Sedierung und Schwangerschaft/ Darmspiegelung

huhu,

ich bin eigentlich im KIWU Forum, habe aber eine Frage.
Ich hatte vorgestern und gestern ES und auch ganz tolle Abende #freu. Nun muss ich aber Freitag zur Darmspiegelung und da bekomme ich ein Beruhigungmittel (Sedierung) das ist ein Mittel, welches das Bewusstsein ausschaltet. man ist nach 15 minuten wieder voll da. ist auch keine richtige narkose.
könnte das, wenn es denn geschnaggelt hat, schädlich sein? oder gilt auch hier das prinzip, alles oder nichts. denn eigentlich ist ja erst eine einnistung, 5-7 nach ES, oder?
bitte um Antwort.

Danke
Orion1978

Hej!
Ne Darmspiegelung geht durchaus auch ohne Sedierung. Ich hatte selbst schon eine und fand es nicht wirklich tragisch. Kinderkriegen ist schmerzhafter - o.k. das Ergebnis ist in jedem Falle die Schmerzen wert, aber wie gesagt, ne Darmspiegelung ist soooo schlimm nicht.
LG Silke

Da dein Kind- sofern eins draus entstanden ist- noch nicht mit deinem Blutkreislauf verbunden ist brauchst du dir auch keine Gedanken drum zu machen.

Schlaf schön wünscht

Gabi

hallo gabi,

vielen lieben dank, ich denke auch mal, denn es wäre ja auch erst ES +5 und da ist ja noch nicht mal einnistung. und ausserdem gilt ja auch, alles oder nichts.

Gruss und danke

Orion1978

Top Diskussionen anzeigen