ich mich damit auch ein kleines bisschen auskenne :-)
Dann lieber du hast Kopfschmerzen und bleibst deshalb beim Wasser oder du hast einfach mal keine Lust auf Alkohol (habe ich bevorzugt weil ich ungefähr 2-3x im Jahr was trinke, wenn überhaupt)
Ich persönlich finde es furchtbar, sich in der heutigen Gesellschaft für alles zu entschuldigen und rechtfertigen zu müssen, aber so ist das nun mal #schmoll
Ich hoffe, du behälst Recht und hast ein Wunder in Deinem Bauch

Liebe Grüße

klee-blaettchen mit Krümeli inside 8 + 5 #verliebt

5

Genau das Problem habe ich auch :-)
Eine Freundin hatte mir letzte Woche geschrieben, dass wir ja in vier Woche uns gerade fertig machen und ein Gläschen Sekt in der Hand halten..... ähm, ja, nein #rofl

Ich werde die Antibiotika-Ausrede anwenden. Da ich eh dauernd Blasenentzündungen habe und das eigentlich auch jeder weiß (als ausm Freundeskreis), wird das bei mir funktionieren, und wenn wirklich jmd fragt kriegt er das Antibiotikum vom letzten Mal genannt #schein

Ja, es ist blöd wenn man sich rechtfertigen muss, aber lieber so ,wie zu früh ausplaudern.

6

Erst mal würde ich abwarten, ob du tatsächlich schwanger bist...

Ich habe verschiedene "Ausreden" genutzt. Mal fühlte ich mich nicht gut, sodass ich nicht trinken konnte, oft war ich der Fahrer oder ich nahm gerade Medikamente.

7

ohhhh ja das kenne ich :-D

ich habe immer eine Blasenentzündung vorgeschoben und musste dadurch natürlich Antibiotika nehmen. Deshalb konnte ich nichts trinken! #rofl

LG Schnuppe 21+4

8

Wir mussten (wollten) die Schwangerschaft während der Fussball WM geheim halten, wo wir uns immer zu jedem Spiel bei Freunden getroffen haben.

Da jeder immer seine Getränke mitgebracht hat, haben wir die Bastelstunde eröffnet.

Alkfreies Bier gekauft, Etikett vorsichtig im heissen Wasser gelöst und "echte" Bieretiketten draufgeklebt. Wir waren Profis am Ende und es hat wunderbar geklappt #huepf #rofl
Ich bin eigentlich keine Biertrinkerin, aber es ist niemandem aufgefallen (im Nachhineinein dann schon, als es alle wussten :-p)

Zum Karnevalsumzug geht das sicher auch, oder?
Und in Kneipen würde ich es so machen, wie hier vorher jemand geschrieben hatte - immer selber zur Theke und alkfreies Bier / Radler bestellen.

Lg Milennia #blume

9

Vielen lieben dank, das mit Antibiotika wird auch schwer bei mir, da einige beim Arzt arbeiten, meine engsten Freunde werden es auch bemerken denke ich, den werde ich es dann auch mit Familie erzählen....

Wird schon irgendwie klappen müssen#kratz

Mal sehen ob ich da wirklich Recht behalte ,nur deuten so viele Zeichen darauf hin;-)

Top Diskussionen anzeigen