Frage wegen Eisenmangel, Schilddrüse und jetzt noch Magnesium,....

Hej ihr lieben,

seit 2 wochen soll ich ja eisentabletten nehmen wegen meinem wert ( 26. SSW - 11,5 )
meine hebamme hat mir dann kräuterblut empfohlen. das nehme ich jetzt 3 mal am tag.

ich nehme noch l thyroxin jeden morgen 25 mg

und jetzt hab ich meiner fa erzählt, dass ich verstopfung habe, jetzt hat sie mir magnesium aufgeschrieben. habs zwar in der apo geholt aber am liebsten würde ich das nicht nehmen. jetzt nehme ich schon kräuterblut, l thyroxin und soll noch jeden tag eine magnesium nehmen??!!

schadet es mehr wenn ich das nicht nehme als wenn ichs nehme??
und wie lange überhaupt? muss ich das bis zum schluss jetzt nehmen oder wie?

Lita 29 SSW

1

Hallo,

mir geht es ähnlich. Schilddrüse, Folsäure, Magnesium und Eisen. Das meiste soll man nüchtern oder vor dem Essen nehmen, bloß nicht zusammen. Wenn man es zusammen einnimmt, wäre die Aufnahme beeinträchtigt.

Ich weiß auch nicht wann und wie ich es am besten nehme.

Aber das wirst du wohl bis zum Ende nehmen müssen.

Alles Gute.

2

Hallo,

mh, ich würde auch kein Magnesium nehmen wegen Verstopfung ... wenn du es brauchst, weil du Wadenkrämpfe hast oder dein Bauch hart wird, klar, aber so ... probier's doch mal mit getrockneten Pflaumen oder Pflaumensaft, das hilft mir immer ziemlich gut. Aber im Endeffekt ist es so, dass das Mag. nicht schadet, trotzdem würde ich es wie oben gesagt nicht wegen Verstopfung nehmen!

Machst du eigentlich eine Pause zw. LT und Kräuterblut? Meine FÄ meinte nämlich Eisen und LT verträgt sich nicht gut, aber das weißt du ja bestimmt ...

LG

3

Wie meinst du pause? Ich nehme das l thyroxin morgens und dann ca 3 std spaeter kraeuterblut. Ist doch richtig oder?

4

Das meinte ich mit Pause, halt nicht zusammen oder direkt im Anschluss oder so ;-)

Top Diskussionen anzeigen