Zweite Schwangerschaft nichts besonderes mehr?

Morgen Mädels!

Irgendwie hab ich das Gefühl, meine zweite Schwangerschaft wird als nichts besonderes mehr angesehen. Während unsere Freunde sich unheimlich gefreut haben, hält sich die Familie dezent zurück. Bei Verkündung der ersten Schwangerschaft brach meine Mutter in Tränen aus, meine Oma war ebenfalls total gerührt und die Eltern meines Mannes freuten sich auch riesig. Dieses mal kommt maximal "schön." , eher noch muss ich mir anhören "Ja du bist ja mutig" oder "dann musst du ja jetzt mal gucken dass der Große trocken wird" (er ist jetzt 23 Monate alt). So richtig Interesse zeigt aber keiner. Irgendwie komm ich mir schon fast blöd vor.

Ist das normal, dass die zweite Schwangerschaft als nichts besonderes mehr angesehen wird? Beim 4 oder 5 Kind könnte ich eine eher verhaltene Reaktion ja sogar noch verstehen..aber so?

Erwarte ich da zu viel? Wie seht ihr das?

Viele Grüße!

1

Versteh ich auch nicht so ganz ...gibt es denn evtl. Gründe die eine solche Reaktion begründen?

2

Nein eigentlich nicht. Alle lieben unseren Sohn, wir leben nicht am Existenzminimum, sind frisch verheiratet.. also eigentlich alles gut.

3

Hallo!

Bei meiner 2. Schwangerschaft haben sich alle sehr gefreut.

Dann waren 8 Jahre vergangen, bis ich wieder schwanger wurde. Mein Mann und ich waren sehr glücklich und die Kinder auch.

Meine Familie, Eltern, Oma und Schwester (und Tante, Onkel, Cousin und Cousine) haben sich sehr gefreut.

Meine Schwiegereltern waren quasi sauer, warum weiß ich nicht.

Jetzt ist der kleine Bruder da und sie lassen keine Gelegenheit aus zu betonen, dass er gar nicht geplant gewesen sei.

Ich lasse sie machen, meine Kinder werden von mir über die Großeltern aufgeklärt und fertig.

Wenn ihr euch freut, reicht das doch. Freut euch mit euren Freunden und euerm Kind und gut ist.
Ihr kriegt das schon hin.

lg danny0903

4

Hallo,
Ich bin jetzt mit dem 3.schwanger, aber noch weiß es kaum einer.
Bei der 2. Haben sich meine Eltern und familie rieseg gefreut. Da war die große grade 15monate. Die Reaktion meiner Schwiegermutter war etwas verhaltener. Meine eltern und schwiemu haben es gleichzeitig erfahren, und meine mutter fragte mich irgendwann, ob die schwiemu das schon wusste, weil sie so komisch reagierte. Hatte sie aber nicht. Mein schwager hatte damals gesagt, na dann reichts aber auch. Total blöd. Bin gespannt was diesmal kommt.
Lg spuecki

5

Ich bin auch mit meiner 2.schwanger.
Meine große ist jetzt 3 Jahre.

Bei der 1.ssw haben alle sich riesig gefreut. Ich kann schon sagen das alle mit mir schwanger waren!

Und jetzt bei der 2. höre ich auch nur "Schön" .es wird nicht mal gefragt wie es mir oder den baby geht.

Warum das so ist weis ich auch nicht. Habe mich mittlerweile damit abgefunden.

Lg n +33.ssw

6

Hallo!

Ist bei mir ähnlich. In der ersten Ss wurde ich ständig nach meinem Befinden und die des Babys gefragt. Jetzt, so gut wie gar nicht mehr. Außer meine Eltern, die fragen immer wie es mir geht, wenn wir uns sehen oder wir telefonieren. Bisschen traurig war ich darüber schön, jetzt hab ich mich damit abgefunden..

LG

7

Ich glaube langsam das das normal ist.

Erste SS alle freuen sich!

Zweite SS es freuen sich immer noch alle , aber es wurde nicht mehr gefragt wie es mir oder dem kleinen geht.

Bin mit dem dritten schwanger.
Da wird als erstes gefragt ob es ein Unfall war. Danach kommt das Kommentar , das es dieses mal doch dann hoffentlich ein Mädchen wird. Das verneine ich dann da wird dann gesagt " na hauptsache Gesund".

Darauf kann ich wieder antworten das der kleine einen sehr ausgeprägten Nierenstau beidseitig hat und man eben erst nach der Geburt sagen kann wie es weiter geht. Da ist dann immer stille.
Und wenn man doch mal gefragt wird wie es geht, und ich ehrlich bin und sage beschissen , dann heißt es nur du wolltest es ja nicht anders....

Lg Karin mit Vincent 37+3

8

Guten morgen,

ist hier genauso. Als wir erzählt haben das ich schwanger bin haben die anderen sich zwar gefreut aber bei weitem nicht so wie beim ersten Mal. Wirkliches Interesse zeigt auch keiner.

Ich finde es schade, aber was solls? Hauptsache wir freuen uns!

LG

9

Ich kenn das leider auch so

Beim dritten kam überall "noch eins??!!"
Denke nun beim vierten wird sich auch keiner freuen im gegenteil wird da eher gerede kommen

Mir ist das aber egal was andere sagen auch wenn es familie ist

10

Hallo,

es kann in der Tat sein, dass die erste Schwangerschaft was Besonderes ist.

Mein Mann hat noch einen jüngeren Bruder.

Als wir das erste mal nachwuchs erwarteten, war besonders meine Schwiemu ganz aus dem Häuschen. Als es dann noch rauskam, dass es ein Mädel wird, war sie auf Wolke 7...nein, Wolke 77!

Als die Kleine dann da war und wir nach 2 Wochen mal zu Besuch waren, Begeisterung pur, alle Verwandten wurden eingeladen, dauernd Besuch, Tür auf, Tür zu - bis mein mann dann mal sagte, dass es nun reiche. ;-)

Und dann kündigte sich bei seinem Bruder Nachwuchs an.
Seine Freundin erzählte mir neulich, dass sie sich schon geärgert hat, dass bei der Verkündigung nur kurz "ja schön!" und "toll!" kam aber dann wieder über den Betrieb geredet wurde.
(sie hatte den Eindruck, dass es bei uns mehr Wirbel gab - nicht dass sie sauer oder neidisch sei, aber etwas traurig, weil es so routiniert war, war sie schon).
Und kurz darauf wurde ich erneut schwanger, und auch da nur "Ja, schööön!".

Als dann rauskam, dass unsere No.2 ein Junge werden soll, war meine Schwiemu zwar begeistert, aber nicht so überschwänglich wie bei einem Mädchen.
Jungen seien ja schon schwierig, machen Arbeit, seien wild....da käme was auf mich zu.#bla

Und was soll ich sagen - unser kleiner Mann kam auf die Welt und meine Schwiemu liebt und herzt ihn, wo es nur geht.

Ärgere Dich nicht über das Verhalten von anderen.
Am wichtigsten ist, dass IHR Euch auf das Baby freut. Das ist die Hauptsache.

LG

Top Diskussionen anzeigen